Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

3 TB Festplatten mit Win-XP und Win-7 für intern als auch extern

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: gerry56

gerry56 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.06.2013 um 12:51 Uhr, 6076 Aufrufe, 5 Kommentare

Habe eine Frage an die Spezialisten.

Aktuell bestehen meine beiden PC's (1 Arbeitsgerät und ein Reserve-Sicherungsgerät) aus einer 500GB-Sata-Festplatte für das Betriebssystem und Programme, plus einer 2TB-SATA-Festplatte für die Daten.

Damit ich die Daten auch unterwegs auf dem Laptop habe, besitze ich noch eine externe 2TB-SATA-Festplatte, die über den USB-Anschluß an den PC angeschlossen wird.

Die die Daten immer mehr werden, überlege ich einen Umstieg auf 3TB-Festplatten.
Ein weiterer Grund für mich ist, daß das Problem, - daß eine mit Daten gefüllte externe Festplatte als unformatiert erkannt wird, wenn ich Sie intern einbaue -, noch immer nicht gelöst ist, Dieses Problem steht in einem extra Beitrag von mir.

Um kompatibilitätsprobleme mit Gehäuse und Festplatte zu vermeiden, würde ich das Komplettpaket für Expansion-Desktop von Seagate kaufen.

Jetzt meine Fragen.
In der Anleitung von Seagate steht, daß bei Win-XP die Festplatte leer sein muß, wenn diese mit 3TB in das System integriert werden soll.

Wie kann man eine mit Daten befüllte 3TB-Festplatte in Win-XP einbinden, wenn Win-XP (aus welchem Grund auch immer) neu aufgesetzt werden muß. Mainboard mit BIOS, nur PCI-Steckplätze und kein PCI-Express.

Was muß bei den externen 3TB-Festplatten beachtet werden, damit diese sowohl vom Stand-PC mit Win-XP prof. SP3, als auch von Laptop mit Win-7 SP1 erkannt werden?

Die Daten sollen vom Stand-PC mit Win-XP prof. SP3 (32Bit) auf 2 externe 3TB-Festplatten überspielt werden (Als Spechererweiterung für den Laptop und als Datensicherung).
Weiters sollen die Daten der externen 3TB-Festplatte auf dem Laptop mit Win-7 SP1 (64Bit) gelesen und bearbeitet werden können, und danach wieder auf den Stand-PC zurückgespielt werden können.

In zukunft soll auf dem PC ein Dualboot-System mit Win-XP und Win-7 installiert werden, wobei die interne und auch die externe 3TB-Festplatte von beiden Betriebssystemen erkannt werden soll.

Ich überlege die 3TB-Festplatte deshalb, da ich nur 2 Stück Sata-Festplatten an mein Mainboard anschließen kann.
Weiters möchte ich auch nur ein Laufwerk "D" und nicht zwei oder drei Laufwerke (D, E, F) als Datenlaufwerk haben.

Danke im voraus
Gerry
Mitglied: jsysde
30.06.2013, aktualisiert um 13:11 Uhr
Mahlzeit.

Zitat von gerry56:
Wie kann man eine mit Daten befüllte 3TB-Festplatte in Win-XP einbinden, wenn Win-XP (aus welchem Grund auch immer) neu
aufgesetzt werden muß. Mainboard mit BIOS, nur PCI-Steckplätze und kein PCI-Express.
Gar nicht, XP kann nur max. 2TB große Platten selbst verwalten. Was darüber hinausgeht, wird nur durch "Treiber" der Hersteller ermöglicht; ich würde das ums Verplatzen niemals benutzen.

Was muß bei den externen 3TB-Festplatten beachtet werden, damit diese sowohl vom Stand-PC mit Win-XP prof. SP3, als auch von
Laptop mit Win-7 SP1 erkannt werden?
S. oben, geht nicht. Die Platte kann entweder unter XP mit dem speziellen Treiber des Herstellers genutzt werden oder nativ unter Windows 7; die Treiber für XP laufen unter 7 nicht (da sind sie ja auch nicht nötig).

In zukunft soll auf dem PC ein Dualboot-System mit Win-XP und Win-7 installiert werden, wobei die interne und auch die externe
3TB-Festplatte von beiden Betriebssystemen erkannt werden soll.
Hast du dafür auch ausreichend Lizenzen?
Davon abgesehen, viel "Zukunft" gibt es für XP nicht mehr.

Ich rate dazu, alle Systeme auf Windows 7 umzustellen - zukunftssicher und deine Platten funktionieren auch problemlos.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
30.06.2013, aktualisiert um 13:15 Uhr
Sers,

du hast bei 3 TB ein Problem. Um die vollen 3 (>2) TB nutzen zu können musst du die GPT-Partitionstabellen verwenden. GPT wiederum wird aber nicht von 32 bittigen XP unterstützt.

Die Anleitung von Seagate hat also durchaus recht, da XP die Festplatte mit MBR-Partitionstabellen versehen wird. Und damit 2 TB für das OS sichtbar sind, das verbleibende TB aber brach liegt. Ergebnis? Für ein 32bit Windows XP hast du eine 2 TB Platte zum Preis einer 3 TB Platte. Gratuliere.

Solltest du den standardmäßigen Windows (7) Bootloader verwenden muss zusätzlich via UEFI gebootet werden.

Und nein, GPT und MBR geht nicht gleichzeitig.

:edit: Windows and GPT FAQ

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: gerry56
30.06.2013 um 18:09 Uhr
Die Lizenzen habe ich.

Ich habe mich inzwischen über Raid-Controller informiert.
Hier hätte ich zwar den Nachteil, daß ich 2 Festplatten für >2TB benötige, jedoch den Vorteil, daß nur 1 Laufwerksbuchstabe verwendet wird.
Meine Hoffnung, daß über den Raid-Controller die 2,1TB-Grenze von Win-XP umgangen werden kann, erfüllte sich leider nicht.

Daher habe ich folgende Frage.
Angenommen ich installiere auf allen PC's Win-7.
Hier gibt es kein Problem mit der 2,1TB-Festplattengrenze.

Kann ein Win-XP, das in einer Virtualmachine oder Virtual-PC installiert wird, auf Daten, die auf einer >2,1TB Festplatte gespeichert sind, zugreifen?

Gerry
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
30.06.2013 um 19:54 Uhr
N'Abend.

Zitat von gerry56:
Daher habe ich folgende Frage.
Angenommen ich installiere auf allen PC's Win-7.
Hier gibt es kein Problem mit der 2,1TB-Festplattengrenze.
Nö, da läuft es, GPT-Partition vorrausgesetzt.

Kann ein Win-XP, das in einer Virtualmachine oder Virtual-PC installiert wird, auf Daten, die auf einer >2,1TB Festplatte
gespeichert sind, zugreifen?
Ja, das geht, da das Laufwerk quasi als Netzlaufwerk verbunden ist - und dafür gelten die Beschränkungen nicht.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: gerry56
05.01.2014 um 12:24 Uhr
Ich habe es riskiert.

Die 3TB Expansion Festplatte von Seagate ist fix im externen Gehäuse montiert.
Aus diesem Grunde kann man die Festplatte nicht so einfach ausbauen, wie es bei anderen Gehäusen der Fall ist, um diese Festplatte intern nutzen zu können.

Von Paragon gibt es einen Treiber, um 3TB-Festplatten auf Win-XP 32Bit verwenden zu können.
Bei meinem neuen Mainboard von ASUS gibt es auch einen Treiber, um 3TB-Festplatten auf Win-XP 32Bit verwenden zu können.
Auf der Festplatte selbst ist ein Programm installiert, das automatisch gestartet wird, wenn die Festplatte angeschlossen wird.

Ich kann diese Festplatte problemlos mit Win-XP und auch mit Win-7 verwenden.

Gerry
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Installation
gelöst 1:1 Kopie einer bootfähigen CF-Card mit Win embedded (7)

Frage von ben1310 zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...