Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

2 Netze per Wlan - Bridge mit einander verbunden aber jedes Netz soll sein eigene Internetverbindugn DHCP verwenden

Mitglied: blacky85

blacky85 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.09.2009, aktualisiert 18.10.2012, 5321 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe Gebäude A mit Gebäude B über eine Wlan Bridge vernetzt.

Im Gebäude A und B ist jeweils ein Internetzugang vorhanden.
Im Gebäude A ist das Netz 192.168.94 ...
Im Gebäude B ist das Netz 192.168.152 ...

Gebäude A ist die Hauptverwaltung und ist mit Exchange, Domain, Warenwirtschaftsserver ausgestattet.

Die Mitarbeiter im Gebäude B habe ich eine IP aus dem 94 Bereich verpasst. Damit können Sie mit unseren Server im Gebäude A kommunizieren.
Da ich jedoch nicht den Gateway aus Gebäude B (152) verwenden konnte, wird der Internetzugang aus Gebäude A verwendet. Das heißt das Internet wird ebenfalls über die Wlan - Bridge aufgebaut.

Gibt es eine Möglichkeit dass ich den Mitarbeitern aus Gebäude B zwar eine IP aus dem 94 Netz geben kann, aber die Internetverbindung aus dem 152 Netz nutzen kann?

Des Weiteren gibt es ein weiteres Problem.

Wenn ich mit im Gebäude A 94 - Netz eine IP Adresse beziehe kann es vorkommen, das ich auch eine IP Adresse aus dem 152 Netz bekomme.

Kann man dies auch abschalten?

Über eine Antwort freue ich mich und Danke Euch schon mal im voraus.
Mitglied: Marcusg562
11.09.2009 um 08:35 Uhr
Ich denke mal dass man das mit dem Internet per Routing Tabelle hinbekommen sollte, bin mir dabei aber nicht sicher. Das mit den IP's wird man denk ich mal nur per static DHCP hinbekommen, sprich man weißt jeder MAC eine statische IP-Adresse zu. Dies würde dein WLAN auch noch sicherer machen!

ACHTUNG Denkfehler!
Bright =
froh
hell
klar
grell
heiter
gescheit
fröhlich
leuchtend
glänzend
strahlend
helllicht
aufgeweckt
intelligent
vielversprechend
viel versprechend

Das Wort welches du benutzen wolltest ist Bridge (Brücke)

Hier hab ich einen Beitrag zu einem ähnlichen Problem gefunden:
http://www.dd-wrt.com/phpBB2/viewtopic.php?t=15272&highlight=gatewa ...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.09.2009, aktualisiert 18.10.2012
Dein Problem ist ein generelles IP Adressierungsproblem.
Wie du sicher selber weisst arbeitet eine Bridge nur auf dem OSI Layer 2 , kennt also folglich nur MAC Adressen nicht aber IP Adressen.

Fazit: Bei Einsatz einer Bridge MÜSSEN beide Netze die gekoppelt sind innerhalb eines gemeinsamen IP Netzes liegen !!
Vermutlich benutzt du oben aber Class C IP Adressen mit einer 24 Bit Maske 255.255.255.0. Damit fährst du dann 2 unterschiedliche IP Netze auf einem Draht !!! Das ist kein IP standarkonformes Design. Mal abgesehen davon das eine Kommunikation beider Netze so gar nicht möglich ist !

Deine Aussage "Die Mitarbeiter im Gebäude B habe ich eine IP aus dem 94 Bereich verpasst. Damit können Sie mit unseren Server im Gebäude A kommunizieren... ist etwas naiv und ein gruseliger quick and dirty Workaround, denn dein ganzes Konstrukt ist IP technisch gesehen völliger Murks durch die nicht standardkonformen 2 IP Netze auf einem Draht.

Logischerweise bekriegen sich jetzt auch deine beiden DHCP Server da sie routingtechnisch nicht getrennt sind sondern nur durch eben eine Bridge ! Dadurch wirken sie je nach Zufall in beiden Netzen denn sie basieren auf UDP Broadcasts die fröhlich über die Bridge übertragen werden !
Je nach Belieben verteilt den mal nun der eine oder der andere DHCP die IPs da das nach dem Zufallsprinzip funktioniert und zu einem Chaos im Netz führt. Mal ganz abgesehen von den Broad- und Multicast Packeten beider Netze die die WLAN Bridge zusätzlich bandbreitentechnisch belasten und den Durchsatz verschlechtern !!
Auch das sind grobe und naive Fehler im Netzwerk Design !! Vermutlich durch Unkenntniss der Materie ?!

Fazit: Du musst deine beiden IP Netze routingtechnisch trennen, was dann auch gleich deine Frage zum Erreichen des Internets im 152er Netz beantwortet.
Die Antwort lautet natürlich: JA, logisch geht das !!

Du must lediglich routen zwischen deinen beiden IP Netzen. Am einfachsten machst du das indem du deinem Server ganz einfach für 5 Euro eine neue Netzwerkkarte einsteckst und das Routing aktivierst.
Ein sauberes Netzwerk Design für dein Netz sähe dann z.B. so aus:

7e7bd49c204cad6c08d048224b819084-rifu-link4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Alle weiteren Details zu diesem Setup entnimmst du dann diesem Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...

Du kannst auch mit einem separaten kleinen Router beide Netze trennen wenn du nicht den Server nehmen willst. Das kann z.B. ein Linksys WRT54 mit DD-WRT als Firmware sein oder jeglicher anderer preiswerter DSL Router ohne integriertes Modem und bei dem sich NAT abschalten lässt.
Ein Layer 3 (Routing) fähiger LAN Switch wäre ebenso eine ideale Lösung.
Es gibt viele Wege nach Rom.... dein oben beschriebener ist aber de facto der falsche, denn der hat dich ja schon in eine Sackgasse geführt !!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Netze über DEVOLO verbunden
gelöst Frage von hakkideLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe zu Hause folgende Konfiguration: Erdgeschoss: Fritzbox 7390 - WLAN1 LAN1 angeschlossen an einen DEVOLO Powerline ...

Router & Routing
Zwei Netze über WLAN Bridge verbinden. Routing verstehen
gelöst Frage von DerschRouter & Routing14 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne zwei Netze miteinander verbinden und mache das zum ersten Mal. Daher möchte ich gerne ein ...

LAN, WAN, Wireless
Einrichten von 2. WLAN-Netz (eigene SSID) mit Zugang zu Internet über WLAN
Frage von technotomLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo Netzwerk-Spezialisten Hab mein Problem wohl etwas unterschätzt, resp. mich überschätzt ;-). Folgende Ausgangslage: - Ein Stockwerk über mir ...

Router & Routing
2 Netze, 2 dhcp Server - nur Filefreigabe erlaubt
Frage von neueradmuserRouter & Routing2 Kommentare

Hallo, vielleicht nur eine Denkblockade meinerseits, aber ich muss von Netz a nach Netz b eine Route im Router ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 35 MinutenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 18 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 19 StundenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 20 StundenSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell29 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...