Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Antivirenprogramm im Netzwerk installieren

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: jpvc1972

jpvc1972 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.04.2010 um 12:51 Uhr, 5118 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Zusammen,

folgendes Problem:

Wir haben hier ca. 300 PC an drei Standorten verteilt, an denen das Anti-Viren-programm Microsoft Security Essentials und das Updatepacket installiert werden soll.
Gibt es eine Möglichkeit das programm von einem platz aus zu installieren oder nur das Updatepacket auf alle Rechner?
Die Rechner die in Benutzung sind werden üblicherweise NICHT mit dem Admin Profil angemeldet sondern mit beschränkten rechten.

Wir nutzen die Rechner in der Domäne mit AD.
Der Virenscanner ist leider fest vorgegeben wir müssen diesen nutzen und eine serverseitige installation ist nicht drin, wie also könnten wir das realisieren so dass wir nicht an jeden platz laufen müssen?
Mitglied: Dani
26.04.2010 um 12:58 Uhr
Moin,
ihr wisst, dass Microsoft Security Essentials nur im privaten Umfeld kostenlos ist und eingesetzt werden darf?! Der große Bruder ist Forefront Security for Clients.

Ansonsten solltet ihr mal über eine Softwareverteilungssoftware nachdenken. Denn 300 Rechner sind grad keine Spielwiese.
Hier mal eine Parameterübersicht.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: grandma
26.04.2010 um 13:20 Uhr
GPO Softwareverteilung schon mal versucht ? brauchst nur das Update als msi file

Gruß
Omma
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.04.2010 um 14:54 Uhr
Zitat von Dani:
Moin,
ihr wisst, dass Microsoft Security Essentials nur im privaten Umfeld kostenlos ist und eingesetzt werden darf?! Der große
Bruder ist Forefront Security for Clients.

Einen Virenscanner ohne Zentraler Verwaltung bei 300 Arbeitsplätzten macht eigentlich ja auch keinen Sinn.
Und bei einem vernünftigen ist meist eine Verteilung schon mit dabei.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
26.04.2010 um 15:04 Uhr
Zitat von wiesi200:
> Zitat von Dani:
> ----
> Moin,
> ihr wisst, dass Microsoft Security Essentials nur im privaten Umfeld kostenlos ist und eingesetzt werden darf?! Der
große
> Bruder ist Forefront Security for Clients.
>
Einen Virenscanner ohne Zentraler Verwaltung bei 300 Arbeitsplätzten macht eigentlich ja auch keinen Sinn.
Und bei einem vernünftigen ist meist eine Verteilung schon mit dabei.
Richtig...aber bei 300 Clients würde ich den nicht mal benutzen - zum Verteilen Nein, konfiguieren Ja. Denn ich darf den Vorfall von McAfee von letzter Woche ins Gedächis rufen. Was nutzt dir eine Konsole wenn du darüber nichts mehr verwalten kannst. Durch eine externe Softwareverwaltung hast du außerdem noch mehr Möglichkeiten was die Kombinationen von Clients, Firmenbereiche, etc... angeht. Das kannst du meist mit der Konsole vom AV-Hersteller nicht abbilden - so ging es uns schon.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
26.04.2010 um 15:11 Uhr
Naja - bei ner guten Verwaltung kannst du auch festlegen das eben nicht gleich alle Rechner die Signatur bekommen... Andersrum: Das Update hat nicht auf jedem Rechner zum Ausfall geführt. D.h. es bringt dir da auch nichts wenn du das über ne extra SW machst -> du verteilst das in die Test-Gruppe: Alles gut. Dann verteilst du das auf die Arbeits-PCs und plötzlich sind einige Rechner weg (z.B. weil die eben im Office irgendwo einen Schalter gesetzt haben den dieses Update als schädlich fehlinterpretiert).

Hier ist immer das Problem: Entweder verteile ich diese Updates so schnell wie möglich mit dem Risiko auch mal nen paar Rechner wegzuballern - oder ich halte das Update für Tests 1-2 Tage zurück und riskiere das nen 0-Day in der Zeit sich im Netz verbreitet... Ich sag mal so - ist die freie Auswahl zwischen Pest und Cholera...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
26.04.2010 um 16:52 Uhr
Hi maretz,
du verstehst mich falsch...die Updates rollen wir genauso über die Konsole des AV aus. Das macht auch so Sinn und man verliert nicht die Übersicht.
Es geht rein um die Installation des Antivirusscanner, etc...


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
02.05.2010 um 18:45 Uhr
Moin.
Mal abgesehen von der Legalität: ist nicht das setup nur ein Container (öffnen mit 7zip), indem schon ein verteilbares MSI drin ist? Sieht mir zumindest bei der Version für Win7 und Vista so aus. Beim Updatepaket hab ich nicht geschaut.
Bitte warten ..
Mitglied: jpvc1972
25.05.2010 um 12:01 Uhr
Hallo

danke für eure Antworten, wir haben uns entschlossen es ohne update weiter laufen zu lassen,
ich verstehe es auch nicht aber naja ich habe meinen teil erledigt.
das mit dem updaten und der zuteilung per gpo wollten die nicht hatten angst das sich das netzwerk zu arg auslastet.

aber trotzdem danke für euer bemühen
gruss josip

dieser thread kann geschlossen werden
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Netzwerk-Domäne gleich Online-Domäne - DNS Problem (10)

Frage von Manik013 zum Thema Windows 7 ...

Netzwerke
gelöst OpenVPN Client kommt nicht auf zweites Netzwerk hinter Server (7)

Frage von morrasen zum Thema Netzwerke ...

Erkennung und -Abwehr
gelöst Netzwerk Thermometer (11)

Frage von tomi93 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

Linux
gelöst Google Chrome startet nicht (12)

Frage von Thomas91 zum Thema Linux ...