Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 Lexwareinstallationen in einem Netzwerk

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: trompfi

trompfi (Level 1) - Jetzt verbinden

21.01.2014, aktualisiert 13:30 Uhr, 2047 Aufrufe, 10 Kommentare

Hi,

zwei befreundete Kleinfirmen teilen sich ein Netzwerk/Internetzugang per Homerouter.

und beide benutzen je eine eigene Lexware-Installation für ihre Buchungen. Das Problem ist das jeweils nur eine der beiden Installationen gestartet werden kann, wegen der Datenbanken etc im Hintergrund.

Kann man diesem Problem entgegenwirken, so das beide gleichzeitig arbeiten können?

[die ausstehende Lösung/Antwort vom Lexware-Support werde hier auch noch posten.]

Danke im vorraus
Mitglied: wiesi200
21.01.2014 um 13:32 Uhr
Hallo,

das Netzwerk so aufsplittern das Jede Firma sein eigenes Netz hat.
Entweder über V-Lan's oder wirklich Physikalisch.

Und als Router z.b. einen kleinen PC mit PFSense verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.01.2014 um 13:34 Uhr
Hallo,

wie ist denn der Grundsätzliche Aufbau? Läuft das alles über einen Server? Um dir helfen zu können benötigen wir mehr Input.

LG,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: trompfi
21.01.2014 um 14:46 Uhr
Hi,

der Aufbau:

ISP - Homerouter (auf den ich leider keinen zugriff hab) - per WLAN auf die einzelnen PCs (alle im gleichen Subnetz).
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.01.2014, aktualisiert um 21:06 Uhr
Zitat von wiesi200:

Hallo,

das Netzwerk so aufsplittern das Jede Firma sein eigenes Netz hat.
Entweder über V-Lan's oder wirklich Physikalisch.

Und als Router z.b. einen kleinen PC mit PFSense verwenden.

Das ist die einzige mögliche Lösung, da zwei Lexwareserver nicht in einem Netz laufen und zu Problemen führen können. Das wird auch die Lexwareantwort beinhalten.

@certifiedit: Mehr Input ist hier eigentlich nicht notwendig.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.01.2014 um 21:08 Uhr
Für eine Zielführende Antwort: Doch. Denn es verhält sich anders, wenn das alles auf einem PC läuft, als auf einem Server (den man sich ggf. virtuell teilen kann). Oder widersprichst du mir da ?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.01.2014 um 23:23 Uhr
Ja tu ich, weil es um das Netz geht und hier gibt es nur eins. Da kannst du virtualisieren bis du tot umfällst. Zwei Lexwareserver im gleichen Netz funktioniert nicht.

Die Info ist: Ein Netz - 2 Lexwareserver = geht nicht. Mehr Infos bedarf es hier wirklich nicht.

Die Lösung wurde genannt.

Andernfalls kann man beides über einen Server laufen lassen, denn man kann es so einrichten, dass bestimmte Nutzer auch nur auch auf die bestimmten Daten Zugriff haben.

Hier hilft aber sicher auch die wirklich sehr kompetente und hilfsbereite Hotline weiter - bisher ausnahmslos gute Erfahrungen inkl. Lösung gemacht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.01.2014, aktualisiert um 23:26 Uhr
Nun, mit einem virtuellen Server, hier besser zwei könnte man auch eine logische Trennung (und zwei Netze) durchführen, womit sich der Aufwand natürlich auch im Rahmen hält - abgesehen bessere Trennung, richtig soweit? ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.01.2014 um 23:29 Uhr
Sorry, keine Ahnung was du mit deinem Ansatz verfolgst. Es geht hier nicht um zwei Server oder dergleichen. Es geht darum, dass du die Lexwareserver nicht im gleichen NETZ betreiben kannst. Ob das nun auf zwei virtuellen Servern, auf zwei physikalischen Servern oder einfach auf einem Arbeitsplatz-PC läuft spielt keine Rolle, wenn sie im gleichen Netz sind.
Du benötigst zwingend zwei physikalisch getrennte Netze - wobei ich behaupten würde, dass es auch mit zwei unterschiedlichen Netzwerkbereichen z.b. 192.168.1.0/24 und 192.168.2.0/24 gehen müsste - natürlich dann hier nur mit statischen IP Adressen oder einem entsprechend konfiguriertem DHCP.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
22.01.2014, aktualisiert um 08:55 Uhr
Im Zweifelsfalle, wie oben geschrieben, du hast die beiden virtuellen Server, trennst diese logisch, dahinter dann (natürlich für dich auch nochmals) auch getrennte Netze (@und zwei Netze) und dann geht das. Akzeptiert? ;)

Das lässt sich entweder physikalisch oder logisch per VLAN lösen.

Wie dann die IP Vergabe der Clients erfolgt ist definitiv egal.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
22.01.2014 um 09:18 Uhr
Du willst wohl umbedingt deine zwei virtuellen Server unterbringen oder?
Du brauchst logischerweise zwei Server, ob physikalisch oder virtuell, spielt keine Rolle, weil es ja um zwei Lexwareserver geht. Das ist die logische Konsequenz. Es geht in erster Linie um zwei getrennte Netze...

Naja wurst... Frage ist denke ich beantwortet....

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Telefonieren mit 2 Routern im Netzwerk? (13)

Frage von Quattrofun zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
gelöst 2 Netzwerke, 2 Domänen, 1 Fileserver - möglich? (4)

Frage von mizzzi zum Thema Windows Netzwerk ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk in 2 Teile trennen (12)

Frage von pattex zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 im Unternehmen? (26)

Frage von zorlayan zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Ping u. DNS geht am Rechner nicht mehr (19)

Frage von Kuemmel zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid 1 2 SSD mit Windows Server 2016 (17)

Frage von jaywee zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Voice over IP
Über Fritzfax over IP gehen nur einige Faxe (12)

Frage von shearer9 zum Thema Voice over IP ...