Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ansicht per Gruppenrichtlinie auf Details am Client erzwingen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: kugelschreiber

kugelschreiber (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2007, aktualisiert 12.12.2007, 9477 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

ich habe hier sicher nur ein kleines Problemchen...aber wir werden sehen...

Also wir haben hier eine Client-Server Umgebung mit einem Win2k3 Server Standard (AD,DNS,WINS,DHCP usw...) und die Clients alle samt Win2k.

Nun möchte ich per Gruppenrichtlinie folgendes festlegen:
Bei allen Benutzern für die die Gruppenrichtlinie gilt soll die Ansicht im Windows Explorer auf Details stehen und die Benutzer sollen diese auch nicht ändern können.

Eine Suche im Zweig des Gruppenrichtlinienobjekt-Editor war erfolglos ebenso wie die Suche hier im Forum.

Für Eure Hilfe bin ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

kugelschreiber


PS: Ich war doch noch schneller als Ihr... unter www.gruppenrichtlinien.de findet man ein sehr schönes Script dazu was auch promt gleich funktioniert und sehr gut beschrieben ist.
Mitglied: ReneKruse
30.11.2007 um 08:24 Uhr
setze bitte den den Kompletten Link rein. Danke

Wollen ebenfalls die Ordneroption per Gruppenrichtlinie vorgeben. Müssen die Detailansicht unbedingt als Vorgabe einstellen.

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: kugelschreiber
04.12.2007 um 16:53 Uhr
Suche mal bei gruppenrichtlinien.de "Ansicht Details" da Gruppenrichtlinien die Variablen per POST Methode verschickt ist kein Direktlink verfügbar. Aber ich habe es auf Anhieb gefunden. Du sicher auch!

Gruß Ronny
Bitte warten ..
Mitglied: ReneKruse
12.12.2007 um 20:06 Uhr
'* Script zur Änderung der Ordneransicht in W2k oder WXP/W2k3 von Norbert Fehlauer
'* Unter Verwendung von "Scripting für Adminstratoren" von Tobias Weltner
'* DeleteRegistryKey Sub von Torgeir Bakken (MVP)


'*Konstanten deklarieren
Const HKCU = &H80000001

'* Betriebssystemversion auslesen
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:").InstancesOf("Win32_OperatingSystem")

For Each System In objWMIService
'* Für Windows XP oder neuer
If System.Version >= "5.1.2600" Then
Set wmireg = GetObject("winmgmts:root\default:StdRegProv")

key = "Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Streams"
result = wmireg.CreateKey(HKCU, key)
binaer = Array(08,00,00,00,04,00,00,00,01,00,00,00,00,119,126,19,115,_
53,207,17,174,105,08,00,43,46,18,98,04,00,00,00,02,00,00,00,67,00,00,00)
result = wmireg.SetBinaryValue(HKCU, key,"Settings",binaer)
key ="Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Streams\Defaults"
result = wmireg.CreateKey(HKCU, key)
binaer = Array(28,00,00,00,04,00,00,00,00,00,00,00,00,00,144,00,00,00,_
00,00,01,00,00,00,255,255,255,255,240,240,240,240,20,00,03,00,144,00,_
00,00,00,00,00,00,48,00,00,00,253,223,223,253,15,00,04,00,32,00,16,00,40,_
00,60,00,00,00,00,00,01,00,00,00,02,00,00,00,03,00,00,00,245,00,96,00,120,00,_
120,00,00,00,00,00,01,00,00,00,02,00,00,00,03,00,00,00,255,255,255,255,00,00,00,_
00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,_
00,00,00,00,00,00,00,00,00)
result = wmireg.SetBinaryValue(HKCU,key,"{F3364BA0-65B9-11CE-A9BA-00AA004AE837}", binaer)
key = "Software\Microsoft\Windows\ShellNoRoam\Bags"
Call DeleteRegistryKey (HKCU, key)
End If

'* Für Windows 2000
If System.Version = "5.0.2195" Then
Set wmireg = GetObject("winmgmts:root\default:StdRegProv")
key = "Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Streams"
result = wmireg.CreateKey(HKCU, key)
binaer = Array(09,00,00,00,04,00,00,00,00,00,00,00,00,119,126,19,115,_
53,207,17,174,105,08,00,43,46,18,98,03,00,00,00,01,00,00,00)
result = wmireg.SetBinaryValue(HKCU, key,"Settings",binaer)
key = "Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Streams\Defaults"
result = wmireg.CreateKey(HKCU, key)
binaer = Array(28,00,00,00,04,00,00,00,00,00,00,00,00,00,108,00,00,00,_
00,00,01,00,00,00,255,255,255,255,240,240,240,240,20,00,03,00,108,00,00,_
00,00,00,00,00,48,00,00,00,253,223,223,253,14,00,04,00,32,00,16,00,40,_
00,00,00,00,00,00,00,01,00,00,00,02,00,00,00,03,00,00,00,120,00,96,00,120,00,_
120,00,00,00,00,00,01,00,00,00,02,00,00,00,03,00,00,00,255,255,255,255)
result = wmireg.SetBinaryValue(HKCU,key,"{F3364BA0-65B9-11CE-A9BA-00AA004AE837}", binaer)
End If
Next

'*Sub zum rekursiven Löschen von HKCU\Software\Microsoft\Windows\ShellNoRoam\Bags
Sub DeleteRegistryKey(ByVal sHive, ByVal key)
Dim aSubKeys, sSubKey, iRC
On Error Resume Next
result = wmireg.EnumKey(sHive, key, aSubKeys)
If result = 0 AND IsArray(aSubKeys) Then
For Each sSubKey In aSubKeys
If Err.Number <> 0 Then
Err.Clear
Exit Sub
End If
DeleteRegistryKey sHive, key & "\" & sSubKey
Next
End If
wmireg.DeleteKey sHive, key
End Sub



funtioniert tadellos
Gruß René
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Wsus client findet am wsus server nicht alle updates (1)

Frage von endurance zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...