Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

3 TB Seagate Festplatte wird unter Win 2003 Server 64-Bit Enterprise nur mit ca. 746 GB erkannt

Frage Hardware

Mitglied: Excaliburx

Excaliburx (Level 2) - Jetzt verbinden

21.02.2012 um 21:50 Uhr, 7567 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen,

habe einen Test-PC (Quadcore, 8 GB RAM, 5 Platten) der als Server im Einsatz ist.

Als Betriebssystem wird Win 2003 64-Bit Enterprise verwendet.

Nun habe ich heute eine neue Seagate Barracuda Platte mit 3 TB (Modell: ST3000DM001-9YN166) in den PC eingebaut.

Problem:
In der Datenträgerverwaltung des Serverbetriebssystems werden lediglich ca. 746 GB angezeigt.

Auch als GPT formatiert, werden nicht die 3.000 GB erkannt.

Das Bios habe ich bereits geupdatet, leider ohne Erfolg, dass dann die 3TB erkannt werden.

Verwendet wird als Mainboard das Asrock A780FullDisplayPort.

Habe auch die Raid bzw. Chipsatztreiber direkt von AMD installiert, ohne Erfolg.


Kann mir jemand noch Hinweise/Tipps geben, wie ich das System dazu bringen kann, dass die 3 TB erkannt werden?


Vielen Dank & Gruß
Mitglied: thaenhusen
21.02.2012 um 22:34 Uhr
Moin.

Du hast scheinbar kein (U)EFI Bios, kann das sein? Dann ist die Platte nämlich nur ca. 750GB.
Das liegt an der "alten" BIOS Struktur (siehe google.de).

HTH
MK
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
21.02.2012 um 22:49 Uhr
Hi,

danke für die Antwort.

Nein, ein solches BIOS habe ich nicht.

Allerdings möchte ich ja nicht von dieser 3 TB Platte booten, sondern diese nur als Datenträger für mehr Speicherplatz nutzen.

Ich werde nun noch weiter im WWW suchen.

Falls jemand noch weitere Tipps hat, Danke im Voraus.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
21.02.2012 um 23:14 Uhr
Moin,

man möge mich schlagen, wenn ich irre, aber ich meine mich zu erinnern, dass die Hersteller solcher "Speichermonster" spezielle Software anbieten, mit denen sich 3TB-Platten auch auf "alten" Systemen zumindest einbinden lassen. Dabei wird die Platte wohl in zwei logische Platten "aufgeteilt"; einmal 2TB und einmal der Rest. Ob das auch unter nem 64BIt Server 2003 funktioniert?!?

Ich für meinen Teil würde sowas nie produktiv einsetzen, da eine Einschränkung dieser Software darin besteht, dass die Platte nur lesbar ist, solange die Software funktioniert.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
22.02.2012 um 09:29 Uhr
Hallo Viper5000,

Ältere SATA-Kontroller können oft mit max. 2 TB umgehen (Hardwarebeschränkung, da bringt auch ein Treiberupdate nichts). Bei größeren Platten kommt es öfter Probleme. Wenn du die Möglichkeit hast, die Karte nicht am On-Board-Kontroller zu betreiben würde ich das mal versuchen.

Bei meine altem Asus P5BDeluxe Board haben am Intel-Kontroller die 3 TB Platten nicht funktioniert (wurden zwar als 3TB erkannt, jedoch wenn Schreibzugriffe auf Bereiche nach den ersten 2 TB erfolgt sind, wurde die Partitionstabelle vernichtet), am On-Board JMircon-Kontroller liefen die 3 TB Platten.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: bak3rwtf
22.02.2012 um 22:47 Uhr
Liegt es am GPT ? Da ist nichts mehr mit MBR.

Das sollte es mit relativer Sicherheit auch bei dir sein Mein Chef hat ein Datavault mit WHS und 4x 3TB reingeknallt. Da ging es nicht ohne Upgrade auf WHS 2011 und GPT.

http://msdn.microsoft.com/en-us/windows/hardware/gg463525
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
22.02.2012 um 23:44 Uhr
Nein, an der GPT lags nicht. Der Grund war, dass der alte Kontroller nur 32-bit breite Adressen verarbeiten konnte. Dieses Limit war durch die Hardware gegeben. Die Adresse 2^32+1 war für den Kontroller gleich wie Adresse 1. Sowas hat natürlich fatale Auswirkungen, wenn auf die hohen Adressbereiche der Platte geschrieben wird.

BTW: Ich hab zwar nichts über MBR geschrieben, aber auch bei GPT gibts nen MBR (steht sogar auf Wikipedia). Ist zwar nur zwecks Abwärtskompatiblität, aber ein MBR exisitiert.
Bitte warten ..
Mitglied: bak3rwtf
22.02.2012 um 23:54 Uhr
sry fuer die verwirrung - mein post galt dem threadersteller und seinem problem


Can the 32- and 64-bit versions of Windows Server 2003 read, write, and boot from GPT disks?
   
A. Starting with Windows Server 2003 Service Pack 1, all versions of Windows Server can use GPT partitioned disks for data. Booting is only supported for 64-bit editions on Itanium-based systems.


gruesse
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
23.02.2012 um 18:35 Uhr
Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten.

Auch per GPT wird die 3 TB Platte nur mit 746 GB erkannt - das gleiche tritt auf wenn ich die Platte über ein externes USB-Gehäuse an den PC anschließe.

Somit ist das Board nicht fähig solch große Platten zu unterstützen.

Kennt jemand einen guten, jedoch auch nicht allzuteueren PCI / PCIe SATA 2 oder 3 (besser 3) Controller, der definitiv auch 3 TB Platte unterstützt?

Weil eine andere Möglichkeit sehe ich nicht, die 3 TB Platte in diesem System in Betrieb zu nehmen - oder sieht jemand doch noch andere Möglichkeiten?


Danke & Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
24.02.2012 um 09:38 Uhr
Hallo,

Auch im USB-Gehäuse ist ein SATA Umsetzer drin, welcher eventuell nur 2 TB Platten unterstützt.

Ich habe privat eine PCI-Sata Karte (DeLOCK 70155) mit einem SiI 3512 Chip sowie einen On-Board Chip JMicron JMB363 mit je einer 3 TB Platte dran hängen. Die PCI-Sata Karte läuft problemlos unter Win7 64bit und OpenSuse 11 sowie 12. Den JMircon Chip habe ich nur unter Win7 64bit getestet.. Die PCI-Sata Karte hat vor ca. 1 Jahr ca. 15 EUR gekostet.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: bak3rwtf
28.02.2012 um 07:10 Uhr
Und, wie sieht es aus? Wäre mal spannend zu wissen, da ich ja immernoch meine, dass es erst ab 2003 SP1 löpt :P
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
12.03.2012 um 10:53 Uhr
Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten.

Habe die 3 TB Platte nun durch eine 2 TB Platte ersetzt - die 2 TB Platte wird mit der korrekten Kapazität erkannt.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Win 2003 Server von außen nicht erreichbar (9)

Frage von Fighter89 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst RDS Server 2012 DC R2 64 Bit Fehler bei Gruppenrichtlinien 0x77F (2)

Frage von Tsunami87 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...