Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 SSD für Virtualisierung: dynamisch VS RAID VS ???

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: dankon7goo

dankon7goo (Level 1) - Jetzt verbinden

15.07.2014, aktualisiert 16.07.2014, 2060 Aufrufe, 5 Kommentare

Hey, eine Frage dich mich beim erstellen meines neuen VM Testlabs beschäftigt.

ich hoffe ich treffe hier den richtigen Forenbereich...

Ich habe seit letzte Woche hier zwei Exemplare der

Samsung Evo 840 1TB

angeschlossen auf SATA 6G an einem W7 X64 Enterprise PC.

Ich würde diese gerne nutzen in meinem Rechner um dort die virtuellen Maschinen samt etlichen Snapshots (Vmware Workstation 8) drauf zu packen -
Derzeit befinden sich diese auf einer 2GB Platte.

Ich habe überlegt die zwei SSDs in ein dynamisches Laufwerk unter Windows zu verwandeln damit hier auch wirklich 2TB unter einem Buchstaben laufen.

Aber ist das auch wirklich nötig? Alternative wäre es zwei VMs auf die eine SSD zu kopieren und eine sehr große VM (0,4TB) auf die andere.

Ich überblicke gerad nicht die Vor und Nachteile, hat jmd. schon einmal etwas ähnliches gemacht? Ein Raid auf Geschwindigkeit zugunsten der Kapazität hatte ich eigentlich nicht vor... Bin aber offen für alle Ratschläge!

Viele Grüße und Danke, DK

Mitglied: wiesi200
15.07.2014 um 11:50 Uhr
Hallo,

Ob ein LW Buchstabe notwendig ist musst du wissen.
Ich würde es in deinem Fall lassen nach dem was du geschrieben hast.
Die frage ist auch ob du überhaupt so viel Leistung notwendig hast

Zum Thema Raid bei 2 Festplatten.

Raid 0 = Hohe Leistung volle Kapazität aber hohes Ausfall Risiko. Also nicht zu empfehlen.
Raid 1 = Kapazität der kleinsten Festplatte bleibt übrig geringes Ausfall Risiko. Leistung kommt auf den Controller an. Lesezugriffe werden aber in der Regel schnell. Schreiben bleibt gleich
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
LÖSUNG 15.07.2014, aktualisiert 16.07.2014
Hi.

Ob das nötig ist? Wie soll das jemand außer Dir wissen?
Klar kannst Du auch zwei einzelne nehmen, die Performance ist bei parallelem Betrieb der Maschinen dann sogar besser.
Willst Du ohne Platz zu verschenken nur einen Buchstaben, müsstest Du ja Raid0 machen, was die Ausfallsicherheit geringer werden lässt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 15.07.2014, aktualisiert 16.07.2014
Ganz einfach:

RAID0: Verdoppelt Kapazität, Geschwindigkeit und Ausfallwahrscheinlichkeit, d.h. wenn ein put, dann 8fast) alles) put.
RAID1: Halbiert Kapazität, Geschwindigkeit und Ausfallwahrscheinlichkeit,d.h. wen eine put, kann man immer noch weiterarbeiten.

Ob das nötig ist?

Wenn Du die Kapazität "am Stück" oder die geschwindigkeit brauchst, ja. Ansonsten lieber nicht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: dankon7goo
16.07.2014, aktualisiert um 08:26 Uhr
Ja vielen Dank an alle,

konkrete Szenarien waren für mich

  • dynamisches LW mit Win Bordmitteln (="Raid0 für Arme") aus den beiden SSDs machen (Nachteile überwiegen vermutlich
  • die VMMaschinen aufsplitten auf die beiden LW ( find ich nicht so gelungen, aber hat wohl vorteile)

Okay und nun weiß ich danke Euren Posts auch dass ein RAID 0 auch gut wäre

Regards, DK
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
16.07.2014 um 08:32 Uhr
Zitat von dankon7goo:

Okay und nun weiß ich danke Euren Posts auch dass ein RAID 0 auch gut wäre

Wieso währe das nach unseren Post's gut? Das ist nur gut wenn man keinen Wert auf seine Daten legt.
Und ich glaube nicht mal das du für ein Paar Test die SSD's überhaupt bräuchtest.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...