Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Was ist ein 5 Jahre alter Fujitsu PRIMERGY noch Wert

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: ElsaBO

ElsaBO (Level 1) - Jetzt verbinden

18.02.2013 um 11:53 Uhr, 3153 Aufrufe, 14 Kommentare

Nach einer Migration auf einen neuen Server ist der "alte" Server übriggeblieben. Ich wollte den nicht wegwerfen.

Hallo Zusammen,

ich hab hier noch einen übriggebliebenen Fujitsu PRIMERGY RX300 S3 mit 3 HDD a 146GB rumstehen. Er hat 5 Jahre treue Dienste geleistet. Leider macht eine Platte schon so viel Krach das zumindest diese erneuert werden muss.

Großzügig wollte ich also sofort alle 3 Platten ersetzen (eventuell gegen Größere) und den Speicher aufrüsten (sind ja bis 32GB möglich)
So dachte ich also in meiner Naivität um für den Worst case gerüstet zu sein (z.B. die neuen Server explodieren und die 3 Jahre Garantie greift nicht oder was weiß ich ) für kleines Geld den „Alten“ dafür zu nutzen.

Bei der Suche nach Ersatzteile bin ich allerdings geschockt, selbst die originale Festplatte 146GB kostet über 300€ das Stück, der Speicher 2x2GB original 400€. Dafür, das ich ihn wahrscheinlich nicht gebrauchen werde ist das nicht gerade preiswert. Gut, beim Speicher könnte man pfuschen und eine günstigere Alternative nehmen. Bei den Festplatten bin ich da nicht so optimistisch, obwohl orginal Seagate (mit gleicher Modellnummer) günstiger sind.

Also die eigentliche Frage - lohnt sich die Aufrüstung oder gebe ich den Alten in den Müll? Wie haltet ihr das mit "Altmetall"

lg Elsa
Mitglied: Hitman4021
18.02.2013 um 11:55 Uhr
Hallo,

nach 5 Jahren landen bei uns die Server entweder im Müll oder werden für Linux Testserver missbraucht.

Der Wert des Servers liegt bei max. 100 Euro also wenn du Ihn momentan nicht als Testserver oder so brauchst, ab in den Müll.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.02.2013 um 12:04 Uhr
Hallo,

Zitat von ElsaBO:
Also die eigentliche Frage - lohnt sich die Aufrüstung oder gebe ich den Alten in den Müll?
Schaust du hier und Rechnest es dir selbst aus

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: gilligan
18.02.2013 um 12:55 Uhr
Andere Platten nimmt die Kiste definitiv problemlos. Garantie ist ja eh keine drauf..
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.02.2013 um 13:14 Uhr
Hallo,

also aufrüsten je nach dem ob du ihn brauchen kannst. Originalteile würd ich jedoch dann nicht nehmen auch nicht bei den Festplatten.

Aber Verkaufen kannst du das eher schlecht als recht.
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
18.02.2013 um 13:26 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,

> Zitat von ElsaBO:
> Also die eigentliche Frage - lohnt sich die Aufrüstung oder gebe ich den Alten in den Müll?
Schaust du hier und Rechnest es dir selbst aus

Gruß,
Peter

Hallo,

ganz aktuell sind wohl die dortigen Werte nicht!?
Zumal gleich am Anfang ein Hinweisfenster kommt, dass derzeit offenbar nicht genügend neue Bewertungsgrundlagen zum Anbieter gelangt sind!?

Gruß
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: alexdroid
18.02.2013, aktualisiert um 15:07 Uhr
Guten Tag, ich kann dir sagen, dass du auf jeden Fall jede x-beliebige Festplatte einbauen kannst (vorausgesetzt sie besitzt den selben Anschluss und die Kapazität ist >= Kapazität der alten platte)...
Wahrscheinlich ist es auch am günstigsten wenn du die alten Platten gegen neue 500 Gb Festplatten austauschst.
Ich selbst bin Fujitsu Zertifiziert und kann dir sagen, dass die Ersatzteile, vorallem wenn sie älter sind, EXTREM überteuert sind. Deine Platten werden sicherlich in einem RAID- Verbund sein und dann ist es kein Thema, wenn du Sie nach und nach gegen neue 500er austauschst. du solltest allerdings darauf achten immer nur eine Platte zu tauschen und dann solange abzuwarten bis der Rebuild der neu eingesetzten Festplatte fertig ist. das gleiche Prozedere dann mit den anderen Platten. Den Status kannst du im Laufenden Betrieb im Fujitsu Raidmanager einsehen.

Mfg Alexdroid
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
18.02.2013 um 14:52 Uhr
Guten Tag, ich kann dir sagen, dass du auf jeden Fall jede x-beliebige Festplatte einbauen kannst...

weit aus dem Fenster gelehnt... SAS ungleich IDE...
Bitte warten ..
Mitglied: alexdroid
18.02.2013 um 14:59 Uhr
nicht weit aus dem Fenster gelehnt. Wir befinden uns hier in einem Admnistrator-Forum, ist natürlich klar das die Anschlüsse passen sollten. Allerdings könnte man ja auch den RaidContrlr tauschen..... kleiner scherz. Das X-beliebig war auf den Hersteller bezogen. Kapazität ist nach oben auch x-beliebig!
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.02.2013 um 15:12 Uhr
Zitat von alexdroid:
nicht weit aus dem Fenster gelehnt.

Und du kannst auch ohne Probleme kleinere Einbauen, nur kannst du das existierende Raid dann so nicht weiter betreiben.

Raid Controller tauschen alleine geht aber nicht, da dann die Backplane nicht passt.
Bitte warten ..
Mitglied: ElsaBO
18.02.2013 um 15:45 Uhr
Danke erstmal an alle!

So nen bisserl tut mir der direkte "Wegwurf" ja leid, deshalb die Frage wie ihr das so hand habt. Der Verstand sagt im Grunde weg damit.
Wenn es sich halbwegs finanzieren lässt dann will ich ihn halt behalten. Welche Festplatte wären denn eine Alternative? Ich möchte ungern über den Teich bestellen (da hab ich eine ST3300655SS für 102$ gefunden), macht unser Einkauf nicht so gerne mit wenn ich neue Zulieferer anschleppe.

Nur zur Info, er lief/läuft in RAID5

lg


PS Ich will den nicht verkaufen, besonders nicht als Firma. Abgeschrieben war er eh schon nach 3 Jahren. Den Stress brauch ich nicht!
Bitte warten ..
Mitglied: alexdroid
19.02.2013, aktualisiert um 00:25 Uhr
Hauptsächlich werden heutzutage von Fujitsu gewöhnliche Festplatten von Westerndigital und Seagate vertrieben. Ab und zu gibt es noch einmal eine Hitachi. Ich würde dir aber eine WD Platte empfehlen haben wir am wenigsten Probleme mit.. Entscheide dich einfach für eine Marke der du vertraust und mit der du gute Erfahrungen gemacht hast...

Ich bin der Meinung um ihn zu verschrotten ist der Primergy noch zu gut.
bau neue Platten ein und dann hast du einen Server im Schrank der noch funktionsfähig ist...

Ich habe heute noch bei einem Kunden einen TX100 s1 gesehen. Der läuft schon ewig und die hatten noch nie ein Problem damit.
Bitte warten ..
Mitglied: alexdroid
19.02.2013 um 00:30 Uhr
naja warte lieber nochmal mit den neuen Platten...
Ich habe mich gerade bei Fujitsu eingeloggt und habe gesehen dass dort eine max. Kapazivität von 1,8 TB angegeben ist (6x300GB). Ich werde mich da mal schlau machen ob es das wirkliche Max ist oder ob größere Platten auch funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Brandyman
19.02.2013 um 00:37 Uhr
Wenn du den Server los werden willst, meld dich mal bei mir
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013, aktualisiert um 07:41 Uhr
Zitat von ElsaBO:
Was ist ein 5 Jahre alter Fujitsu PRIMERGY noch Wert?

So eine Frage ist recht einfach zu beantworten: Das was ein anderer bereit ist, dafür zu zahlen!

Wenn Du ihn selbst benutzen willst, ist es auch recht einfach. Was kostet ein neuer Server der die Spielerein mitmacht, die du vorhast? Ordentliche Server, je nach einsatzzweck, gibt es schon ab wenigen hundert Euro. Wenn die "nachrüstung" in die Bereiche kommt, die ein neuer, ggf. schnellerer und zuverlässigerer kostet, dann lohnt sich die nachrüstugn nicht. Un dunetrschätze ncith die Zeit, die das Herumschrauben an alten Geräten kostet. Wenn das bezahlte Arbeitszeit und kein "Hobby" oder "Spielerei" ist, lohnt sich meist das Schrauben an so alten Servern nicht.

lks

Nachtrag: PS Ich bin auch einer, der sich von solchen Schätzchen nicht trennen kann. Ich habe hier auch einen Primergy aus dem letzten Jahrtausend, als noch NT 3 und 4 aktuell waren. Produktiv eingesetzt wird der lange nicht mehr, aber "gespielt" wird damit ab und zu.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...