Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Acronis Universal Restore und Linux - SBS2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: phoenixz

phoenixz (Level 1) - Jetzt verbinden

07.04.2009, aktualisiert 18.10.2012, 5031 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

da wir seit gestern eine neue Server-Maschine haben, wollte ich unseren SBS2003 mittels Acronis Universal Restore auf die neue Maschine umziehen.

Die neue Thomas-Krenn-Maschine wurde mit einem Debian Linux ausgeliefert, von dem ich beim Aufspielen des Acronis-Image eigentlich dachte, es sei damit überschrieben worden (habe ich doch die Raid-Platten neu partitioniert). Doch beim booten bekomme ich den Fehler GRUB Loading Stage 1.5 gemeldet, was doch darauf hindeutet, dass Linux noch im Bootsektor verblieben ist!?!?

Kann mir da jemand einen wertvollen Hinweis auf die Lösung geben?

Danke und herzliche Grüße
Pino
Mitglied: wiesi200
07.04.2009 um 21:05 Uhr
Erstell einfach das Array neu. Bzw du kannst alles über den Raid Controller formatieren
Dann sollte doch alles weg sein
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
08.04.2009 um 07:48 Uhr
Eigentlich wollte ich nicht an die Raid-Konfiguration ran - die haben wir uns deshalb von Thomas Krenn vorkonfigurieren lassen.

Partitionieren und Formatieren reicht demnach nicht aus?
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
08.04.2009 um 09:01 Uhr
Vermutlich musst Du den MBR ändern. Deswegen bietet Dir Acronis bei der Rücksicherung auch die Option MBR an. In Deinem Fall würde ich den MBR neu schreiben.
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
09.04.2009 um 10:53 Uhr
Hallo,

ich habe jetzt einfach das Array neu erstellt und anschließend Acronis Universal Restore laufen lassen. Die Rücksicherung des Systems schließt Acronis mit einem Fehler ab, der angeblich im Log nachzulesen sein soll. Klicke ich aber auf das Log, ist es leer.

Beim Neubooten des Servers erscheint dann auch endlich die Startgrafik "Windows Server 2003". Tja, und dann bricht er ab und er führt einen Warmstart aus, so dass sich eine Endlosschleife ergibt. Was könnte der Grund hierfür sein?

Die Raid-Treiber habe ich ursprünglich in Acronis hinterlegt...

Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
09.04.2009 um 11:19 Uhr
... vielleicht noch folgende Rahmeninfos:

Wir kommen ursprünglich von einem SBS-Server, der auf einer SATA-Platte lief. Der neue Server hat einen Raid-Controller (3Ware) mit 2x2 Platten. Die Raid-Treiber habe ich Acronis vor der Rücksichrung auf Diskette angegeben. Muss ich etwa auch Chipset- oder sonstige Treiber spezifizieren?

Es soll eine Online-Sicherung zurück gespielt werden...
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
09.04.2009, aktualisiert 18.10.2012
hab jetzt einen neuen Thread geöffnet mit einer sinnvolleren Überschrift:
http://www.administrator.de/forum/sbs2003-auf-neue-hardware-migrieren-m ...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Acronis True Image 2016 - Restore dauert eine Ewigkeit (7)

Frage von Clarissa zum Thema Backup ...

Netzwerkgrundlagen
Linux VM als Gateway (5)

Frage von fundave3 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (15)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...