Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie 2 Datenserver Synchronisieren?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Chris-U

Chris-U (Level 1) - Jetzt verbinden

02.08.2006, aktualisiert 07.02.2007, 6107 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo, ich bin neu hier auf administrator.de. Ich bin Azubi zum Fachinformatiker im 2. (bald 3.) Lehrjahr.
Ich habe auch gleich mal eine etwas schwierigere Aufgabe (zumindest aus meiner Sicht).

Folgendes ist gegeben:
Unser Betrieb hat 2 Standorte, die nur über einen sehr langamen WAN Anschluss verfügen.
Deshalb steht an beiden Standorten je ein Datenvserver mit Windows 2003 als OS.
Die Benutzer bekommen per Logon-script die Freigaben des Servers an ihrem Standort als Netzlaufwerk verbunden.
Leider stehen so die Daten von Standort1 nicht an Standort 2 zur verfügung. Der zugriff über UNC Pfad auf den entfernten Server wäre sehr langsam.


Gesucht wird eine Möglichkeit die Daten beider Server zu Synchronisieren, dabei muss auch der Fall, dass eine Datei an beiden Standorten gleichzeitig bearbeitet wird berücksichtigt werden (so könnten ja 2 verschiedene Versionen einer Datei entstehen, was nicht passieren darf).
Am besten sollte die Synchronisierung der beiden Server mehr oder weniger Live erfolgen.

Ich stelle mir das so vor:
Eine Software, die auf beiden Server läuft und das Dateisystem überwacht, wird eine Daei an Standort1 geöffnet, wird so kann sie an Standort 2 nurnoch mit lesenden berechtigungen geöffnet werden. Wird die Datei an Standort1 dann gespeichert, wird sie sofort an Standort2 übertragen.

Vielleicht gibt es ja auch einen ganz anderen Weg?



Ich hoffe ich habe das Problem verständlich geschildert und bekomme bald hilfe.

Gruß,
Christopher
Mitglied: Supaman
02.08.2006 um 17:58 Uhr
de facto willst du eine live-replikation mit nur einem master, das wird sich aber mit einer langsamen anbindung nicht machen lassen.

man kann z.b. über nacht 2 filesever auf den selben stand bringen, aber wenn an beiden standorten die selbe datei bearbeitet worden ist gibt es kollisionen.
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
02.08.2006 um 18:27 Uhr
Bei lahmer WAN Anbindung hast du keine Chance - die Physik wird dir bei grossen Datenmengen immer einen Strich durch die Rechnung machen.

Citrix Terminaldienste sind perfekt für Zugriff auf Applikationen u. DAten über ein lahmes WAN. Der User greift von Standort 2 auf seine Daten in Standort 1 übers WAN zu, per Webbrowser mit Applet. Und das bandbreitenoptimiert. Die Datei verbleibt in aller Regel immer in Standort 1 - kann bei Bedarf jedoch auch auf den zugreifenden Rechner kopiert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: ghofmann
02.08.2006 um 22:41 Uhr
Das Thema Synchronisierung von Datenbeständen war hier ja in den letzten Tagen öfter mal Thema. Mir fällt auf, dass alle Lösungsvorschläge immer auf Tools wie Robocopy, rsync, xcopy, SyncBack und ähnliche abzielen.

Mich wundert, dass hier so selten die Rede von verteilten Dateisystemen wie MS-DFS, OpenAFS usw. die Rede ist.

Wie sind denn Eure Erfahrungen mit sowas? Hab selber leider auch noch keine (bzw. nur mit dem herkömllichen robocopy, rsync etc. Ansatz), daher frag ich...
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-U
03.08.2006 um 16:04 Uhr
Vielen Dank soweit schonmal!
DFS war das richtige Stichwort für mich. Ich versuche jetzt mal so weiter zu kommen.
Ich hoffe mal, dass die Leitung schnell genug ist mit ihren 2MBit.
Insgesamt arbeiten auf den Servern knapp 100 Personen, die wenigsten aber bearbeiten die richtig großen Dateien, wie z.B. Geografisches Kartenmaterial.
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
03.08.2006 um 17:14 Uhr
Vielen Dank soweit schonmal!
DFS war das richtige Stichwort für
mich. Ich versuche jetzt mal so weiter zu
kommen.
Ich hoffe mal, dass die Leitung schnell
genug ist mit ihren 2MBit.
Insgesamt arbeiten auf den Servern knapp 100
Personen, die wenigsten aber bearbeiten die
richtig großen Dateien, wie z.B.
Geografisches Kartenmaterial.

2MBIt für 100Personen. Na prost Mahlzeit.
Da wünsch ich mal viel Erfolg...
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-U
03.08.2006 um 18:10 Uhr
Erzähl das mal unserem IT-Entscheider!
Momentan ist in am neuen, 2. Standort auf dem Datenserver eine Kopie aller Daten vom 1. Standort von Januar 2006 (seitdem haben wir diesen 2. Standort). Eine Synchronoisation gibt es bisher nicht. Die Mitarbeiter bedanken sich über das Datenchaos, am schlimmsten betroffen sind Mitarbeiter, die an beiden Standorten abwechselnd arbeiten, weil sie nie die Daten zur Verfügung haben, die gerade benötigt wird.
Auch wenn es langsam geht, wären die Mitarbeiter sehr dankbar für eine Datensynchronisation.
Ich hoffe, dass ich meinen Cheff davon überzeugen kann, endlich mal eine Synchronisation über MS-DFS einzurichten.

Wenn die Synchronisation dann vllt. mal endlich (wenn auch langsam) läuft, hoffe ich darauf ihn auchnoch von einer schnelleren Anbindung überzeugen zu können.
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-U
22.12.2006 um 08:30 Uhr
Es ist schon lange her, dass ich hier zuletzt geschrieben habe.
Die WAN Anbindung wird vorraussichtlich zum 1.1.07 auf 34MBit aufgestockt.
MS-DFS ist bei uns nicht möglich, weil unsere Domäne von einer Zentralen Stelle aus verwaltet wird, und wir nicht die entsprechenden Berechtigungen zum Verwalten von DFS Stämmen bekommen.
Mir tun irgendwie die Anwender leid, die sich in diesem Datenchaos zurechtfinden sollen. Von effizient Arbeiten braucht man erst garnicht zusprechen.

Mit den genannten Tools wie robocopy xcopy etc lässt sich ja aber keine Livesynchronisation einrichten.
Welche Software gäbe es für eine Live synchronisation?
Die einzige Lösung die mir einfällt, die verhindert, dass die Dateien überspeichert werden, wenn sie an beiden Standorten zugleich berabeitet werden (MS-DFS bietzet das leider nicht) ist folgende:
Wenn eine Datei an Standort 1 geöffnet wird, muss sie an Standort 2 sofort auch als geöffnet markiert werden, so dass diese Kopie nicht verändert werden kann. Wird die Datei an Standort 1 gespeichert und schlossen, so wird sie zu Standort 2 übertragen und dort wieder zur bearbeitung freigegeben. dazu ist es antürlich nötig, dass die Software den Zugriff aufs Dateisystem überwachen kann.
Ist jemanden so eine Software bekannt?
Bitte warten ..
Mitglied: moonstar
07.02.2007 um 23:02 Uhr
Hallo Chris-U,
vielleicht ist es ja für dich noch interessant.

Ich hatte letztens auch ein ähnliche Aufgabenstellung.
Bei der Suche nach einen realtime sync-tool habe ich "DSynchronize" gefunden.

dimio.altervista.org

Es ist freeware und macht genau das was du suchst.

Viel Erfolg.

MS
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Lizenzfrage - Datenserver zu SBS2011 und später Windows Server 2016 (4)

Frage von martin2309 zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
Synology: LDAP Server mit lokalen Usern Synchronisieren (3)

Frage von D46505Pl zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows 10
gelöst Clients (Win 10) synchronisieren Zeit nicht mit Domain Controller (4)

Frage von LeukoClassic zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst Onedrive-Daten kopieren ohne neu zu synchronisieren? (5)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...