Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

4GB RAM-Module?

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Lousek

Lousek (Level 2) - Jetzt verbinden

24.03.2008, aktualisiert 23:18 Uhr, 9968 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo.

Also, ich hab folgende Frage (klein aber oho, für mich zumindestens):

Ich habe immer wieder Mainboards gesehen, welche maximal 16GB DDR800 RAM unterstützen, und 4 Speicherbänke (?) besitzten.
Doch auf keiner dieser Webseiten (Online-Shops:
http://brack.ch
http://steg-computer.ch
http://littlebit.ch
) fand ich RAM-Module, die grösser wie 4 GB waren.
Aber zum diese unterstützen 16GB zu erreichen, müsste man ja 4GB-Module haben.

Gibt es 4GB-Module für "home" Anwendungen, also nicht Server ... (damit meine ich einfach normales DDR800 NON-ECC RAM)?

THX für alle Beiträge

Lousek
Mitglied: wiesi200
24.03.2008 um 21:05 Uhr
Server haben da meistens 8 oder mehr Bänke. Dann ist ja nur gesagt das die so viel verkraften und nicht das es so große Module schon gibt. Es gibt ja auch board mit noch mehr Unterstützung
Hab aber generell auch noch kein Speichermodul gesehen das grösser war.

Und für "home" Anwendungen sehe ich den Sinn momentan sowieso nicht. Zum einen brauchst du ja dann sowieso ein 64bit Betriebssystem. Und wer verbrät schon daheim so viel Arbeitsspeicher.
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
24.03.2008 um 21:47 Uhr
Du brauchst auch keine Module die größer als 4 GB sind, denn 4 Speicherbänke * 4GB Ram = 16GB Ram. Oder seh ich was falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
24.03.2008 um 22:10 Uhr
Hallo, danke für die Antworten.

@thekingofqueens: Nein, hast schon recht, ich habe es falsch geschrieben, ich meinte grösser wie 2 GB ...

@wiesi200:
Das Server meist mehr wie 4 Speicherbänke haben weiss ich (habe hier noch einen älteren, Compaq DL380 G2, herumstehen), aber z.B. bei http://steg-computer.ch , bei AM2+ Mainboards unterstützen alle Modelle von Gigabyte 16GB RAM, haben aber nur 4 Speicherbänke ...
z.B. dies hier: http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=gig-790xds4

Eigentlich wollte ich Oracle VM draufhauen (gibts glaubs in der 64-bit Variante ...), dann da ein paar VM's unter OpenSUSE oder so ...
vieleicht könnt ihr mir auch gerade diese Frage beantwortet:
-Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es unter Linux auch möglich ist X-Server über das Netzwerk zu verwenden (an dem zweifle ich nicht :P ), und dass dies auch für anspruchsvollen 3D-Anwendungen gehen würde ..

-was ist da etwa die Definition von "anspruchsvoller 3D-Anwendung"?

-Wie ist das mit dem GPU? Wo wird das graphische beim X-Terminal berechnet, doch auf dem Server, oder nicht? Aber dies muss ja eher vom CPU und nicht vom GPU gemacht werden oder nicht?

-> also ein richtiger Prozi drauf --> auch gerade genügend RAM drauf (muss ja am Anfang nicht gerade 16 GB sein :P) ...

Aber das "Problem" ist eigentlich immer noch das Board mit 16GB RAM-Unterstützung aber mit nur 4 Speicherbänken ...

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
24.03.2008 um 22:34 Uhr
Moinmoin.

DIe Links sind einfach Kits, der erste Link sind 2x 2GB DDR667 und das zweite glaubs 4x 1GB DDR667, das bräuchte dann ja doch wieder (wenn man es auf 16GB erweitern würde :P) 8/16 Speicherbänke ...
Das was ich bräuchte wären 4GB DDR800-Module

Lg Lousek

Edit: P.S. In der Schweiz gibt es die auch ;)
Bitte warten ..
Mitglied: rony-x2
24.03.2008 um 22:59 Uhr
http://www.pcgameshardware.de/aid,637137/News/G-Skill_Memory-Kit_mit_16 ...

zwar lässt sich über solche größen streiten... aber nja, gibt es... wenn ich mir mir z.b. jetzt einen gamer rechner schraueben würde.. würden 8GB (2 module) platz finden ;)

aber es ist sowieso schwachsinnig soviel spcher in DDR2 zu konsumieren.... aber jedem das seine ;)

meine aussage bezieht sich auf den 24.3.2008.... ;)... in 3 jahren oder so kann die welt schon wieder ganz anders aussehen (ich weiß noch als ich ausgelacht wurde als ich mir 1GB ram gekauft habe, weil das ungehauer viel war, den nalle anderen rüsteten von 128 auf 256MB auf :P)

PS: Es gibt sogar AM"+ mainboards die sogar 32GB unterstützen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
24.03.2008 um 23:17 Uhr
Hmm, mal schauen was sich damit anfangen laesst (shit, meine Tastatur ist gerade auf USA eingestellt), aber auf jeden Fall thx fuer den Link.

"Offiziell freigegeben sind die Module für Intels aktuelle Chipsätze P35, X38 und X48. "

Schaade, ich wuerde am liebsten ein AMD Phenom o.ae. auf ein Gigabyte-Mainboard schrauebn, leider hat dies ein AMD770-Chipset drauf, und auf ASUS verzichte ich definitiv, den Support ist mir einfach zu schlecht (langsamer Downloadserver, Treiber funktioniern nicht (keine verarsche) und der "Einschicksupport" ist auch besch""""".

Mal schauen ...

Greettz, Lousek

P.S. Preis habe ich auf die schnelle nicht entdeckt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst RAM Berechung für TS (6)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows Server ...

Benchmarks
gelöst Speedmessung von Programmstarts bei Installation auf RAM-Disks (12)

Frage von Hyperion69 zum Thema Benchmarks ...

Switche und Hubs
gelöst Switch-Module in Cisco Catalyst 6500 funktionieren nicht bzw. unzuverlässig (23)

Frage von Hedwig5 zum Thema Switche und Hubs ...

Netzwerkmanagement
gelöst HPE 5412zl - J8706A ProCurve Switch 5400zl 24p Mini-GBIC Module (6)

Frage von Resolv zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...