Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anbindung NAS Server an Router (Fritzbox 7050 wlan)

Frage Netzwerke

Mitglied: bkadminuser

bkadminuser (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2007, aktualisiert 22.02.2007, 17553 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo leute bin neu Hier und ich hoffe ihr könnt mir Helfen.

Folgende Ausgangssituation:
2 Xp Rechner verbunden mit einem HUB, an dem HUP die Fritzbox. Die Fritzbox ist als DHCP Konfiguriert Bereich (20-200). Die Fritzbox hat
IP 192.168.178.1
Subnetzmaske 255.255.255.0
Also die Rechner haben 192.168.178.21 /21 und folgende. Bisjetzt ist auch alles ok.

Ich habe mir jetzt einen NAS gekauft Evertech ET-1325 den ich auch an den HUB angeschlossen habe.
Ich habe den NAS eine feste IP Adresse vergeben 192.168.178.254. Primär DNS 192.168.178.1 und Gatway auch 192.168.178.1 eingetragen, sowie den Hostnamen.
Klappt im LAN wunderbar kann Platte im Netz verbinden ansprechen alles ok, über IP Adresse sowohl auch über den Hostnamen.

Jetzt wollte ich auch den im NAS vorhandenen FTP Server nutzen, also FTP im NAS Konfiguriert und dort auch den Port 21 belassen.

Jetzt die Fragen: Wie spreche ich den NAS im Internet an ? mit welcher IP adresse ? im LAN klappt das ja über die 192.168.178.254 bzw. über den Hostnamen.
Ich habe auch mal gelesen ich müsste den Port 21 für FTP in der Fritzbox freischalten und dort dann die IP des NAS eintragen. Das klappt aber nicht den ich bekomme die Fehlermeldung.

FEHLER: Die angegebene IP-Adresse wird von FRITZ!Box verwendet. Eine Portfreigabe auf diese IP-Adresse ist nicht zulässig.

was ich auch nicht verstehe da ja von der Fritzbox nur bis xxx.xxx.xxx.200 verwaltet wird.

Hat jemand einen Plan? ich bin am verzweifeln.
Mitglied: gigalight
21.02.2007 um 08:13 Uhr
Hi,

die Fehlermeldung sagt doch schon alles.

"FEHLER: Die angegebene IP-Adresse wird von FRITZ!Box verwendet. Eine Portfreigabe auf diese IP-Adresse ist nicht zulässig."

Vergib deinem NAS ne andere Adresse z.B. 192.168.178.11. Ich glaub die .253 wird auch noch von der FRITZ.BOX verwendet.

Außerdem musst du die Ports 20 und 21 freigeben um aktives FTP zu betreiben. Beim passiven reicht Port 21.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.02.2007 um 11:58 Uhr
Und ansprechen tust du die Box aus dem Internet mit einem FTP Client (am besten einen der passive Mode FTP unterstützt um NAT Problematiken vorzubeugen...)
indem du als Zieladresse die DSL/WAN Adresse der FB angibst. (Deine lokalen Adressen kennt das Internet ja nicht...) Eingehende Sessions forwardet die dann fest auf die IP die du in der Port Forwarding Liste eingetragen hast !
Damit du nicht immer die IP Adresse nehmen musst kannst du dir bei z.B. dyndns.org einen Namen holen und diesen auf der FB konfigurieren und verwenden...
Bitte warten ..
Mitglied: bkadminuser
22.02.2007 um 09:27 Uhr
Ok, es ist so wie du geschrieben hast.
Ich habe die IP auf 192.168.178.11 umgestellt das Freigeben des Ports in der Fritzbox hat dann auch geklappt.
Anmerkung durch den eintrag in der Fritzbox Anwendung FTP kann nur der Port 21 eingetragen werden, der Port 20 lässt sich nicht eintragen, ich gehe davon aus das dies mit dem Eintrag des Port 21 automatisch passiert, denn es klappt jetzt.
Ach ja, ich musste noch in der Firewall den Port 21 freigeben.
Bitte warten ..
Mitglied: bkadminuser
22.02.2007 um 09:46 Uhr
Danke für deine Info, ich habe als FPT Client FileZilla im einsatz und wenn ich in der Fritzbox bei den ereignissen mit der IP die ich beim Einloogen bekomme benutze funktioniert dies auch, aber das Problem ist ja das diese sich immer ändert deswegen ja die Geschichte mit dem Dyndsn.

Ich habe bei meinem Provider 1&1 eine Domain die ich weiterleitung eingestellt habe, aber auf was muss ich die weiterleiten?
hier gib es die weiterleitungsart :Frame oder Http und dann wieder die "Weiterleitungszieladress" oh man welche adresse will der ich kenn doch die FB adresse nicht.


Was meinst du mit Zieladresse DSL/WAN der FB, ich habe hierfür keine IP nur die Domain bei 1&1.

Ich blicke hier nicht durch wie ich das machen soll.?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.02.2007 um 11:01 Uhr
...dann kannst du den Thread ja oben als gelöst markieren !
Bitte warten ..
Mitglied: bkadminuser
22.02.2007 um 12:38 Uhr
Hi, nein nicht ganz ich komme immer noch nicht mit der Dyndsn geschichte weiter. Siehe auch oben mein Kommentar.
Bitte warten ..
Mitglied: gigalight
22.02.2007 um 18:02 Uhr
Anmerkung durch den eintrag in der Fritzbox
Anwendung FTP kann nur der Port 21
eingetragen werden, der Port 20 lässt
sich nicht eintragen, ich gehe davon aus das
dies mit dem Eintrag des Port 21 automatisch
passiert, denn es klappt jetzt.
Ach ja, ich musste noch in der Firewall den
Port 21 freigeben.

Den Port 20 kannst du Freigeben wenn du "Andere Anwendungen" aussuchst. Wenns aber klappt brauchst du es nicht machen.

Zu DNS
Du must dir bei dyndns.org oder einem ähnlichen Anbieter eine dyndns Adresse einrichten. Die trägst du dann in der Fritz.Box ein. Die Weiterleitung auf der Homepage muss auch auf die Adresse gelinkt werden die du dir bie dyndns eingerichtet hast
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Problem - Router cisco 2821 hinter Fritzbox mit WLAN (23)

Frage von Cyberurmel zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
VPN Server über FritzBox oder über DD-WRT Router (1)

Frage von ValdoAddams zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Fritzbox 7490 - WLAN Geräte zugriff auf LAN Kamera hinter SONICWALL (25)

Frage von GoriBoy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Externer Zugriff auf NAS mit Glasfasermodem + Fritzbox (1)

Frage von sadi191 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...