Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anmeldeskript schreiben

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: stonegate

stonegate (Level 1) - Jetzt verbinden

10.09.2005, aktualisiert 11.09.2005, 15450 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich möchte gerne ein Anmelde / Logon Skript für meine Clients schreiben das bei jeder Anmeldung an der Domain die Uhrzeit mit dem Server synchronisiert.

Der Befehl hierfür wäre z.B.

net time \\Server /SET /YES

Kann mir jemand einen Link geben wo man ein Tutorial findet um solche Skripte zu schreiben, bzw. im günstigsten Fall verraten wie ein solches Skript aussehen würde?

Mit freundlichen Grüßen
Stonegate
Mitglied: mrtux
10.09.2005 um 16:21 Uhr
Hallo,

Hallo !

Der Befehl hierfür wäre z.B.
net time \\Server /SET /YES

Na, das ist doch schonmal ein Anfang

verraten wie ein solches Skript aussehen
würde?

Also eingentlich sind das ganz normale Batchfiles wie Du sie sicher von
DOS her noch kennst. Die Windows-Hilfe hat da sicherlich Antworten.

Ich würde aber lieber eine Skript-Engine empfehlen, ist viel zuverlässiger und leistungsfähiger. Siehe http://www.kixtart.org

Da gibt es jede Menge Anleitungen, Tips und auch schon fertige Skripts die Du nur noch anpassen musst. Und: Unter Linux mit Samba funktioniert Kixtart ebenso !

Mit freundlichen Grüßen
Stonegate

mr. tux
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
10.09.2005 um 16:33 Uhr
Wenn du eine Windows-Domäne hast brauchst du keine extra Zeitsynchronisation.
Der DC ist für die Clients automatisch autorisierender Zeitserver.

Wenn es partout zu Fuss sein soll, bier ein VBScript, das die Zeit synchronisiert und bei fehlschlagen eine Message ausgibt.

'TimeSync.vbs
Set WSHShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
  numReturnCode = wshShell.Run("net time \\<<a>Zeitserver<a>> /set /yes", 0, TRUE)
  If (numReturnCode <> 0) Then
    MsgBox "Es war nicht möglich die lokale Uhrzeit zu synchronisieren." & vbCrLf &_
        "Bitte melden Sie sich beim System-Administrator.",48,"Zeitsynchronisationsfehler"
  End If
'
Bitte warten ..
Mitglied: stonegate
10.09.2005 um 17:05 Uhr
Hallo,

also ich habe als PDC Samba.. Du (gemini) schreibst das der Domainserver automatisch bei Windows Domänen als Zeitserver dient. Ist dies auch bei einem Samba PDC der Fall ?

Und wenn ja, wird die Uhrzeit einfach im Hintergrund beim Anmelden synchronisiert, oder muss das irgendwie angestossen werden?

Danke für´s Skript. Werde mir das gleich mal angucken.

Auch danke an Mr. Tux. Auch deine Lösung werde ich mir mal näher zu Gemüte führen.

Stoney
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
10.09.2005 um 17:38 Uhr
Hallo Stoney,

auch der Scripcenter von MS ist es wert mal angeschaut zu werden

http://www.microsoft.com/technet/scriptcenter/default.mspx

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: stonegate
10.09.2005 um 17:53 Uhr
Hi Egbert,

danke! Guck ich mir auch gleich mal an.

Grüße
Stoney
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
10.09.2005 um 18:32 Uhr
also ich habe als PDC Samba.. Du (gemini) schreibst das der Domainserver automatisch
Von Samba war nie die Rede. Dein Beitrag steht ja auch unter Windows > Netzwerke

bei Windows Domänen als Zeitserver dient. Ist dies auch bei einem Samba PDC der Fall ?
Glaub ich nicht, aber wissen tu ichs auch nicht
Es funktioniert auf jeden Fall, wenn du auf dem Linux-Rechner einen Zeitdienst (xntpd) installierst und konfigurierst. Die Clients können in diesem Fall per Script s.o. mittels ntp auf Port 123 die Zeit synchronisieren

Und wenn ja, wird die Uhrzeit einfach im Hintergrund beim Anmelden synchronisiert,
oder muss das irgendwie angestossen werden?
Im Hintergrund ja, der Anstoss ist das Script

Ach ja, bevor ichs vergesse, der User braucht auf dem Client mit der Scriptlösung das Recht zum Ändern der Systemzeit oder muss Mitglied der Hauptbenutzer sein.

~~~~~~~~~
So, und jetz geh ich aufs http://www.herbstfest-rosenheim.de
Prost!!
Bitte warten ..
Mitglied: stonegate
11.09.2005 um 12:04 Uhr
Moin Gemini! Ich hoffe dein Schädel ist nicht zu stark am Brummen nach dem Rosenheimer Herbstfest hehe

Danke erstmal für dein Script etc.
Allerdings hat sich das .VBS script als wenig vorteilhaft herausgestellt da mir meine Antivirus Lösung jedesmal eine Warnung bringt ob ich wirklich dieses Script ausführen möchte. Vielleicht gibts ne Lösung dafür?

Ansonsten hab ich in der Batch Datei jetzt einfach mal ein net time \\Server /SET /YES drin.. das geht auch.. ist halt leider nicht so elegant weil sehr schlicht

Mir fällt auf das Logon Script wird immer minimiert ausgeführt beim Domänen Logon.. Gibts ne möglichkeit das maximiert bzw. einfach als fenster zu bekommen das ich sehe was bei der Anmeldung für Befehle abgearbeitet werden?

Danke
Stoney
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
11.09.2005 um 12:58 Uhr
Moin Stoney,

Moin Gemini! Ich hoffe dein Schädel ist nicht zu stark am Brummen nach dem
Rosenheimer Herbstfest hehe
Gott sei Dank ist der Wahnsinn heute wieder vorbei
...und deine Kollegen aus Bamberg ziehen auch wieder von dannen

Danke erstmal für dein Script etc. Allerdings hat sich das .VBS script als
wenig vorteilhaft herausgestellt da mir meine Antivirus Lösung jedesmal eine
Warnung bringt ob ich wirklich dieses Script ausführen möchte. Vielleicht gibts
ne Lösung dafür?
Tja, VBS respektive der WSH ist nicht nur unglaublich mächtig sondern auch ebenso gefährlich.
Kannst du diese Fragerei nicht abschalten?
Ist ja nur eine Abfrage der Form: "Sind Sie sicher?" > "Wirklich?" > ´"Haben Sie sich das auch gut überlegt?"
VBS von der Prüfung auszuschließen ist auf jeden Fall nicht empfehlenswert!!

Die Frage wird wahrscheinlich auf Grund der erweiterung .vbs kommen.
Wenn der Virenscanner keine Möglichkeit bietet, sehe ich wenig Chancen außer eine neue Erweiterung zu definieren und WScript.exe zuzuweisen.

Ich habe TrendMicro OfficeScan im Einsatz, der meckert nicht bzw. nur wenn er was findet.
Die Scripte werden schließlich im eingeschränkten Benutzerkontext ausgeführt.

Ansonsten hab ich in der Batch Datei jetzt einfach mal ein net time \\Server /SET /YES
drin.. das geht auch.. ist halt leider nicht so elegant weil sehr schlicht
Das ist der Kernstring in dem Script.
Ob etwas elegant oder nicht umgesetzt ist, ist dem Benutzer erfahrungsgemäß sch...egal.
Der beschwert sich, ob die Fehlermeldung schön formatiert ist oder nicht und lesen tut er sie meist eh nicht

Mir fällt auf das Logon Script wird immer minimiert ausgeführt beim
Domänen Logon.. Gibts ne möglichkeit das maximiert bzw. einfach
als fenster zu bekommen das ich sehe was bei der Anmeldung für
Befehle abgearbeitet werden?
Microsoft hat wieder mal an alles gedacht und auch dafür eine Policy geschaffen.
Für Startup-Scripten: Comp.-Konfig. > Adm. Vorlagen > System > Skripts > Startskripts sichtbar ausführen
Registry: HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\HideStartupScripts
VALUEON NUMERIC 0
VALUEOFF NUMERIC 1
Für Shutdown-Scripten: Comp.-Konfig. > Adm. Vorlagen > System > Skripts > Skripts zum herunterfahren sichtbar ausführen
Registry: HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\HideShutdownScripts
VALUEON NUMERIC 0
VALUEOFF NUMERIC 1
Für Logon-Scripten: Benutzer-Konfig. > Adm. Vorlagen > System > Skripts > Anmeldeskripts sichtbar ausführen
Registry: HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\HideLogonScripts
VALUEON NUMERIC 0
VALUEOFF NUMERIC 1
Für Logoff-Scripten: Benutzer-Konfig. > Adm. Vorlagen > System > Skripts > Abmeldeskripts sichtbar ausführen
Registry: HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\HideLogoffScripts
VALUEON NUMERIC 0
VALUEOFF NUMERIC 1

Schönen Sonntag noch!
Bitte warten ..
Mitglied: stonegate
11.09.2005 um 13:09 Uhr
Gott sei Dank ist der Wahnsinn heute wieder
vorbei
...und deine Kollegen aus Bamberg ziehen
auch wieder von dannen

Respekt! Gut recherchiert *G* Meine Homepage angesehen?

Das mit den Registry Keys ist sehr hilfreich! Vielen Dank!

Fällt dir spontan ein Weg ein diese ganzen Richtlinien und Policies zentral zu administrieren? Natürlich will ich nicht an jeden Rechner gehen müssen um das einzustellen. Und das per Logonskript zu verteilen ist ja auch daneben weil es die User ja nur einmal brauchen.

Gibt es eine Möglichkeit beim allerersten Beitritt eines Rechners (nach der Installation / Re-Installation) ihm ein Skript zuzuweisen wo er diese ganzen Settings bekommt?

Danke und auch dir noch einen schönen Sonntag ;)

Stoney
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
11.09.2005 um 13:29 Uhr
Fällt dir spontan ein Weg ein diese ganzen Richtlinien und Policies zentral zu
administrieren? Natürlich will ich nicht an jeden Rechner gehen müssen um
Mein erster spontaner Gedanke
http://www.microsoft.com/windowsserver2003/evaluation/overview/family.m ...
Mit dem was ihr von mir schon an Bußgeldern gekommen habt müsste der locker drin sein
Habt ihr das Geld wieder sinnlos verprasst, was?

das einzustellen. Und das per Logonskript zu verteilen ist ja auch daneben weil es die
User ja nur einmal brauchen.
Funktioniert aber zuverlässig und auch noch schnell.
Außerdem, wenn sich Einstellungen ändern, kannst du das relativ einfach verteilen, indem du das Script anpasst.

Gibt es eine Möglichkeit beim allerersten Beitritt eines Rechners (nach
der Installation / Re-Installation) ihm ein Skript zuzuweisen wo er diese ganzen
Settings bekommt?
Es gibt in der Regitry einen Schlüssel RunOnce.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce
Einträge hier werden genau einmal ausgeführt

[EDIT]
Noch ein Nachtrag zur Registry-Editiererei.
Einen falschen Eintrag hier erstellt oder gelöscht kann das Bertiebssystem dauerhaft lahmlegen. Es gibt zwar eine Löschabfrage aber kein UnDo.
Drum: In einer Testumgebung probieren und vorher sichern
[/EDIT]
Bitte warten ..
Mitglied: stonegate
11.09.2005 um 15:21 Uhr
Hi,
nun das ganze ist für eine "private" Lösung ;)
In der Arbeit haben wir natürlich entsprechende Vorkehrungen.

Deshalb muss ich mich "leider" mit Samba zufrieden geben ;)

Stoney
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Loginzeiten aus dem Ereignisprotokoll in Excel schreiben (1)

Frage von l-Ne0n zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Selected Gridview Value in Variable schreiben (4)

Frage von reissaus73 zum Thema Batch & Shell ...

Debian
Www-data in ein CIFS Share Daten schreiben lassen? (3)

Frage von Jens4ever zum Thema Debian ...

Windows Userverwaltung
gelöst Anmeldeskript fragt für das mappen nach einem User und Pw unterdrücken (9)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...