Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft

GELÖST

Apache startet nicht mehr

Mitglied: 116108

116108 (Level 1)

20.05.2014 um 10:27 Uhr, 9637 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo zusammen

Seit einem Update auf meinem Server (Windows Server 2012 R2), startet Apache nicht mehr. Er meldet sich mit folgender Fehlermeldung:

10:16:21 [Apache] Problem detected!
10:16:21 [Apache] Port 443 in use by "Unable to open process" with PID 4!
10:16:21 [Apache] Apache WILL NOT start without the configured ports free!
10:16:21 [Apache] You need to uninstall/disable/reconfigure the blocking application
10:16:21 [Apache] or reconfigure Apache and the Control Panel to listen on a different port

Die Netstat-Abfrage in XAMMP besagt das der Port 443 von PID 4 und 0.0.0.0 belegt sind.
Mit einer netstat -a -b -Abfrage in der Komandozeile werde ich auch nicht schlau.

Wie kann ich den Port 443 wieder für den Apache freigeben?

Da mein Englisch nicht sehr gut ist, bin ich über eine Google-Suche auch nicht fündig geworden.
Mitglied: Cthluhu
20.05.2014 um 10:34 Uhr
Hi

Zitat von 116108:
Die Netstat-Abfrage in XAMMP besagt das der Port 443 von PID 4 und 0.0.0.0 belegt sind.
Mit einer netstat -a -b -Abfrage in der Komandozeile werde ich auch nicht schlau.
Na dann poste bitte mal die netstat Ausgabe hier. Vllt kann es dir dann jemand erklären.

Wie kann ich den Port 443 wieder für den Apache freigeben?
Startest du den Apache neu oder machst du einen restart?
Manchmal dauert es etwas bis ein Port von Windows wieder freigegeben wird. Da hilft Service abschalten. Kurz warten, Service starten.
Manchmal hängt sich auch ein Programm komplett weg und blockiert einen Port dauerhat. Da hilft dann ein Betriebssystemneustart.

Kontrollier mal deine Konfig bzw. die eingetragenen Dienste. Startest du tatsächlich nur einmal den Apache Service oder mehrfach?

mfg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
20.05.2014 um 10:56 Uhr
Hier ist die Ausgabe von netstat:

C:\Users\Administrator>netstat -a -n -o

Aktive Verbindungen

Proto Lokale Adresse Remoteadresse Status PID
TCP 0.0.0.0:21 0.0.0.0:0 ABHÖREN 1552
TCP 0.0.0.0:135 0.0.0.0:0 ABHÖREN 632
TCP 0.0.0.0:443 0.0.0.0:0 ABHÖREN 4

Selbstverständlich geht es hier noch weiter... ;)
Gemäss Kommandozeile handelt es sich um einen Systemdienst:


C:\Users\Administrator>tasklist /fi "PID eq 4"

Abbildname PID Sitzungsname Sitz.-Nr. Speichernutzung
System 4 Services 0 336 K

Den Apache-Dienst kann ich gar nicht starten. Er wird sofort wieder beendet. Wenn ich ihn in der Verwaltung => Dienste starte, wird er sofort mit einer Fehlermeldung beendet: "Apache 2.4 auf Lokaler Computer konnte nicht gestartet werden. Weitere Informationen finden Sie im Systemereignisprotokoll. Setzen Sie sich mit dem Diensthersteller in Verbindung, wenn es sich um einen Nicht-Microsoft-Dienst handelt. Beziehen Sie sich auf den dienstspezifischen Fehlercode 1."

Im Systemereignisprotokoll ist folgendes zu entnehmen: "Der Dienst "Apache2.4" wurde mit dem folgenden dienstspezifischen Fehler beendet: Unzulässige Funktion"

Nun, was kann ich tun, dass der Indiander wieder zum laufen kommt?
Bitte warten ..
Mitglied: EinsteinJunior
20.05.2014 um 11:15 Uhr
Hallo,

mit der Option -b in netstat siehst du welche Datei mit im Spiel ist. Bei mir ist es z.B. vmware.
Das hilft dir dann weiter.

TCP 0.0.0.0:443 0.0.0.0:0 ABHÖREN
[vmware-hostd.exe]

VG Marko
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
20.05.2014 um 11:15 Uhr
Moin,

poste mal die Ausgabe von "netstat -atob" hier.

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
20.05.2014 um 11:27 Uhr
@tkr104

Das ist die Ausgabe von netstat -atob:


C:\Users\Administrator>netstat -atob

Aktive Verbindungen

Proto Lokale Adresse Remoteadresse Status PID
TCP 0.0.0.0:21 Server:0 ABHÖREN 1552
[filezillaserver.exe]
TCP 0.0.0.0:135 Server:0 ABHÖREN 632
RpcSs
[svchost.exe]
TCP 0.0.0.0:443 Server:0 ABHÖREN 4
Es konnten keine Besitzerinformationen abgerufen werden.
TCP 0.0.0.0:445 Server:0 ABHÖREN 4
Es konnten keine Besitzerinformationen abgerufen werden.

....

RpcSs
[svchost.exe]
TCP [::]:443 Server:0 ABHÖREN 4
Es konnten keine Besitzerinformationen abgerufen werden.
TCP [::]:445 Server:0 ABHÖREN 4
Es konnten keine Besitzerinformationen abgerufen werden.

@EinsteinJunior

bei netstat -b bekomme ich folgende Ausgabe:

C:\Users\Administrator>netstat -b

Aktive Verbindungen

Proto Lokale Adresse Remoteadresse Status
TCP 127.0.0.1:9000 Server:49555 WARTEND
TCP 192.168.0.2:3389 MACBOOK:52325 HERGESTELLT
TermService
[svchost.exe]
Bitte warten ..
Mitglied: EinsteinJunior
20.05.2014 um 11:30 Uhr
Die Kommandozeile mit Adminrechten starten ...
Dann noch mal: netstat -atob

Dann sollte die Datei angezeigt werden

Du kannst die Ausgabe auch umlenken z.B: netstat -atob > c:\tmp\log.txt

VG Marko
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
20.05.2014 um 11:46 Uhr
es zeigt die genau gleiche Ausgabe an wie schon bereits gepostet.

ich habe herausgefunden, dass es sich bei PID 4 um "System" handelt. "System" kann nicht beendet werden da es ja benötigt wird.
Aber warum krallt sich "System" den Port 443?

Auch nach einem Neustart des Server 2012 gibt das System den Port nicht frei.
Bitte warten ..
Mitglied: EinsteinJunior
20.05.2014 um 11:50 Uhr
Probiere mal mit dem Process Explorer von Sysinternals herauszufinden welchen Datei das ist.
Bei mir zeigt er im TaskManager auch ntoskrnl.exe (System) an. Aber auf der Kommandozeile sehe ich dann durch netsat ... dass es sich bei mir um vmware handelt.

VG Marko
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
20.05.2014 um 11:57 Uhr
jetzt, nach dem "Windows Server 2012 R2 Update (KB2919355)" scheint alles wieder so zu gehen wie vorher.
Es ist sehr seltsam.
War dies ein Bug welcher mit diesem Update nun behoben wurde?
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
20.05.2014 um 21:21 Uhr
Toll, nun geht das Theater wieder von vorne los.
Port 443 ist nun wieder von PID 4 belegt.
Bei PID handelt es sich um den Dienst ntoskrnl.exe.

Wie bring ich den Indianer wieder zum laufen?
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
21.05.2014 um 06:56 Uhr
Moin,

die Glaskugel tippt auf einen installierten IIS.

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: EinsteinJunior
21.05.2014 um 07:14 Uhr
Hallo, probiere mal den Process Explorer aus, wie oben geschrieben. Bei mir zeigt er auch ntoskrnl.exe an obwohl es VMware ist. Da siehst du die entsprechende Datei unter der pid.

VG Marko
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
21.05.2014 um 08:06 Uhr
Nein, IIS kann es nicht sein. Diese Rolle ist nicht installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
21.05.2014 um 08:26 Uhr
@EinsteinJunior mit Process Explorer zeigt es mir unter PID 4 den Dienst System an. Wenn ich Links neben das kleine + klicke, erscheinen noch die Dienste/Dateien Interrupts und smss.exe. Möchte ich einen Dieser Dieser/Dateien beenden oder neustarten, bekomme ich eine Fehlermeldung. Beim Versuch Interrupts zu beenden meldet er "Falscher Parameter" und bei smss.exe "Zugriff verweigert".

Es ist sehr seltsam. Nun habe ich wieder ein frisches Windows Server 2012 R2 drauf, ich habe es nochmals neu installiert um Fehler der Installation auszuschliessen. Alle Updates aufgespielt und es geht wieder nicht vorwärts.
Bitte warten ..
Mitglied: EinsteinJunior
21.05.2014 um 09:29 Uhr
Habe erst wieder am Montag Zugriff auf ein Windows 2012 R2 (Neuinstallation), da kann ich noch mal schauen. Hoffe das reicht.

VG Marko
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
21.05.2014 um 09:48 Uhr
Gester habe ich 2012 R2 komplett neu installiert und alle Updates drauf gespielt. Erst danach habe ich Apache installiert. Er startete nicht. Kann es einen Einfluss haben wenn ich folgendermassen vorgehe: Installation 2012 R2 => Installation: Sophos, Twonky, XAMPP und Treiber => Windows Updates.

Ach ja, Sophos und Twonky waren nie ein Störfaktor
Bitte warten ..
Mitglied: 116108
21.05.2014 um 12:56 Uhr
Nun hab ich per Zufall herausgefunden was das Problem war.

Da ich auf meinem Server keine AD-Rollen installiert habe, nutze ich eine VPN-Verbindung welche jeder andere Windows-PC auch kann.
(Netzwerk und Freigabecenter => Adaptereinstellung ändern => Datei => neue Eingehende Verbindung)

Dies ist der Dienst Routing und RAS. Der war bei mir auf Automatischer Start eingstellt.
@tkr104 wird sich nun halb tot lachen weil seine Glaskugel einen installierten IIS gesehen hat. Ich vollhirn hab nicht geschnallt das es sich bei Routing und RAS auch um IIS handelt. Nun hab ich den Start von diesem Dienst auf Automatisch (verzögerter Start) gestellt.

Ende git alles gut
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Ubuntu
Apache 2 startet nicht mehr
gelöst Frage von Hector-UserUbuntu2 Kommentare

Eingabe: /etc/init.d/apache2 start Fehlermeldung: Starting apache2 (via systemctl): apache2.serviceJob for apache2.service failed. See "systemctl status apache2.service" and "journalctl -xe" ...

RedHat, CentOS, Fedora
Installation von Apache
Frage von Marcel1707RedHat, CentOS, Fedora10 Kommentare

Hallo, Ich habe letztens ein Beispiel bekommen, bei dem ich gewissen Anwendungen auf RedHat 6.2 installieren muss. Über eine ...

Apache Server
Apache und WebDAV
Frage von crazymarc1989Apache Server1 Kommentar

Hallo zusammen, derzeit versuche ich über meinen Server eine WebDAV-Verbindung als Netzlaufwerk herzustellen. Dies funktioniert soweit alles korrekt, wenn ...

Apache Server
Wie aktiviere ich HTTP2 auf meinem Apache?
gelöst Frage von lupitaApache Server6 Kommentare

Hi zusammen Hab mich ein wenig in das Thema eingelesen. Was weiss ich? - HTTP2 oder HTTP/2 oder HTTP ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 2 StundenMicrosoft

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...