Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 versch. Netzwerke verbinden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: radebold

radebold (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2006, aktualisiert 28.06.2007, 4809 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Zusammen,

also ich möchte zwei Netzwerke miteinander verbinden.
Beide haben das gleiche Subnet: 255.255.255.0

Sie unterscheiden sich in den IP-Bereichen.

193.99.21.xxx

und ein externer DSL-Zugang mit einer Fritz-Box 7050

192.168.178.xxx
Hier hängt eine Fritz-Box dran, die einen Internetzugang herstellt


Was muss ich tun, um von dem einen IP-Netzwerk auf das andere zugreifen zu können?



Danke,

Thomas Radebold
Mitglied: AndreasHoster
24.11.2006 um 11:08 Uhr
Ich vermute mal, bis jetzt sind die Netzwerke auch physisch getrennt, also beide Netze auf separaten Switches / Hubs und keine Kabelverbindung dazwischen. Oder sind die schon auf der Ebene der physischen Verkabelung eins und nur logisch über die IP Adressen getrennt?

Und wenn physisch getrennt, soll das Verbinden jetzt übers Internet gehen, oder direkt Strippen ziehen vom einen Netz zum anderen?
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
24.11.2006 um 11:13 Uhr
Hi,

am einfachsten wäre es doch, die FritzBox auch auf die 192.168.1.xx zu legen.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: zorgie
24.11.2006 um 11:21 Uhr
Hallo,

eine Möglichkeit wäre es, wenn bei Netzwerke physikalisch zusammenhängen und es Sicherheitsmäßig nichts ausmacht alles zu einem zusammen zu fassen. Wird aber wohl nicht gehen, sonst wäre die Frage nicht ...

Zum anderen ist es möglich das ganze über Routing zu betreiben, evtl. ein Windows PC mit zwei Nics. Jeder Nic eine IP in einem der beiden Netzwerke geben, anschließend noch Routingeinträge in die Routingtabelle setzen und dann gehts.

Die eleganteste Lösung ist aber sicherlich das ganze mit NAT laufen zu lassen. Am einfachsten über einen DSL Router, wenn dieser einen Anschuss zu einem DSL Modem hat kann man diesen auch zum Verbinden von zwei Netzwerken verwenden.

Hoffe ich konnte Anregungen geben.

Gruß Zorgie
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
24.11.2006 um 21:18 Uhr
Hallo zusammen,

193.99.21.xxx

Eine bescheidene Zwischenfrage: Das ist ein öffentliches Netz? Oder hast Du Dich vertippt?

Solltest Du Dich nicht vertippt haben und Du nicht Besitzer des Netzes sein, dann darfst Du das auf keinen Fall so ans Internet anschließen.

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.11.2006 um 02:20 Uhr
Doch, das darf er wenn sein Router aus dem 193er Netz ins Internet NAT macht, denn dann ist das 193er Netz nicht zu sehen im Internet !
Nur OHNE NAT kann es problematisch werden wenn das Netz nicht auf ihn registriert sein sollte !

Da BEIDE Router einen DSL Internetzugang benutzen ist eine Zusammenschaltung über die existierenden Router nicht möglich. Da hilft dann nur eine separate Maschine die je ein Bein im 193er und eins im 192.168er Segment hat.
Das kann ein separater Router OHNE integriertes DSL Modem sein wie z.B. Linksys oder ein PC mit 2 Netzwerkkkarten der Routing enabled hat.
Bitte warten ..
Mitglied: radebold
25.11.2006 um 18:19 Uhr
Also an dem 193.-Netzwerk kann ich nichts machen.

Das Andere ist ja lediglich ein DSL-Zugang. Hier hängt eine Videokonferenzanlage dran.
Durch die Firewall die hinter dem 193. ist, können wir intern nicht mit dieser Videoanlage kommunizieren.
Somit dachte ich, ich kann die irgendwie verbinden?!


Danke
Bitte warten ..
Mitglied: sstevengray
27.11.2006 um 16:26 Uhr
hallo Thomas

um sicher 2 verschiedene netze nutzen zu können solltest du in einem rechner ein 2te netzwerkkarte einbauen

Somit hast du 2 lan verbindungen in einem rechner

und gehst dann wie folgt vor

bei lan 1 stellst du deine netzwerk mit internetverbindung , Standardgateway, ein

zb
ip 192.168.2.1
sub 255.255.255.0
StG 192.168.2.254
DNS 192.168.2.254

Bei den Eigenschaften der lan verbindung solltest Du unter:
Allgemein : - Benachrichtigen , wenn diese verbindung ... uws. , deaktivieren
und
Erweitert : - Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten .... usw , aktivieren

Danach solltest du die Lanverbindung 2 einrichten

zb
ip 192.168.0.1
subnetz 255.255.255.0 ( gleiche subnetz geleitet )
DNS 192.168.2.254 (geroutet auf lan 1 )

keinen Gateway


dann solltest du die lanverbindung der 3ten karte wie folgt einstellen
ip 192.168.0.40 (40 ist nur ein beispiel , ansonsten alles außer 1 und 0 )
subnetz 255.255.255.0 (gleiche subnetz geleitet )
standardgateway 192.168.0.1 ( wird auf lan 2 groutet und von dort aus auf lan 1 geleitet )
DNS 192.168.0.1 ( zu DNS Lan 2 geleitet )

danach alle rechner in einer workgroup anmelden evtl ordner freigeben ,
und das ding ist gegessen

viel spaß
sstevengray
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
27.11.2006 um 21:15 Uhr
Hallo zusammen,

Doch, das darf er wenn sein Router aus dem
193er Netz ins Internet NAT macht, denn dann
ist das 193er Netz nicht zu sehen im Internet
!

Wenn man auf den Zugriff auf dieses Netz verzichten kann ... Keine Websites aus diesem Netz, keine Emails in dieses Netz, kein gar nichts.

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.11.2006 um 14:53 Uhr
@sstevengray

Wieso 3 Karten ??? Zudem sind auch noch die IP Adressen von Karte 2 und Karte 3 falsch, da sie in einem gemeinsamen IP Netz liegen. Das ist IP technisch gesehen schlicht falsch !

Der Ansatz mit 2 NICs im PS ist aber generell nicht verkehrt wenn man von dem Nachteil einmal absieht, das zum Betreiben der Video Anlage dann immer dieser Rechner permanent als Router laufen muss.
Man könnte es aber so lösen !
Du solltest ggf. einen Server dazu nehmen, also eine Maschine die meist immer aktiv ist, denn die LAN - LAN Verbindung zwischen den Segmenten funktioniert natürlich nur wenn dieser Rechner aktiv ist. 2 Netzwerkkarten reichen aber voll und ganz, da du ja auch nur 2 Segmente hast. Eine 3te Karte wäre überflüssiger Unsinn !
Z.B.
Lan 1 wo der DSL Router angeschlossen ist mit einer Adresse aus dem 192.168.178.xxx Segment, IP und DNS auf den Router !

Netwerkkkarte 2 im 193.99.21.xxx Segment. Hier muss KEIN Gateway eingetragen werden, lediglich die DNS Adresse des Routers.
Die Viedeo Anlage MUSS aber diese Adresse als Gateway eingetragen haben !!

Ganz wichtig ist noch das du auf dem DSL Router also der Fritz Box eine ZUSÄTZLICHE statische Router auf das 193.99.21.0er Netz über diesen 2Karten PC einträgst, sonst kann der Router keine Packete dahin routen. Das geht bei der FB im Routing setup Menü mit einem Eintrag:
Zielnetz: 193.99.21.0, Maske: 255.255.255.0, Gateway: <IP Adr d.Route PCs im Segment>

Achtung: Dieser PC/Server der die Netzwerkverbindung realisiert sollte KEINE dynamische IP Adresse per DHCP bekommen, da diese Route in der FB statisch auf ihn zeigt !!
Würde sich die Kartenadresse einmal durch DHCP ändern zeigt die Route auf der Fritzbox ins Nirwana !

Attis Tutorial hier unter "Wireless LAN" hat die nötigen Details dazu. Tu einfach so als ob das WLAN Segment ein Kupfer Segment ist. Die To Dos sind absolut dieselben:

http://www.administrator.de/Zwei_Netze_%FCber_WLAN_miteinander_verbinde ...

Wie gesagt, es muss aber kein PC sein. Ein DSL Router ohne integriertes Modem mit der Möglichkeit einer statischen IP Adressvergabe auf dem WAN Interface löst die dein Problem ebenfalls ohne PC Hardware !
Bitte warten ..
Mitglied: sstevengray
28.06.2007 um 12:43 Uhr
Hallo , dies ist die Antwort auf die Frage gewesen .
Bitte zuerst die Frage lesen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Zwei private Netzwerke (LAN und WLAN) mit SXT Lite5 verbinden (9)

Frage von MWelslau zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Zwei Netzwerke in einem Haus verbinden, Hardwarevorschlag (10)

Frage von KotyrbaSe zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Netzwerke per Richtfunk verbinden (49)

Frage von jimb0p zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...