Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

APC Back-UPS ES 500 mehrere Server über Netzwerk herunterfahren

Frage Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: leknilk0815

leknilk0815 (Level 3) - Jetzt verbinden

12.12.2012 um 10:50 Uhr, 4684 Aufrufe, 9 Kommentare

Server herunterfahren nach Stromausfall mittel APC USV

Servus,
weiß jemand, ob es möglich ist, mit einer APC Back-UPS ES 500 bzw. APC Back-UPS Pro 900 über das APC- Programm PowerChute mehrere Server herunterzufahren?
Die Soft fährt nur den Rechner herunter, der per USB an die USV angeschlossen ist. Ich finde keine Möglichkeit, andere Maschinen, die nicht mit der USV verbunden sind, mit herunterzufahren.
Es müsste doch eine Möglichkeit geben, z.B. mit dem shutdown- Befehl über die IP- Adressen andere Kisten herunterzufahren.

Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar!

P.S.: es geht nicht um irgendwelche datensicherheitsrelevanten Geschichten, es soll nur mehr als ein PC runtergefahren werden, egal wie...
Mitglied: brammer
12.12.2012 um 10:56 Uhr
Hallo,

Wenn die USV per USB das an einen Rechner weitergeben kann, gib doch von dem Rechner den Befehl weiter an die andern Rechner...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
12.12.2012 um 10:58 Uhr
Moin,

es gibt nicht nur Logonskripte, sondern auch Logoutskripte

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
12.12.2012 um 11:26 Uhr
Zitat von brammer:
gib doch von dem Rechner den Befehl weiter an die andern Rechner...
Danke für die schnelle Antwort...
Genau das will ich ja machen, aber wie?
"Den Befehl weitergeben" geht so wohl nicht, da sich das APC- Prog in die Energieverwaltung reinhängt.
Muss auch nicht sein, es reicht, wenn der Masterrechner einfach einen shutdown an die Anderen schickt. Aber wie...?

@2hard4you:
Gute Idee, leider funktioniert das nur in einer Domäne aber nicht lokal, zumindest finde ich nichts darüber.
Aber im Prinzip würde das völlig reichen - Logoff- Script (auf dem Master laufend) mit shutdown an die Kisten.
Aber leider gibt es zwar ein Autostart- Menü, aber kein Autostop...
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
12.12.2012 um 11:50 Uhr
gpedit.msc - Computer Configuration - Windows Settings - scripts (Startup/Shutdown)

24
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
12.12.2012 um 11:57 Uhr
Hallo,

bei APC gibt es ein Tool "Network Shutdown" (für verschiedene Betriebssysteme). Das ist praktisch ein Client (der auf den entsprechenden Rechnern installiert werden muß) zum remote-Herrunterfahren von meheren Geräten, die an einer USV hängen und über ein Netzwerk verbunden sind. Üblicher Weise hat dann die USV eine Management-Karte mit Ethernet-Anschluß (TCP/IP). Wenn ich mich recht erinnere, geht das aber auch mit einem "Master"-Rechner, der über COM oder USB an der USV angeschlossen ist. Beschreibung und Download bei APC.

Eine andere Lösung wäre eine Schnittstellen-Karte mit 2 weiteren COM-Anschlüssen von APC für die USV. Dort können dann 2 weitere Rechner angeschlossen werden. (Aufpassen bei den Anschlußkabeln: Unterschiedliche Typen mit verschiedener Pin-Belegung --> unterschiedliche Software-Konfiguration). Wenn das nicht reicht, gibt es noch "Erweiterungsboxen" mit noch mehr Schnittstellen (mal bei eBay schauen).

MfG

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
12.12.2012, aktualisiert um 12:11 Uhr
hab ich mittlerweile hinbekommen, der Pfad (C:\WINDOWS\system32\GroupPolicy\Machine\Scripts\Shutdown) bzw. das Verzeichnis GroupPolicy existiert erst, nachdem man die MMC aufgerufen hat... wusste ich nicht.
Leider ist das Logoff- Script auch ein Schuss in den Ofen, da das Script zwar ausgeführt wird, aber erst, NACHDEM XP die Netzlaufwerke getrennt hat. Das Script mit dem shutdown habe ich natürlich getestet, das tut.

@chiefteddy:
Ich habe weder eine Beschreibung bei APC noch sonst irgendwo gefunden, welche auf "Master an COM" weiter eingeht, als daß DIESER Rechner runtergefahren wird.
Es scheint eine Script- Datei namens "defalt.cmd" zu geben, die sowas können müsste. Aber nur in der Business- Version, nicht in der "Normalen". Alles Andere bezieht sich auf Smart- UPS, welche Netzwerkanschluss haben. Da geht das einfach (dafür sauteuer).
Sonst noch Ideen?
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
12.12.2012 um 12:14 Uhr
Zitat von leknilk0815:
hab ich mittlerweile hinbekommen, der Pfad (C:\WINDOWS\system32\GroupPolicy\Machine\Scripts\Shutdown) bzw. das Verzeichnis
GroupPolicy existiert erst, nachdem man die MMC aufgerufen hat... wusste ich nicht.
Leider ist das Logoff- Script auch ein Schuss in den Ofen, da das Script zwar ausgeführt wird, aber erst, NACHDEM XP die
Netzlaufwerke getrennt hat. Das Script mit dem shutdown habe ich natürlich getestet, das tut.


Es hindert Dich nix, sie neu zu mappen und danach wieder zu trennen...
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
12.12.2012 um 12:29 Uhr
Zitat von 2hard4you:
Es hindert Dich nix, sie neu zu mappen und danach wieder zu trennen...

Windows trennt leider nicht nur bestehende Verbindungen sondern den ganzen Networkstack. Daher kann man nichts mehr mappen, es geht nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
12.12.2012 um 12:46 Uhr
Die Business Edition für 5 Knoten (Rechner) steht auf der APC-Homepage zum freien Download:

www.apc.com/tools/download

Jürgen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst APC Back UPS PRO USV 1200VA, Probleme bei der Verbindung zum Mac und PC (15)

Frage von IFNNTNF zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows Server
IIS für mehrere Server (2)

Frage von Philipp.S zum Thema Windows Server ...

Server
Filezilla mehrere Server nacheinander über Verknüpfung öffnen (1)

Frage von HardwareSchubser zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...