Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Acronis8 Server Image restore PROBLEM auf RAID5

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: dw20

dw20 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.04.2006, aktualisiert 10:58 Uhr, 7305 Aufrufe, 6 Kommentare

Kein Erkennen der Partitionen beim Starten von Acronis BootCD

Hallo,
vielleicht hatte jemand auch schon das Problem:

Nach dem Booten von der erstellten Acronis BootCD erscheint folgendes:

hda: lost interrupt (6x)
hdb: lost interrupt (6x)
Danach bleibt der Cursor stehen.

Offensichtlich wird nach Partition A bzw. B gesucht - wieso sind die Partitionen nicht ansprechbar?

Vielen Dank für die Hilfe

System:
Tyan S2460 - Adaptec 2110S(RAID5) - darauf befinden sich die Partition(System)C: und D:
Mitglied: fugu
05.04.2006 um 09:18 Uhr
Du musst Acronis - genau wie M$ bei der Installation - die RAID-Treiber mit auf den Weg geben. Sonst findet der die Platten nicht.

Beim Starten von Acronis F6 drücken...

Greetz, Fugu
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten72
05.04.2006 um 09:20 Uhr
hi,

bitte gib noch an, welches os du hast. hda und hdb lässt auf linux schließen....

(allerdings bezeichnet das die platten, nicht die partitionen... oder du meinst hda1 und hda2 oder hda1 und hda5 oder hda1 und hdb1 oder usw.)

... unten schreibst du darauf befinden sich die partitionen c: und d: was nun wieder auf windows schließen lässt.

gib bitte noch die plattenfolge an.

gib bitte an, um welche acronis version es sich genau handelt.


gruß torsten
Bitte warten ..
Mitglied: dw20
05.04.2006 um 09:40 Uhr
Hallo Torsten,
OS ist win2k (SP3) zu den Platten: RAID5 mit 4HDD(hierauf befinden sich C: und D auf einer separaten HDD liegen die Acronis Images.
Acronis Version 8.0.774

Gruß wolf
Bitte warten ..
Mitglied: dw20
05.04.2006 um 09:44 Uhr
Danke Fugu,

das wäre natürlich die einfachste Lösung - leider ist das in der Dokumentation nirgendwo aufgeführt.
Bin gespannt ob es klappt.
Danke und Gruß
wolf
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
05.04.2006 um 10:34 Uhr
Halte Dich an das, was Fugu Dir empfohlen hat.
Die RAID-Unterstützung ist bei der 8er Version von Acronis noch nicht ausgereift; meist hilft es auch, ein Bootmedium im Safe-Mode zu starten.

Ignoriere Torsten72, da er keine Ahnung hat
(ist gar nichts irritierend, die Acronis-Boot-CD ist linux-basierend...)

In der Doku zu Acronis steht das mit den RAID-Treibern aber auch drin; müßte ich jetzt rauskramen.

Und für Dich Torsten72:
Ich weíß über Acronis einfach zu viel, weil ich da zertifizierter Partner bin, bei denen schon mal persönlich war, und schon seit Ewigkeiten deren Produkte nutze, wo sie noch nicht so ausgereift waren...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten72
05.04.2006 um 10:58 Uhr
hi,

wer lesen kann ist klar im vorteil!

es steht nicht in frage, ob acronis auf einem dos oder linux derivat basiert. hier war die frage nach der sicherung eines raid ohne das dazustand, wie es aufgebaut ist. acronis bietet imagesoftware sowohl für win als auch für linux an. um die frage mit der notwendigen sorgfalt zu beantworten waren also weitere informationen nötig.

im übrigen kenne ich genug leute, die irgendwas verticken und dazu ein werbeblatt nacherzählen können, ohne das sie selbst wissen um was es sich da ganz genau handelt... das sagt nicht über die qualität

die flachen anzüglichen und dummfrechen beiträge vom forumstroll standen hier schon genügend zu debatte..., wer eine negative bewertung für eine frage nach den parametern des umfeldes mit negativ bewertet... zeigt nur, wessen geistes kind er ist...


gruß torsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...