Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2. Internetanschluss bei einer TAE-Dose.

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Lucienbickmann

Lucienbickmann (Level 1) - Jetzt verbinden

14.03.2013 um 17:19 Uhr, 3596 Aufrufe, 3 Kommentare

Sehr geehrte Administrator.de Mitglieder

Ich >versuche< das "Vorwort" so kurz wie möglich zu halten.

Ich lebe noch im Elternhaus, welches sich am Außenrand einer großen Stadt befindet. Ein Kuhdorf, wenn man so mag, mit 1000 Einwohnern. Als wir vor c.a 10 Jahren eingezogen sind, bestellt der Freund meiner Mutter bei Arcor DSL 1000. Heute haben wir !immernoch! diese 1000er Leitung. Ansich ist sie recht stabil, der Ping von 20ms ist erste Sahne. Das Problem liegt aber in der Bandbreite. Der Freund meiner Mutter ist Hobbyfotograf und läd ständig irgendwelche Fotos hoch, und da diese meistens High-Definition sind dauert das pro Foto bei nem UP von 20kb/s doch relativ lange. Im Grunde genommen macht der Kerl nix anderes, als hochladen. Ich kann mitlerweile nurnoch ganz selten ungestört im Internet Videos anschauen (Ja, Youtube lagt bei einer 320p Auflösung), oder mal einfach eine Runde spielen, da mein Ping dann immer auf 500-900 ms ansteigt und mal eben 20 Minuten lang so bleibt. Und das ist bei Online-Echtzeitspielen natürlich sehr nervig. So, die Sache ist, ich versteh mich absolut nicht mit dem Freund meiner Mutter. Ich habe keine Daten unseres Routers um auch nur irgendwelche Einstellungen zu ändern, noch habe ich irgendwelche Rechte was das Internet angeht. Das bringt mich immer mehr zur Weißglut, sodass ich mitlerweile jedes mal den Router an und ausmache wenn er seinen Scheiß hochlädt und mal wieder den ganzen tag die Leitung blockiert. Leider laufen die meisten Uploads automatisch weiter, sobald der Router wieder an ist, und das spektakel geht den ganzen Tag so. Ein kleiner Krieg, wenn man so möchte. Er regt sich ständig auf, ich reg mich ständig auf. Das Problem ist, der Kerl ist seit 8 Jahren nicht in der Lage, den Vertrag zu kündigen und eine bessere Anbindung zu bestellen. Ich habe auch keine Lust ihm ständig hinterher zu heulen, ich lass es einfach, da es eh keinen Sinn hat. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt eine seperate Leitung anzuschaffen.

So, mal etwas zur Konstruktion in unserem Haus. An der Wand hängt eine TAE-Dose. An dieser Dose ist ein Arcor Mode angeschlossen, das damals wohl mitbestellt wurde. An diesem Modem hängt noch ein Zyxel Router und das Telefon.

Ich habe mir zuerst überlegt, das Call & Surf LTE Paket der Telekom zu bestellen. Das Problem ist, ich wohne in einem Funkloch. Klar, die LTE Frequenz ist eine andere als die meines Handys, mit dem ich hier nur selten ohne Verbindungsabbrüche telefonieren kann. Aber trotzdem habe ich meine Bedenken, auch mit einer zusätzlichen LTE-Antenne auf dem Dach. Außerdem mein ich gelesen zu haben, dass dieses Paket keine wirkliche Flatrate hat.

Meine Frage ist nun, wie ist es möglich, einen seperaten, zweiten Internetanschluss bei einem anderen Anbieter zu ermöglichen? Technisch denke ich mir mal, wirds möglich sein. Aber wie sieht das mit der Kostenfrage und anderen Belangen aus? Kennt sich da vielleicht jemand gut aus? Habe zwar etwas Ahnung, aber mein Wissen reicht nicht so weit in die Tiefe.

Vielen Dank schonmmal...

Mit freundlichen Grüßen

Lucien
Mitglied: keine-ahnung
14.03.2013, aktualisiert um 17:50 Uhr
Hi,

bezüglich der "Kostenfrage und anderen Belangen" habe ich - wie meistens - keine-ahnung. Leider. Aber hier liegt die Lösung Deines Problems. Bestimmt ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
14.03.2013 um 18:37 Uhr
Warum den Anschluss kündigen, einfach bei der Kundenbetreuung anrufen oder im Kundencenter unter arcor.de einloggen und ein Tarifupgrade machen, wenn es möglich ist. Arcor freut sich über 2 weitere Jahre Vertragslaufzeit.

Wenn du bei einem Provider deiner Wahl einen DSL-Anschluss bestellst und keine Anschlussübernahme anforderst, wird automatisch, wenn die Telekom das OK dazu gibt, ein neuer Anschluss gelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
15.03.2013 um 00:34 Uhr
Hi Lucien,

und auf der neuen, neu gelegten Leitung kannst du einen Router mit integriertem Modem ganz leicht anschließen. Schon stehen dir die volle Bandbreite und evtl. weiter Leistungen zur Verfügung. Den monatlichen Obolus musst du natürlich einrechnen. Frage aber ganz gezielt nach der garantierten Bandbreite um keine Überraschungen zu erleben.

Was etwas knifflig ist ist die Nutzung oder Erweiterung der vorhandenen TAE Dose. Da die Installateure wenig Lust und Zeit haben die passende Leitung vom Wohnzimmer / Büro in den Keller zum Anschlusskasten zu suchen, legen sie häufig eine neue Leitung und dann ist da eine zweite TAE Aufputzdose... Aber es gibt TAE-Dosen, die man mit zwei Anschlüssen nutzen kann. FFN oder FNF (F Fernsprecher, N Nebengerät wie Anrufbeantworter oder Fax)

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
UMTS, EDGE & GPRS
PC als Gateway mit zentralem Internetanschluss via Mobilfunk (6)

Frage von donnyS73lb zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Internetanschluss Umstellung von ISDN und ADSL auf reinen IP Anschluss (61)

Frage von Dobby zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Zweiter Internetanschluss für Arztordination (Österreich GINA-BOX) (6)

Frage von intermarty zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Router & Routing
gelöst Verschiedene VLAN mit eigenem Internetanschluss (4)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...