Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

AD Policy lokaler Administrator

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: U-tiger

U-tiger (Level 1) - Jetzt verbinden

14.04.2008, aktualisiert 21.04.2008, 4653 Aufrufe, 6 Kommentare

Passwort für alle Clientmaschienen via ADs fixieren

Hallo

Kann mir jemand sagen ob und wie ich eine Policy definieren kann, die bei allen Clients/Server in einer OU das
lokale Adminpasswort (des Clients) ändern und fixen kann ??

Danke
Mitglied: 60730
14.04.2008 um 13:24 Uhr
Hi,
per Policy kenn ich auch keinen Weg.

Per Pspasswd von Sysinternals wäre der Weg folgender

Batch mit dem Inhalt:

01.
pfad zu pspasswd.exe:\pspasswd.exe  Administrator passwort
in die Anmeldeskripte der Computer legen.

Das wird dann aber "jedesmal", wenn der Client sich am AD anmeldet durchgekaut - unschön.

Daher würde ich dir raten, nimm Psexec (auch Sysinternals) - oder eine "richtige" Softwareverteilung.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
14.04.2008 um 13:25 Uhr
Hi Tiger,
sowas gibts direkt nicht...da wirst du dir was basteln müssen. Falls ihr eine Softwareverteilungssoftware am Laufen habt, kannst du ein kl. Tool schreiben, wo du dann verteilst.

Oder du machst es so wie wir:
Wir haben ein Tool das beim Hochfahren 1x ausgeführt wird. In diesem Moment wird aus Parametern ein 12 Stellen Passwort geniert. Falls nun ein Admin auf einen Client verbinden möchte, öffnet er loakel das Tool und sieht das gültige Passwort. Somit wechselt das Passwort täglich....

Ansonsten mit pssexec ein Batchschnipsel schreiben, der einmalig auf allen Clients sich mit dem Admin der Domäne anmeldet und ein festes PW setzt.

Es kommt immer auf die Größe des Netzwerkes an und auch auf die Sicherheitsstufe.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
14.04.2008 um 13:26 Uhr
Per Policy wüsste ich nichts, ich weis aber das du mit nem sysinternals tool remote das
Adminpasswort auf vielen Maschinen ändern kannst.
Bitte warten ..
Mitglied: ramboraimar
14.04.2008 um 17:37 Uhr
per policy fällt mir nur der weg über ein kleines selbst geschriebenes script ein.

leg einfach für deine ou ein startup script fest, z.b. passwort.cmd und dort schreibst du nur

net user Administrator Neues_pASSwORt12345 ein und schon wird bei jedem hochfahren der clients / server das lokale administrator-passwort geändert.

leg dann noch fest, dass scripts nicht sichtbar bzw. im hintergrund ausgeführt werden, um bei langsamen clients zu vermeiden, dass der user den befehl klartext sehen kann.

sicherheitshalber habe ich noch die sicherheitseinstellungen für die datei geändert und die "authentifizierte benutzer" entfernt und durch "domänen-computer" ersetzt, damit user die datei nicht öffnen können!

vielleicht hilft dir das ja weiter.

gruß
raimar
Bitte warten ..
Mitglied: U-tiger
21.04.2008 um 11:12 Uhr
Oukey, vielen Dank für die promte Antwort.

Wisst ihr per Zufall gerade wie ich eine lokale User in eine Gruppe im ADs hinzufügen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
21.04.2008 um 18:05 Uhr
Wisst ihr per Zufall gerade wie ich eine lokale User in eine Gruppe im ADs hinzufügen kann?
Du kannst keine lokale Gruppe auf dem Client in eine Gruppe im ADS hinzufügen. Du kannst nur eine ADS Gruppe in eine lokale Gruppe hinzufügen. Oder meinstest du mit hinzufügen die Gruppe kopieren?!


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
AD verstehen (4)

Frage von homermg zum Thema Windows Server ...

Windows Tools
gelöst Nicht mehr vorhandene Computer aus der AD entfernen (6)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Tools ...

Windows Netzwerk
gelöst Powershell skript zum Auslesen der im AD angemeldeten User (2)

Frage von jan.kleinel zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Microsoft AD FS Diagnostics Module

Link von Dani zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Base64 Decode (Batch,VBS) (26)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Flatrates
DeutschlandLAN der Telekom - welche internen IPs? (19)

Frage von qualidat zum Thema Flatrates ...