Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Active Directory Problem mit Basisverzeichnis der User

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: saznik

saznik (Level 1) - Jetzt verbinden

26.11.2007, aktualisiert 27.11.2007, 5934 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo, habe ein Problem beim Anlegen der Basisverzeichnise für die Benutzer im AD.

Habe einen Windows 2003 Server mit AD neu aufgesetzt und die Benutzer in die entsprechenden OU's per batch Script importiert. Das Basisverzeichnis habe ich im batch script gleich mit angegeben und auch den Laufwerksbuchstaben H: zugewiesen. Im AD hat nun auch jeder User in den Eigenschaften den Pfad zu seinem Basisverzeichnis (\\testserver\home\"Benutzername").

Jetzt wird aber leider nicht der entsprechende Ordner mit Benutzername im Verzeichnis home angelegt. Editiere ich im AD unter den Benutzereigenschaften das Basisverzeichnis nochmal per Hand und klicke auf Übernehmen wird der Ordner sofort angelegt und der Zugriff vom Client gelingt.

Wie bekomme ich es jetzt hin, dass alle Ordner des jeweiligen Benutzers angelegt werden und auch sofort Zugriff vom Client aus bekommen, wenn man dort auf das gemapte Laufwerk H: klickt???

Schon mal vielen Dank für eure Antworten!
Mitglied: prival
27.11.2007 um 09:07 Uhr
Dieses Feature des automatischen Anlegens des Home ist erst seit Windows Server 2003 und läuft über die API, wenn man es händisch macht. Allerdings umgehst du diesen API-Aufruf indem du mit einem Skript den Import durchgeführt hast. Dir bleibt nichts anderes übrig als das Home ebenfalls per Skript anzulegen.

Das Ganze geht über VB. Suche dir einfach mal ein paar Hilfestellungen im Netz über "rmtshare.exe" zwecks Freigabe erstellen und "FileSystemObject" zum Anlegen eines Ordners.
Bitte warten ..
Mitglied: saznik
27.11.2007 um 11:26 Uhr
Danke für die Antwort, dann werde ich mir mal noch ein kleines Script schreiben welches die Ordner anlegt und die entsprechenden Rechte vergibt.
Bitte warten ..
Mitglied: prival
27.11.2007 um 11:35 Uhr
Für die Rechtevergabe helfen dir freie Befehlszeilentools wie "cacls.exe" oder auch "setacl.exe". Damit kannst du ebenfalls die Vererbungen steuern.

01.
Set objShell = CreateObject("Wscript.Shell") 
02.
objShell.Run "D:\Coding\Tools\setacl.exe \\server\share\ordner /dir /set %Domäne%\%User% /change /i:cont_obj_inh"
Bei Leerzeichen im Pfad sind Anführungszeichen (ASCII: 34, respektive Chr(34) ) zu verwenden.


Noch ein Tipp zu "rmtshare.exe": Dieses Tool mag keine Leerzeichen im Pfad (der Pfad zur "rmtshare.exe").
Bitte warten ..
Mitglied: saznik
27.11.2007 um 16:14 Uhr
So das Anlegen der Ordner und die Rechte Vergabe haben prima geklappt. Zugriff gelingt auch wie gewünscht. Habe einfach mein vorhandenes Batch Script modifiziert. Jetzt legt es einen Ordner entsprechend des Benutzernamens an und vergibt für den jeweiligen Benutzer die entsprechenden Rechte mit dem "cacls" Befehl.

Danke für die Tips!
Bitte warten ..
Mitglied: prival
27.11.2007 um 17:06 Uhr
Gern geschehen. Erfreue dich an den Erfolgen, die nächsten Herausforderungen kommen bestimmt. ;)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch - ein paar Basics die man kennen sollte

Tipp von Pedant zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

(6)

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (16)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (15)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Hosting & Housing
gelöst Webserver bei WIX, aber DNS Server wo anders (9)

Frage von laster zum Thema Hosting & Housing ...

Debian
gelöst Plesk php-fpm Fehler (7)

Frage von sebastian2608 zum Thema Debian ...