Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Access 2003 und Windows 7 Datensatzsperrung aufheben?

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: bitehlers

bitehlers (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2012 um 13:31 Uhr, 6059 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

wir haben folgendes Problem bei einem Kunden.
Altsystem war: Windows XP Umgebung und Office 2000
Verwendet wird eine Hauptdatenbank (Access .mdb) in der die gesamten Kundeninformationen gepflegt werden - diese wurde scheinbar damals eigens für Office 2000 programmiert.
Wir sind gerade dabei den Kunden auf Windows 7 Umgebung zusammen mit Office 2003 umzustellen. Wir mussten auf Office 2003 zurück greifen, da die Datenbank weder unter 2007 noch 2010 arbeitet.
Die .mdb liegt auf einer NAS. Sobald die .mdb bei einem User geöffnet ist, wird eine temp. Datensatzsperrung (.ldb) geschrieben und kein weiterer user bekommt die Datenbank geöffnet.
Wir bekommen wr das abgestellt? Gibt es eine Möglichkeit, parallel darin zu arbeiten?

Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Gruß,
Benny
Mitglied: frankball
18.01.2012 um 15:42 Uhr
Wenn die Verwaltung und Daten in einer MDB liegen, wirds ein Problem. Das geht aus der Frage leider nicht hervor. Wenn dem so ist, muss die Access - Anwendung in Frontend und Backend gesplittet werden, das Backend liegt auf dem Server, mit dem Frontend arbeiten die User. Alternativ wäre es auch möglich, die Daten z.B. in eine Mysql - Datenbank zu schieben und die Tabellen dann in MS Access zu verknüpfen. Persönlich würde ich immer die Lösung mit MySQL vorziehen, da ein Backend mit vielen Daten ggf an seine physikalischen Grenzen stößt und dann irgendwann gar nichts mehr geht. Ohne weitere Infos kann ich leider nur so allgemeine Hilfe bieten.
P.S. Meine Vorliebe für Mysql sei mir verziehen, war aber nur als Beispiel gedacht, MS Sql - Server oder eine andere DB geht auch, so lange man Access dazu überreden kann, sich mit der jeweiligen DB zu verbinden.

Beste Grüße
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
18.01.2012 um 20:21 Uhr
Moin Moin,

wie Ihr schon festgestellt habt, geht eine alte 2000er Datenbank nicht mehr mit 2007/2010. Das ist so gewollt von M$ und mehrfach dokumentiert.
Ich kann auch Frank nur zustimmen, in einer Netzwerkumgebung sollte man immer in Frontend (mit dem Programm) und Backend (mit den Tabellen) aufteilen.

Was du nun tun musst:

- Starte Access 2010 (oder 2007)
- erstelle eine leere Datenbank
- importiere alle Objekte (bis auf die Tabellen) der alten 2000er Datenbank
- speichere diese neue Datenbank als Frontend ab
- schließe die Frontend - accdb

- erstelle eine zweite leere Datenbank
- importiere alle Tabellen der alten 2000er Datenbank
- speichere diese neue Datenbank als Backend ab
- schließe die Backend - accdb

- kopiere nun die neue Backend - accdb auf den Server

- öffne nun noch mal die Frontend - accdb
- verknüpfe nun die Tabellen aus der Backend - accdb mit dem Frontend
- schließe die Frontend - accdb
- kopiere nun die Frontend - accdb auf alle Clients

Ich setzte jetzt mal voraus, dass beim Importieren keine Fehler aufgetreten sind

Start also auf dem Client-PC das dort installierte Access 2010 (ich würde die kostenlose Runtime empfehlen)
In den Grundeinstellungen legst du nun fest, dass dieser User KEINEN exklusiven Zugriff auf Datenbanken hat. (btw gilt das auch für 2003)
Diese Einstellung ist pro Client notwendig!

fertig

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)

(Edit) eine NAS als Speicherort für eine Datenbank ist nicht sinnvoll, da zu langsam!!!

Optimal wäre:
pro Datenbank eine eigene Partition
auf einer sehr schnellen Festplatte (SSD)
mit viel RAM-Speicher beim Client
Bitte warten ..
Mitglied: bitehlers
18.01.2012 um 20:35 Uhr
Hallo,
vielen Dank für die sehr ausführlichen und schnellen Rückmeldungen.
Das bei dem Kunden nur eine NAS im Einsatz ist, kommt daher, dass dieses Büro nur zwei Arbeitsplätze beinhaltet und ausser dieser DB nur mit .doc und .xls Files gearbeitet wird.
Selbst ein kleiner Server wäre dort vollkommen fehl am Platze....
Aber dennoch werde ich die Anleitung mal abarbeiten

VG
Benny
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenbasierte Ansicht des Remote Desktop Web Access unter Windows 2008 R2 (2)

Frage von Ragna zum Thema Windows Server ...

Windows Update
Windows 10 1703 mit Office 2003 meldet keinen Status an WSUS (20)

Frage von swisstom zum Thema Windows Update ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Rechtliche Fragen

Heiseshow, live ab 12 Uhr: Steht die Vorratsdatenspeicherung vor dem Aus?

Tipp von sabines zum Thema Rechtliche Fragen ...

Outlook & Mail

Outlook Probleme nach Juni Updates - KB3203467 ist Schuld

(1)

Information von Deepsys zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office

Windows 7, Office 2016 RTM und Updates ohne WSUS

Tipp von chgorges zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail

Thunderbird 52 hat Druckprobleme

(3)

Tipp von magicteddy zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Einem Stromausfall entgegen wirken (22)

Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOO zum Thema Server-Hardware ...

Humor (lol)
Aktuell keine IT Probleme (20)

Frage von lordofremixes zum Thema Humor (lol) ...

Festplatten, SSD, Raid
PC stellt nach dem Bios ab (20)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...