Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP eigene VPN-Verbindung zum Netz am Arbeitsplatz (keine VPN Client-Software)

Mitglied: crispin

crispin (Level 1) - Jetzt verbinden

16.10.2006, aktualisiert 19.10.2006, 14935 Aufrufe, 5 Kommentare

Verbindung zwischen Netgear VPN Router FVS114 (Firma) und Heimarbeitsplatz (VPN-Verbindung).

Hallöchen,

ich habe mich schon halb totgesucht in diesem Forum, aber vielleicht die Lösung trotzdem übersehen.
ICh möchte per XP eigener VPN-Netzwerkverbindung (z.B. Heimarbeitsplatz) eine Verbindung zur Firma (Netgear FVS114) herstellen.
Die Netgear VPN01 VPN Client-Software möchte ich aus Gründen der Flexibilität nicht nutzen.
Ich sehe es als großen Vorteil an, von unterscheidlichen Standorten und diversen Arbeitsplätzen eine Verbindung ohne Client-software mit wenigen Klicks aufbauen zu können!

Dies nutze ich im Service schon seit Jahren. Arbeite dabei aber in vorgegebenen Kundennetzen die eine solche unkomplizierte Einwahl zulassen.

Nun möchte ich aber eine eigene VPN-Konnektion in mein Büronetzwerk (Firma mit besagten Router) von außen herstellen können bzw. dies dann auch zukünftig bei anderen Kunden einrichten.

Wer hat hier wirkliche Erfahrung ("wäre zu kompliziert" ohne genauere Aussage ist keine Anwort - denn es funktioniert gut).

MfG
CRISPIN
Mitglied: switch6343
17.10.2006 um 05:28 Uhr
Auf der NETGEAR Seite netgear.com findest du in einem Knowledge Base Artikel:
http://kbserver.netgear.com/kb_web_files/N101485.asp

Es ist zwar in der englische Sprache und für Windows 2000, aber selbstverständlich auch gültig für XP. Die Screencapture Bilder werden mögliche englische Sprachprobleme überwinden.

Meines Erachtens ist die NETGEAR VPN Clientsoftware zu bevorzugen. Enfin, du wirst es selber erfahren.
Bitte warten ..
Mitglied: crispin
18.10.2006 um 10:48 Uhr
Hallo Switch6343,

dieser Artikel beansprucht spezifische umfangreiche Einstellungen auf der Clientseite.
Auf diese möchte ich aber verzichten können. Viele Firmen gewähren Ihren Mitarbeitern den VPN Zugang (mit welchen Sicherheitseinschränkungen weiß ich nicht) rein über den
beschriebenen Weg:

- Neue Netzwerkverbindung
- Verbindung zum Netzwerk am Arbeitsplatz
- VPN
- IP-Nr oder DNS-Name
- Fertig!

Dies ist auch über einen entsprechenden Netgear VPN-Router möglich - wie mir Mitarbeiter von Netgear bestätigten. Allerdings wolle man doch auch die Clientsoftware vertreiben und würde deshalb keine Unterstützung dazu anbieten.
Ich wurde von Ihm auf die Seite "Administrator.de" verwiesen, auf der ich angeblich ein Lösungsbeispiel finden sollte. Leider ohne erfolg - oder ich habs übersehen.

Trotzdem Danke für Deine Bemühungen.
Vielleicht sieht doch noch jemand diesen Artikel der sich damit auskennt.

Crispin
Bitte warten ..
Mitglied: switch6343
18.10.2006 um 12:08 Uhr
Also, wenn ich dich richtig verstehe möchtest du vom jeden am Internet angeschlossene PC auf dem Firmen-Netz zugreifen, OHNE den Gebrauch eines VPN Clientsoftwares. Mit VPN wird im Allgemein ein auf IPSec basierte VPN gemeint.

Es gibt aber auch VPN, basiert auf SSL. NETGEAR hat gerade den SSL312 auf dem Markt gebracht. Diese SSL basierte VPN Gateway wird HINTER den Firewall angeschlossen.

In der Praxis bedeudet dies dass du mit SSL VPN von jeglichem Webbrowser auf dem Firmennetz zugreifen kannst, mitels Eingabe des usernames und password. Der SSL312 ist zur Zeit nur mit dem IE6 anwendbar. Ein Firmware update sollte es auch für den Firefox Browser einsetzbar machen. Mann nennt dies auch ein SSL Access Gateway.

Es gibt auch Firewalls/Routers/(IPSec basierte) VPN Gateways wo auch den SSL Access Gateway "eingebaut" ist z.B. mit OpenVPN (Open Source).

IPSec basierte VPNs wird eingesetzt bei "Standleitungen" zwischen verschiedene Zweigstellen, Hauptistz und Tochterunterhnehmen eines Unternehmens. Jede Zweigstelle, Tochterunterhmen und Hauptsitz hat dann ein IPsec basierte Gateway aufgestellt.

Ein SSL basierte VPN Gateway ist für Roadwarriors, also Leute die städnig unterwegs sind und nicht jedesmal ihren Notebook (mit IPsec basierte VPN Clientsoftware) aufstellen müssen oder können.
Bitte warten ..
Mitglied: crispin
18.10.2006 um 23:14 Uhr
Hallo Switch6343

Ja genau so soll die Sache ablaufen. Ob hierbei SSL oder IPsec auf Firmenseite benutzt wird ist mir leider nicht bekannt, deshalb danke ich Dir für die Information. Mit demIE& verstehe ich allerdings nicht.

Also ich selbst kann mich z.B. bei einem Kundenserver per VPN einwählen.
Ich erstelle mir wie bereits angegeben eine Windows-VPN Verdindung und kann anschließend per Remoteconsole zur Serveradministration oder mein Mailkonto mittels Outlook öffnen.

Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: switch6343
19.10.2006 um 07:40 Uhr
Ich vermute jetzt, dass du Remote Desktop meinst. Siehe hier:

http://www.microsoft.com/windowsxp/using/mobility/getstarted/remoteintr ...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VPN Verbindung im gleichen Netz
gelöst Frage von combochrisRouter & Routing9 Kommentare

Moin Moin, wir haben hier ein kleines Problemchen Wir haben bei unserem Kunden ein neues Netz eingerichtet, das lokale ...

Router & Routing

VPN Verbindung zum eigenen Server Langsam?!

gelöst Frage von Motte990Router & Routing12 Kommentare

Guten Morgen liebe Leute, Folgendes Problem habe ich , wen ich eine Verbindung zu unserem Server heratelle klappt das ...

Router & Routing

VPN Verbindung in Netz möglich, kein Zugriff auf das Netz

Frage von M1988WRouter & Routing4 Kommentare

Hallo zusammen, zur Verfügung stehen: Router Netgear SRX5308 (Profi Gerät) mit Netz: 192.168.66.* und eingerichtetem VPN-Tunnel mit Cisco IPSec. ...

Windows 10

Problem mit Vpn Verbindung über Shrew Soft VPN Client

Frage von Hannibal87Windows 105 Kommentare

Hallo Leute, ich habe mir über meine Fritzbox ein Vpn Typ IPSec Xauth PSK eingerichtet. Solange ich bei Freunden ...

Neue Wissensbeiträge
Ausbildung

Linux-Ausstieg in Niedersachsen - Windows statt Bugfix

Information von StefanKittel vor 2 TagenAusbildung33 Kommentare

Sind ja nur Steuergelder

Speicherkarten

Neuer Speicherkartentyp - zunächst nur für Huawei-Smartphones (künftig auch für Notebooks u. Tablets?)

Tipp von VGem-e vor 3 TagenSpeicherkarten4 Kommentare

Servus, als ob das "Chaos" i.S. Speicherkarten noch nicht groß genug wäre?! Evtl. kommt dieser neue Kartentyp bald auch ...

Sicherheit

Diverse D-Link-Router durch drei Schwachstellen kompromittierbar

Information von kgborn vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Hat jemand D-Link-Router in Verwendung? Einige Modelle sind sicherheitstechnisch offen wie ein Scheunentor. Äußerst unschöne Sache, aber nichts neues ...

Hardware

100.000 Mikrotik-Router ungefragt von Hacker abgesichert

Information von 7Gizmo7 vor 4 TagenHardware3 Kommentare

Hallo zusammen, da hier ja öfters mal von Mikrotik gesprochen wird. Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Passwortwechsel Zeitpunkt festlegen
Frage von Looser27Windows Userverwaltung21 Kommentare

Guten Morgen liebe Kolleginnen und Kollegen, da es eine Userin in meinem Urlaub geschafft hat, sich vom AD vollständig ...

Vmware
Offene LDAP-Server in AS
gelöst Frage von obi-wan-kenobiVmware19 Kommentare

Hallo alle Miteinander, ich habe ein Problem, unsere VM-Ware Appliance (Version. 6.5.0.10000) ist scheinbar angreifbar. Wir haben eben die ...

Windows 10
Windows 10 Spracherkennung - Eure Meinungen?
Frage von honeybeeWindows 1014 Kommentare

Hallo, wollte heute mal aus Neugier die Spracherkennung unter Windows 10 (Version 1803) ausprobieren und war mehr wie enttäuscht. ...

Windows Server
Zertifikat RemoteDesktop hinterlegen
gelöst Frage von Green14Windows Server12 Kommentare

Hallo zusammen. ich habe mehrere Server (WinSrv 2016). Die Server sind in keiner Domäne und keine Terminalserver. Ich verbinde ...