Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Apache nur über Intranet erreichbar und nicht im Intranet

Frage Linux Apache Server

Mitglied: mzda1234

mzda1234 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.05.2012 um 09:42 Uhr, 4779 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,
ich habe folgende Systeme im Netz:

SBS Server mit IIS : Hört von aussen nur auf Port 443 ab
Ubuntu Server mit Apache Hört von aussen nur auf Port 80 ab

im SBS gibt es folgende Eintrag im DNS:

DNS -> MYSERVER -> Forward-Lookupzonen -> www.mydomain.com:

SOA : [2], server.domain.local., admin.domain.local.
NS: server.domain.local.
Host (A): 192.168.x.y


Wenn ich im Intranet das www.mydomain.com anpinge, dann kommt die Antwort nicht von meiner externen IPAdresse, sondern von 192.168.x.y (Wahrscheinlich wegen DNS)
Hier die erste Frage: Ist dies in Ordnung ?

Zweite Frage:
wenn ich im Intranet mein zweites Domain anpinge www.mydomain2.com (Welche auf die gleiche externe IPAdresse geroutet wird), dann kommt die Antwort auch von der externen IP Adresse.
Problem ist aber, dass ich nicht auf die Webanwendung von Apache komme, wenn ich im Intranet auf www.mydomain2.com gehe. Wenn ich aber im Internet bin, dann kann ich www.mydomain2.com ganz normal aufrufen und komme auch auf die Anwendung auf Apache.

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus.
Mitglied: wiesi200
11.05.2012 um 10:23 Uhr
Zitat von mzda1234:
im SBS gibt es folgende Eintrag im DNS:

DNS -> MYSERVER -> Forward-Lookupzonen -> www.mydomain.com:

Ich hatte ne Lookuozone mit mydomain.com gemacht. WWW ist der Host.


SOA : [2], server.domain.local., admin.domain.local.
NS: server.domain.local.
Host (A): 192.168.x.y


Wenn ich im Intranet das www.mydomain.com anpinge, dann kommt die Antwort nicht von meiner externen IPAdresse, sondern von
192.168.x.y (Wahrscheinlich wegen DNS)
Hier die erste Frage: Ist dies in Ordnung ?
Ja, eigentlich schon

Zweite Frage:
wenn ich im Intranet mein zweites Domain anpinge www.mydomain2.com (Welche auf die gleiche externe IPAdresse geroutet wird), dann
kommt die Antwort auch von der externen IP Adresse.
Ist die im internen DNS eingetragen?
Problem ist aber, dass ich nicht auf die Webanwendung von Apache komme, wenn ich im Intranet auf www.mydomain2.com gehe. Wenn ich
aber im Internet bin, dann kann ich www.mydomain2.com ganz normal aufrufen und komme auch auf die Anwendung auf Apache.

Weil du intern eigentlich auf die Interne IP gehen solltest. Deshalb auch solltest du auch den Eintrag im Internen DNS setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: mzda1234
11.05.2012 um 10:28 Uhr
Zitat von wiesi200:
> Zitat von mzda1234:
> ----
>
> im SBS gibt es folgende Eintrag im DNS:
>
> DNS -> MYSERVER -> Forward-Lookupzonen -> www.mydomain.com:
>
Ich hatte ne Lookuozone mit mydomain.com gemacht. WWW ist der Host.

Wie meinst du das ?



> SOA : [2], server.domain.local., admin.domain.local.
> NS: server.domain.local.
> Host (A): 192.168.x.y
>
>
> Wenn ich im Intranet das www.mydomain.com anpinge, dann kommt die Antwort nicht von meiner externen IPAdresse, sondern von
> 192.168.x.y (Wahrscheinlich wegen DNS)
> Hier die erste Frage: Ist dies in Ordnung ?
Ja, eigentlich schon
>
> Zweite Frage:
> wenn ich im Intranet mein zweites Domain anpinge www.mydomain2.com (Welche auf die gleiche externe IPAdresse geroutet wird),
dann
> kommt die Antwort auch von der externen IP Adresse.
Ist die im internen DNS eingetragen?
> Problem ist aber, dass ich nicht auf die Webanwendung von Apache komme, wenn ich im Intranet auf www.mydomain2.com gehe. Wenn
ich
> aber im Internet bin, dann kann ich www.mydomain2.com ganz normal aufrufen und komme auch auf die Anwendung auf Apache.
>
Weil du intern eigentlich auf die Interne IP gehen solltest. Deshalb auch solltest du auch den Eintrag im Internen DNS setzen.
Soll ich dann in Forward-Lookupzonen einen A Eintrag auf meine Externe IP Adresse für www.mydomain2.com machen ?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
11.05.2012 um 10:38 Uhr
Ok, holen wir etwas aus.

Die Clients haben als DNS den SBS eingetragen?
Sprich der sollte auch alles was er kennt auflösen und was er nicht kennt an einen externen DNS weiterreichen?

Dann dein Forward Lookupzone bzw. der Domain Name ist ja eingentlich mydomain.com WWW ist ein A Eintrag.

Dann die Client's sollten wenn Sie im Internen Netzt sind ja auch auf die Interne IP Adresse des Webserver's zugreifen.
Sprich du erstellt eine zweite Forward Lookupzone für mydomain2.com dann erstellst du einen neuen A Eintrag für www auf die Interne IP des Webservers.

Somit sollte alles funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: mzda1234
11.05.2012 um 10:59 Uhr
Zitat von wiesi200:
Ok, holen wir etwas aus.

Die Clients haben als DNS den SBS eingetragen?
Sprich der sollte auch alles was er kennt auflösen und was er nicht kennt an einen externen DNS weiterreichen?

Dann dein Forward Lookupzone bzw. der Domain Name ist ja eingentlich mydomain.com WWW ist ein A Eintrag.

Dann die Client's sollten wenn Sie im Internen Netzt sind ja auch auf die Interne IP Adresse des Webserver's zugreifen.
Sprich du erstellt eine zweite Forward Lookupzone für mydomain2.com dann erstellst du einen neuen A Eintrag für www auf
die Interne IP des Webservers.

Somit sollte alles funktionieren.


OK. Verstanden.
für www.mydomain2.com habe ich es gemacht und es klappt.
Leider ist es wie Anfangs schon erwähnt wurde, habe ich 2 unterschiedliche Server hinter dem Domain, wenn ich von aussen zugreifen will:

Port 443(https) auf SBS
Port 80 auf Apache

Deswegen kann ich ja nicht einfach www.mydomain.com auf den Ubuntu routen, weil sonst, komme ich nicht mehr auf das SBS per https.
Diese Unterscheidung macht in dem Fall der Firewall unser Router
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
11.05.2012 um 11:04 Uhr
Zitat von mzda1234:
OK. Verstanden.
für www.mydomain2.com habe ich es gemacht und es klappt.
Leider ist es wie Anfangs schon erwähnt wurde, habe ich 2 unterschiedliche Server hinter dem Domain, wenn ich von aussen
zugreifen will:

Port 443(https) auf SBS
Port 80 auf Apache

Ja und wo ist da dann das Problem?
www.mydomain.com --> IP des SBS
www.mydomain2.com --> IP vom Ubuntu server

Die Ports sind intern relativ egal.
Bitte warten ..
Mitglied: mzda1234
11.05.2012 um 11:06 Uhr
Zitat von wiesi200:
> Zitat von mzda1234:
> ----
> OK. Verstanden.
> für www.mydomain2.com habe ich es gemacht und es klappt.
> Leider ist es wie Anfangs schon erwähnt wurde, habe ich 2 unterschiedliche Server hinter dem Domain, wenn ich von
aussen
> zugreifen will:
>
> Port 443(https) auf SBS
> Port 80 auf Apache

Ja und wo ist da dann das Problem?
www.mydomain.com --> IP des SBS
www.mydomain2.com --> IP vom Ubuntu server

Die Ports sind intern relativ egal.

das problem ist, dass ich über https://www.mydomain.com auf mein SBS und über http://www.mydomain.com auf mein Ubuntu Server kommen will. (Genauso wie von aussen wenn über Router reinkommt)
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
11.05.2012 um 11:12 Uhr
Und warum fragst du denn nicht auch danach?

Problem ist aber, dass ich nicht auf die Webanwendung von Apache komme, wenn ich im Intranet auf www.mydomain2.com gehe

Hier steht eindeutig das du mit mydomain2.com den Apache aufrufen willst und jetzt willst du das mit mydomain.com?
Bitte warten ..
Mitglied: mzda1234
11.05.2012 um 11:14 Uhr
Zitat von wiesi200:
Und warum fragst du denn nicht auch danach?

Sorry. War wohl nicht gut genug ausgedrückt.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
11.05.2012 um 11:19 Uhr
No du hast dich kpl. falsch ausgedrückt.

Such mal nach Reverse Proxy, vermutlich für dich die beste Lösung, ist aber sicher nicht so einfach umzusetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: mzda1234
11.05.2012 um 11:22 Uhr
Zitat von wiesi200:
No du hast dich kpl. falsch ausgedrückt.

Such mal nach Reverse Proxy, vermutlich für dich die beste Lösung, ist aber sicher nicht so einfach umzusetzen.


OK. Vielen Dank. Ich denke mal mit dem www.mydomain2.com ist es schon mal ein sehr gute Fortschritt.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
11.05.2012 um 11:34 Uhr
Du kannst natürlich auch einen anderen host aller anwendung.mydomain.com erstellen und die den Ubuntu Server leiten.
Meiner Meinung nach der gebräuchlicher weg.

Hier könnest du dann auch extern das ganze zur Verfügung stellen.
dann rufst du die Anwendung grundsätzlich unter http://anwendung.mydomain.com auf.

Oder umgedreht den SBS auf vielleicht owa.mydomain.com setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: mzda1234
02.07.2012 um 14:38 Uhr
Nun ist bei mir ein anderes Problem hochgekommen und zwar, möchte gern auf von einem Linuxserver im selben Netzwerk email per sendmail verschicken, und zwar auf user@mydomain2.com

Da im DNS von SBS mydomain2.com auf eine IP eines Ubuntu Servers geht, wird das Email direkt an diesen Server geschickt, obwohl es eigentlich auf das SBS geht (Analog wie wenn ich von aussen Email an user@mydomain2.com schicke.

Wie kann ich das Problem lösen ?

Vielen Dank
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...