Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie anderen DNS als den per DHCP erhaltenen?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: sysad

sysad (Level 3) - Jetzt verbinden

16.01.2006, aktualisiert 14:58 Uhr, 3897 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

es läuft folgendes Szenario:

1 W2k3 als FS, DS und TS. Darüber auch ein gelegentlicher Internetzugang per ISDN
1 DLink DI-624, der als Switch und WLAN-AP betrieben wird und den DHCP-Server macht
5 Clients (1 XPpro, 2 macmini, 2 ibooks) , die daran hängen

Mein Problem ist, dass dann, wenn die Internetverbindung von einem der Clients benötigt wird, ich den DNS in den Clients manuell einstellen muss, weil der DHCP-Server nicht so konfiguriert werden kann, dass er einen anderen 'externen' DNS-Server weitergeben kann (er kann quasi nur DNS-Relay seiner eigenen Verbindung).
Wenn ich den W2k3S als DHCP-Server nehme, geht es, aber damit habe ich keine guten Erfahrungen edit weil er zu lahm ist., weil er zu langsam hochfährt.

Wer hat so etwas schon mal gelöst?

-Danke!
Mitglied: Dani
16.01.2006 um 08:33 Uhr
Guten Morgen,
Also es ist schon möglich bei den Clients einen DNS Server über DHCP einzugeben. Und zwar geht das in Bereichsoptionen (oder ähnliches). Und beim DNS dann einstellen, das nicht bearbeitete Anfragen an einen externen DNS (z.B. 217.150.237.97, 217.150.237.141) weitergeleitet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
16.01.2006 um 08:59 Uhr
...ergänzend zu Dani's Beitrag:
Der Nameserver, der den Clients per DHCP mitgegeben wird, muss in einer Domäne zwingend und ausschließlich der DC sein.
In den Bereichsoptionen der DHCP-Verwaltung wäre dies die Option 006 DNS-Server.
Die Weiterleitung auf öffentliche Nameserver wird in der DNS-Verwaltung, in den Eigenschaften des DNS-Servers > Reiter 'Weiterleitungen' konfiguriert.

gemini

[Edit]
In einer Windows-Domäne ist es ratsam, den Microsoft DHCP zu verwenden.
Dass der lahm ist, wäre mir neu. Bei 5 Clients kann ich mir das schon gar nicht vorstellen
Die Performanceprobleme haben imo eine andere Ursache.
[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: LarsJakubowski
16.01.2006 um 10:08 Uhr
Moin,

bei einem richtig konfiguriertem Server ist der DHCP Server richtig gut und schnell.
Ich würde Dir auch empfehlen den Windows DHCP zu nutzen, da Du mehr Möglichkeiten hast.
Es empfiehlt sich eine Reverse Lookupzone einzurichten. Dann läuft der Servive um einiges schneller.
Es ist auf jeden Fall die professionellste Variante. Auch Änderungen kannst Du hier schnell durchführen und es erleichtert Dir die Arbeit.

Lars
Bitte warten ..
Mitglied: CouchCoach
16.01.2006 um 11:37 Uhr
..wird, muss in einer Domäne zwingend und ausschließlich der DC sein.

Stimmt nicht!
Es kann ein x-beliebiger DNS sein, dieser muß lediglich dynamische Records beherschen (z.B. BIND 8.x etc..), damit der DC Informationen im DNS ablegen kann, welche für den Betrieb vom AD von Nöten sind.
Du hast an der Stelle Recht daß du hier keinen externen DNS (wo der DC keine Schreibrechte hat) eintragen darfst, was auch irgendwo keinen rechten Sinn ergäbe wenn man schon einen eigenen Server in der Bude stehen hat.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
16.01.2006 um 13:40 Uhr
Moin,

bei einem richtig konfiguriertem Server ist
der DHCP Server richtig gut und schnell.
Ich würde Dir auch empfehlen den
Windows DHCP zu nutzen, da Du mehr
Möglichkeiten hast.
Es empfiehlt sich eine Reverse Lookupzone
einzurichten. Dann läuft der Servive um
einiges schneller.
Es ist auf jeden Fall die professionellste
Variante. Auch Änderungen kannst Du
hier schnell durchführen und es
erleichtert Dir die Arbeit.

Lars

@Lars:

Professionell schon. Der Server ist aber nicht immer an, wenn z.B. die Sekretärin am Abend oder WE mal was macht und dann haben die Clients erst mal keine IP (bis dann die privaten 168er kommen). Deswegen hab ich da den DLink als DHCP für den ganzen Laden konfiguriert. Was mich am DHCP im W2k3 stört, ist dass beim Bürostart erst mal alle PCs hochfahren, der Server halt am längsten braucht und dadurch die Clients erst mal ohne IP dastehen. Dadurch geht das automatische Mounten der Freigaben nicht.

Wenn man den Server 3min vor den anderen Kisten anmacht, läuft es prima. Das klappt bei denen aber nicht immer ;-(
Und was dann??? Dann rufen sie ihren Admin an.....
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
16.01.2006 um 13:42 Uhr
...ergänzend zu Dani's Beitrag:
Der Nameserver, der den Clients per DHCP
mitgegeben wird, muss in einer Domäne
zwingend und ausschließlich der DC
sein.
In den Bereichsoptionen der DHCP-Verwaltung
wäre dies die Option 006 DNS-Server.
Die Weiterleitung auf öffentliche
Nameserver wird in der DNS-Verwaltung, in
den Eigenschaften des DNS-Servers >
Reiter 'Weiterleitungen' konfiguriert.

gemini

[Edit]
In einer Windows-Domäne ist es ratsam,
den Microsoft DHCP zu verwenden.
Dass der lahm ist, wäre mir neu. Bei 5
Clients kann ich mir das schon gar nicht
vorstellen
Die Performanceprobleme haben imo eine
andere Ursache.
[/Edit]

@gemini:

Die haben keine Domäne, nur ein SOHO.
Der DHCP ist auch nicht selber lahm, sondern die Hochfahrzeit ist kritisch, siehe mein anderer Beitrag.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
16.01.2006 um 14:20 Uhr
Die haben keine Domäne, nur ein SOHO.
Sorry, hab ich falsch verstanden. Ich hatte
es läuft folgendes Szenario:
1 W2k3 als FS, DS und TS.
gedeutet als Windows Server 2003, Fileserver, Domänenserver und Terminalserver.
DS stand aber dann wohl eher für Druckserver

Der DHCP ist auch nicht selber lahm, sondern die Hochfahrzeit ist kritisch,
siehe mein anderer Beitrag.
Ein DC braucht natürlich schon ne Weile bis er hochgefahren ist.
Dass allerdings nur der DHCP-Dienst den Start so verzögert kann ich mir nicht vorstellen.

gemini
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
16.01.2006 um 14:37 Uhr
Ich würde sagen das liegt am AD selber. Ist bei mir auch so.
Bitte warten ..
Mitglied: CouchCoach
16.01.2006 um 14:58 Uhr
Wieso fahrt ihr jeden Tag den Server runter???

Macht doch nur Probleme, wie man sieht wenn die Sekretärin mal wieder Überstunden machen will.
Oder steht der beim Chef im Büro, weil halt teure Sachen Chefsache ist

Greetings
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2016 ohne DNS und DHCP (6)

Frage von unique24 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Muss nach einer DHCP-Bereichs Änderung auch der DNS Server konfiguriert werden? (4)

Frage von AndreasOC zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
gelöst FritzBox zweiter lokaler DNS Server Eintrag (DHCP) (17)

Frage von MichaelW84 zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
gelöst Client bekommt alte DNS Server per DHCP zugewiesen (11)

Frage von Knorkator zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäudeverkabelung 10Gigabit LWL (27)

Frage von raffzwo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Update
Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen (14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...