Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

2 Standorte über Cloud-Dienst syncronisieren

Frage Netzwerke

Mitglied: Ogni85

Ogni85 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2013 um 13:30 Uhr, 1205 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo liebe Community,

Wir haben in unserer Firma mittlerweile 2 verschiedene Standorte. Diese sollen demnächst auf den gleichen Datenbestand zugreifen können. Dieser beträgt ca. 200 GB und hauptsächlich ganz viele kleine Dateien aus einem Statikprogramm. (ca. 500 Ordner mit jeweils ca. 1000 Dateien) Das Problem ist der jeweils schwache Upload der einzelnen Standorte(1024 Kbit/s).

Daher hatte ich gedacht, die Daten mit Hilfe eines Cloud-Dienstes ständig zu synchronisieren. Hierbei sollte dann jeweils ein Client zur Verfügung stehen, welche auf die Daten der Standort-Server mit der Cloud syncronisiert. Problem ist nur, wenn bespielsweise 2 User gleichzeitig ein Projekt öffnen, werden direkt 5-6 Dateien verändert. Hierdurch würden dann Konflikte entstehen. Daher suche ich die Möglichkeit, dass Benutzer die Ordner entsprechend sperren können. Hierduch weiß der Mitarbeiter in einem anderen Standort, dass dieses Projekt gerade bearbeitet wird.
Hat jemand mit einer ähnlichen Konstallation schon Erfahrung? Welche Cloud-Dienste würden sich hier anbieten?

Vielen Dank,
Mitglied: Dani
31.07.2013, aktualisiert um 13:33 Uhr
Moin,
was spricht den Windows Server 2012 mit Branchcache in der Zentrale und in der Außenstelle Branchcache im "Hosted Cache" - Modus. Setzen wir gerade auch in ähnlicher Form um.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Ogni85
31.07.2013 um 13:37 Uhr
MMh gute Frage. Wie wäre es denn dort, wenn Mitarbeiter A am Standort A ein Projekt öffnet und Mitarbeiter B das gleiche am Standort B. An beiden Orten soll nämlich schon an den einzelnen Projekten gearbeitet werden. Was würde bei Konflikten passieren?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
31.07.2013 um 13:40 Uhr
Branchcache hat keine Auswirkungen auf Filesystemfunktionen - wie das Locking. Der MA erhält also die selbe Meldung wie bisher auch.
Branchcache funktioniert auch schon mit 2008R2.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Ogni85
31.07.2013 um 13:52 Uhr
Danke für deine Mühe, aber das versteh ich noch nicht so ganz:
Das Programm merkt innerhalb eines LAN, dass jemand ein Projekt bearbeitet. Dieses wird dann gesperrt. Wenn allerdings jemand aus Standort B auf das selbe Projekt zugreifen möchte, fragt der Hosted Cahce Server vorher in der Zentrale nach ob Dateien in dem Ordner verändert wurden? oder wie? Und wie wäre es sichergestellt, wenn jemand aus Standort B das Projekt erst öffnet. Überträgt dieser die "Sperrdatei" sofort?

Funktioniert ein Branche Chae eingentlich auch zwischen unterschiedlichen Windows Domänen?

Viele Fragen, ich weiß, aber ich hab den Eindruck dass du dich damit ganz gut auskennst, und ich "noch" nicht ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
31.07.2013, aktualisiert um 14:07 Uhr
Bitte les dir diesen Technet-Artikel durch. Da steht eigentlich alles drin.

Funktioniert ein Branche Chae eingentlich auch zwischen unterschiedlichen Windows Domänen?
Das ist eine gute Frage... den Fall haben wir nicht.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Ogni85
31.07.2013 um 14:07 Uhr
Alles klar, Danke! Ich mach mich da mal schlau...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste
Amazon: Dieser Lkw transportiert Daten in die Cloud (1)

Link von Kraemer zum Thema Cloud-Dienste ...

Cloud-Dienste
Alle RHEL-Server in Microsofts Azure-Cloud waren angreifbar (6)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Cloud-Dienste ...

Batch & Shell
gelöst Windows Update Dienst per Batch beenden (12)

Frage von Justin98 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...