Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

APC USV Seriell-USB-Adapter ohne aktuelle Treiber?

Frage Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: der-suchende

der-suchende (Level 1) - Jetzt verbinden

12.05.2012 um 13:05 Uhr, 14080 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo!

Ich habe für teuer Geld eine USV APC SC1000I erworben. Beiliegend ein serielles Kabel und ein USB-Seriell-Adapter. Ich möchte die USB-Variante nutzen. Auf der Treiber-CD waren aber nur Treiber für Windows 2000 und XP (!). Keine 64bit-Treiber.
Bei APC auf der Website konnte ich keine Hinweis finden. Woher bekomme ich den fehlenden Treiber?
Mitglied: GuentherH
12.05.2012 um 13:18 Uhr
Hi.

So viel ich weiß gibt es bei APC gar keinen original USB/seriell Adapter. Das dürfte wahrscheinlich ein Fremdprodukt sein.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.05.2012 um 13:20 Uhr
Hallo,

kann das sein das du an der falsche Stelle suchst?
Ist der Seriell USB adapter wirklich auch von APC?
Oder handelt es sich um eine der üblichen Billig Adapter?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.05.2012 um 13:37 Uhr
Hallo,

Zitat von der-suchende:
Ich habe für teuer Geld
Teuer?

eine USV APC SC1000I erworben. Ich möchte die USB-Variante nutzen.
Nicht jedes Modell unterstützt auch USB. Hier steht: Schnittstelle DB-9 RS-232

Bei APC auf der Website konnte ich keine Hinweis finden. Woher bekomme ich den fehlenden Treiber?
Genau von hier. Dort steht auch dies http://www.apcmedia.com/salestools/ASTE-6Z5QEV_R32_EN.pdf

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: der-suchende
12.05.2012 um 17:24 Uhr
1. Also: Der Serial-USB-Adapter lag original bei. Die Treiber-CD mit den Windows 2000 / XP-Treibern trägt auch ein APC Logo. Wenn dieser Adapter von APC beigelegt wurde hat die Kommunikation über USB sicher seine Richtigkeit.

2. Teuer ist sicher relativ, es sollte nur mein Erstaunen ob der unvollständigen Treiberausstattung verdeutlichen.

3. Danke für den Link, teste ich gleich mal.

EDIT: So, ich hab mir die Software unter dem Link angesehen und finde dort keinen Treiber für den Seriell-USB-Adapter. Hab ich ihn übersehen?

Und mir ist nicht ganz klar was ich in dem PDF-Dokument finden soll. Dort steht: Communications Support: For Windows operating systems, both Serial and USB communications are supported. For Linux and Solaris operating system support, a serial cable must be used.
D.h. für mich das ich das Seriell-USB-Kabel nutzen kann. Und dafür sollten die APC-ler auch einen Treiber beilegen. Und im Lieferumfang steht ja eindeutig USB-Kabel. Was wohl nicht beiliegen würde wenn es nicht unterstützt wird. Die Treiber-CD ist wohl einfach schlampig gepflegt.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
12.05.2012 um 18:55 Uhr
Hallo.

Laut Handbuch gibt es keinen USB Adapater und auch beim Zubehör ist er nicht zu finden, auch wenn dies auf der Beschreibung der Webseite angeführt ist - http://www.apc.com/products/resource/include/techspec_index.cfm?base_sk ...

Lade dir einmal auf der Webseite die aktuelle PowerChute Business Software herunter und installiere diese. Vielleicht sind die benötigten Treiber hier dabei.
Wenn nein, dann würde ich mich an den Verkäufer oder direkt an den APC Support wenden.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: der-suchende
12.05.2012 um 18:58 Uhr
Der Adapter ist von Prolific, aber kein treiber läßt die fehlerfreie Installation zu. Immer Code 10.

Na, ich werde es mal mit einem direkten Anschluß per seriellem Kabel versuchen. Auf dem Board ist eine Schnittstelle, ein Kabel+Slotblech habe ich gefunden. Leider ist das beiliegende serielle Kabel defekt (ist in der Mitte durchtrennt). Mochte wissen wo sich die USV rumgetrieben hat! Aber ein normales 9poliges serielles Kabel sollte ja funktionieren.

Danke an alle die mir so schnell geantwortet haben.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
12.05.2012 um 19:53 Uhr
Hi.

Aber ein normales 9poliges serielles Kabel sollte ja funktionieren.

Sei da einmal vorsichtig. APC hatte eine Zeitlang ein Kable mit einer speziellen Belegung.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.05.2012 um 20:49 Uhr
Hallo,

gingen nicht bei APC die blauen Cisco Kabel ?
Das wären dann Rollover Kabel...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.05.2012 um 21:14 Uhr
Moin,

Zitat von brammer:
Hallo,

gingen nicht bei APC die blauen Cisco Kabel ?
Das wären dann Rollover Kabel...

Obacht, ich hab ein paar apc sachen, diverser baujahre und insgesamt 6 verschiedene kabel fuer die serielle verbindung.

Aber so ein model, was der to besitzt hab ich nicht, also was da drin, dran und wie belegt ist fraach misch ned.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.05.2012 um 21:47 Uhr
Hallo,

Zitat von der-suchende:
1. Also: Der Serial-USB-Adapter lag original bei.
Hat das auch eine APC Teile Nummer? Mit sicherheit nicht (ausser APC macht seit 14 etwas ganz anders)

Die Treiber-CD mit den Windows 2000 / XP-Treibern trägt auch ein APC Logo.
Was ist auf dieser CD alles drauf?

Wenn dieser Adapter von APC beigelegt wurde hat die Kommunikation über USB sicher seine Richtigkeit.
Nein. Wie der von mir oben genannte Link ( http://www.apc.com/resource/include/techspec_index.cfm?base_sku=SC1000I ... ) zeigt, besitzt deine USV keinen USB Anschluß, sondern nur die Serielle Schnittstelle. Damit ist das Management nur über die Serielle Schnittstelle an der APC USV möglich. Ob du den Seriellen Port am Rechner über einen USB / Seriell Adapter abfackelst ist doch unabhängig von der APC.

2. Teuer ist sicher relativ, es sollte nur mein Erstaunen ob der unvollständigen Treiberausstattung verdeutlichen.
Ich denke es liegt eher am Lieferant.

EDIT: So, ich hab mir die Software unter dem Link angesehen und finde dort keinen Treiber für den Seriell-USB-Adapter. Hab ich ihn übersehen?
Nein. APC liefert dir keinen Treiber für einen USB - Seriell Adapter. Warum auch? Die bauen keine.

both Serial and USB communications are supported.
D.h. für mich das ich das Seriell-USB-Kabel nutzen kann.
Wo kommt jetzt ein Seriell-USB Kabel her? Bis jetzt hast du nur von einem Seriell Kabel sowie eines Seriell-USB Adapters gesprochen. Und nein, es heißt nicht das deine APC USV mit einer USB Schnittstelle ausgestattet sein muss. Es heißt lediglich das die APC Software grundsätzlich Serielle sowie USB Anschlüße erkennen und verwenden kann. Es werden je nach anschluart unterschiedliche Treiber geladen. Die Software kann beides. Deine APC USV besitzt aber nur den Seriellen Anschluß. Es gibt auch Modelle mit Seriell und / oder USB und / oder Smartslot.

Und im Lieferumfang steht ja eindeutig USB-Kabel.
Ja. das ist bei allen APC USVen dabei. Vereinfacht die Verpackung und die paar Cent für ein USB Kabel sind weitaus geringer als unterschiedliche zubehör Tüten zu packen. Das beiligende USB Kabel ist ein ganz normales USB Type-A nach auf USB Type-B (Standard). Deine USV hat aber keinen USB Port. (APC schenkt dir also ein USB Kabel)

Was wohl nicht beiliegen würde wenn es nicht unterstützt wird.
Falsch. Liegt allen bei, auch wenn diese keinen USB port haben.

Die Treiber-CD ist wohl einfach schlampig gepflegt.
Wenn du auf den USB-Seriell Adapter anspielst, vermutlich. Ist das eine gepreßte CD (Silber) oder eine gebrannte?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.05.2012 um 22:13 Uhr
Hallo,

Zitat von der-suchende:
Der Adapter ist von Prolific, aber kein treiber läßt die fehlerfreie Installation zu. Immer Code 10.
Welcher Prolific Chip ist denn drin? Hardware ID mal ausgelesen? Prolific hat eine Download Seite mit verschiedene Treiber (Chip abhängig)

Leider ist das beiliegende serielle Kabel defekt (ist in der Mitte durchtrennt).
Und du glaubst immer noch ein Produkt von APC in den Händen zu halten? Warum sollte APC dir ein kabel liefren nachdem die es in 2 teile schneiden und so unbrauchbar machen? Weiterhin hat APC unterschiedliche Serielle Kabel, sprich unterschiedliche Belegungen. Damit ist eine Verwaltung (Management) deiner USV SC1000i sowie gezieltes runterfahren bei Stromausfall nicht möglich. Und du glaubst das APC absichtlich dir somit eine USV liefert mit einer deren wichtigsten Eigenschaft welche aber durch das durchtrennen des speziellen kabels unbrauchbar gemacht wird? (Zugesicherte Eigenschaft kann nicht genutzt werden, somit Wandlung? - Die USV kann nicht das tun für was die mal gebaut wurde!)

Mochte wissen wo sich die USV rumgetrieben hat!
Dein Lieferant ist aber noch greifbar, oder?

Aber ein normales 9poliges serielles Kabel sollte ja funktionieren.
Nein. Das wird es nicht. Eine gute übersicht ist hier http://apcupsd.com/manual/manual.html#cables. Damit kannst du zur Not dein eigenes benötigtes Kabel (Einfaches 940-0020 (Grau) oder das Smartsignalling 940-0024 (Schwarz)) bauen. Dort ( http://apcupsd.com ) gibt es auch eine Alternative zu der APC Software. Hier sind weitere Pinouts http://lists.alioth.debian.org/pipermail/nut-upsuser/2005-August/000118 ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: der-suchende
13.05.2012 um 03:03 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,

> Zitat von der-suchende:
> 1. Also: Der Serial-USB-Adapter lag original bei.
Hat das auch eine APC Teile Nummer? Mit sicherheit nicht (ausser APC macht seit 14 etwas ganz anders)

Muß ich nachsehen, ist nicht hier vor Ort.


> Die Treiber-CD mit den Windows 2000 / XP-Treibern trägt auch ein APC Logo.
Was ist auf dieser CD alles drauf?

Nur ein Windows 2000/XPTreiber

> Wenn dieser Adapter von APC beigelegt wurde hat die Kommunikation über USB sicher seine Richtigkeit.
Nein. Wie der von mir oben genannte Link (
http://www.apc.com/resource/include/techspec_index.cfm?base_sku=SC1000I ... ) zeigt, besitzt deine USV keinen
USB Anschluß, sondern nur die Serielle Schnittstelle. Damit ist das Management nur über die Serielle
Schnittstelle an der APC USV möglich. Ob du den Seriellen Port am Rechner über einen USB / Seriell Adapter abfackelst
ist doch unabhängig von der APC.

Das ist klar. Daher ist es ein Seriell-USB-Adapter!!! In Form eines Kabels. So um die 1,5m lang.


> 2. Teuer ist sicher relativ, es sollte nur mein Erstaunen ob der unvollständigen Treiberausstattung verdeutlichen.
Ich denke es liegt eher am Lieferant.

> EDIT: So, ich hab mir die Software unter dem Link angesehen und finde dort keinen Treiber für den Seriell-USB-Adapter.
Hab ich ihn übersehen?
Nein. APC liefert dir keinen Treiber für einen USB - Seriell Adapter. Warum auch? Die bauen keine.

Aber sie legen ihren USVs (diesem Modell) einen bei. Und eine Treiber-CD.


> both Serial and USB communications are supported.
> D.h. für mich das ich das Seriell-USB-Kabel nutzen kann.
Wo kommt jetzt ein Seriell-USB Kabel her? Bis jetzt hast du nur von einem Seriell Kabel sowie eines Seriell-USB Adapters
gesprochen. Und nein, es heißt nicht das deine APC USV mit einer USB Schnittstelle ausgestattet sein muss. Es heißt
lediglich das die APC Software grundsätzlich Serielle sowie USB Anschlüße erkennen und verwenden kann. Es werden
je nach anschluart unterschiedliche Treiber geladen. Die Software kann beides. Deine APC USV besitzt aber nur den Seriellen
Anschluß. Es gibt auch Modelle mit Seriell und / oder USB und / oder Smartslot.

Ist bekannt. Aber was spricht dagegen einen Seriel-USB-Adapter zu nutzen da moderne Rechner nun mal kein seriellen Port mehr haben? Vielleicht hat das auch APC gemerkt?


> Und im Lieferumfang steht ja eindeutig USB-Kabel.
Ja. das ist bei allen APC USVen dabei. Vereinfacht die Verpackung und die paar Cent für ein USB Kabel sind weitaus geringer
als unterschiedliche zubehör Tüten zu packen. Das beiligende USB Kabel ist ein ganz normales USB Type-A nach auf USB
Type-B (Standard). Deine USV hat aber keinen USB Port. (APC schenkt dir also ein USB Kabel)

Also nochmal: Es lag ein (leider kaputtes) serielles Kabel und ein Seriel-USB-Adapter bei mit Treiber-CD, leider nur 32bit. Es lagKEIN reines USB-Kabel bei!


> Was wohl nicht beiliegen würde wenn es nicht unterstützt wird.
Falsch. Liegt allen bei, auch wenn diese keinen USB port haben.

Siehe oben.


> Die Treiber-CD ist wohl einfach schlampig gepflegt.
Wenn du auf den USB-Seriell Adapter anspielst, vermutlich. Ist das eine gepreßte CD (Silber) oder eine gebrannte?
Es handelt sich um eine reguläre gepresste CD.



Ich bitte nur noch um Posts von Leuten die helfen wollen, einen Treiber haben oder eine Idee woher man einen bekommt. Die neusten Treiber von Prolific gehen nicht obwohl dort lt. der Website alle aktuellen Varianten unterstützt werden.
Informationen á la "Das gibt es nicht, kann gar nicht sein" oder in dieser Art nützen mir nichts und sind wenig zielführend. Ich mach das auch nicht erst seit Kurzem.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.05.2012 um 09:07 Uhr
Moin,


Also deine teure usv kostet weniger, als die ersatzakkus,mdie ich am freitag direkt vom grosshaendler bekommen habe.
Das treiber cds grundsaetzlich veraltet sind, ist doch ein alter hut, oder meinst du, die rupfen djede verpackung bei jedem grosslager auseinander,mwenn die daran verbesserungen machen?

So ne usv hat auch eine firmware, und daher weiss man doch, das das auch mal aktualisiert wird, ob der endkunde das dann auch macht, ist seine sache.

Ich versteh den ganzen zinnober nicht, gelieferte und bezahlte usv, was dabei, was ich noch nie gesehen habe und glaubs mir, ich hab ein paar sachen von apc und meinen lieferanten auszuquetschen,mwas ea denn mit dem zershnittenen kabel auf sich haat, ist doch das erste, was ich machen wuerde.

Ixh vermute, die kam nicht vom haendler, sondern ueber ein systemhaus, denn apc legt keine usb2 subd9 wandler bei.

Ps: ich hab vor 2 wochen zwei niegelnagelneue 6000er ausgepackt, und da waren die temperaturfuehler, das Serielle kabel und etwas zubehoer. Kein usv2subd9 wandler.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
13.05.2012 um 20:49 Uhr
Hi !

Zitat von der-suchende:
Informationen á la "Das gibt es nicht, kann gar nicht sein" oder in dieser Art nützen mir nichts und sind
wenig zielführend. Ich mach das auch nicht erst seit Kurzem.

Dem Satz kann ich nur sehr ungläubig folgen, denn ich an deiner Stelle wäre froh um jede noch so kleine Info, die zu deinem Thread hier eintrudelt, denn wenn Du wirklich so viel Ahnung hättest, dann wüsstest Du, wie es der Kollege TimoBeil oben schon beschrieben hat, dass dieser Hersteller geradezu berühmt dafür ist, dass quasi jede Generation von USV ein eigenes Datenkabel für das Monitoring mitbringt. Nicht umsonst muss man z.B. unter Linux bei den üblichen Tools (bzw. daemons) wie z.B. apcupsd oder nut, speziell einen Cable bzw. Driver Parameter setzen, der die Belegung des Kabels an die Software übergibt.

Und wenn man weiss, dass eine echte serielle Schnittstelle mit USB soviel gemeinsam hat, wie ein Taschenrechner aus dem 1970ern mit einem aktuellen Smartphone, weiss man auch, dass dieses Thema eben nicht so einfach ist und daher Probleme, wie Du sie gerade hast, üblich sind. Darum wäre ich an deiner Stelle froh um jeden Kommentar und würde mich nicht über die Antworten so negativ auslassen, nur weil sie dir nicht in den Kram passen oder nach der ersten Antwort nicht sofort zur Lösung deines Problems führten. Solche Kommentare wie deiner ärgern mich, weil die Kollegen (und auch ich), weil wir eben hier für die Hilfe im Forum unsere Freizeit einsetzen, die man auch wo anders verbringen könnte....

Ich hatte übrigens erst neulich einen ähnlichen Fall mit einem externen, seriellen ISDN-Terminal Adapter. Das funktionierte auch erst zufriedenstellend, nachdem ich einen hochwertigeren USB zu Seriell Adapter kaufte. Mit einem der üblichen 5 Euro Teile aus dem billig Webshop klappte das nämlich nicht, egal welchen Treiber ich versuchte. Vielleicht solltest Du einfach auch mal einen anderen Adapter ausprobieren...

Danke!

Bitte!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: der-suchende
13.05.2012 um 22:27 Uhr
Okay, ich wollten niemanden unwirsch behandeln falls der Eindruck entstanden ist. Ich bin natürlich dankbar für Infos.

Allerdings kann man doch einfach mal als gegeben hinnehmen wenn ich schreibe der USV lag der betreffende Seriell-USB-Adapter in Kableform bei und eine gepresste CD mit 32bit-Treibern. Ich betreibe (notgedrungen) bereits in einigen Büro sehr alte Geräte (keine USV) mit ausschleißlich seriellen Ports mittels Seriell-USB-Adapteer und weiß dass das immer ein arger Eiertanz ist wenn überhaupt zum Laufen zu bringen.

Trotzdem wäre mir auf meine Frage eine Aussage zu eventuell nützlichen Treibern oder von mir aus auch ungläubiges Staunen ob dieses Kabels recht. Ich las auch bereits von Usern die eine USV schon länger gut funktionierend mittels Seriell-USB-Adaper betreiben. Auch die Info von TimoBeil TreiberCDs immer veraltet sind ist mir bekannt. Aber 64bit-Systeme gibts nicht erst seit 2 Jahren und so kann man solch einen Treiber wohl erwarten. Es klang mir etwas, na ja, ... wie: "Hast du keinen Plan?". Sicher hab ich das falsch verstanden.

Noch zur Info: Die USV kam direkt vom Distributor. Und ich hab keinen Bock das Ding zurückzusenden nur wegen des Kabels. Ich besorge wie ich schon schrieb ein serielles Kabel (ja, ein orginal APC Kabel vom gleichen Modell) und hänge die USV so an.

Danke an alle!
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.05.2012 um 08:25 Uhr
Zitat von 60730:
Moin,
Moin

Ixh vermute, die kam nicht vom haendler, sondern ueber ein systemhaus, denn apc legt keine usb2 subd9 wandler bei.
Doch, APC legt dieser Serie (Smart UPS XXXX SC) so ein USB-Seriell-Adapterkabel bei. Das ist korrekt. Ich hatte vor kurzem auch so ein Teil zu installieren.
Allerdings war das ein 32 Bit-System, bei welchem der Treiber von der CD problemlos funktionierte.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.05.2012 um 11:13 Uhr
Hallo,

Zitat von der-suchende:
Aber was spricht dagegen einen Seriel-USB-Adapter zu nutzen da moderne Rechner nun mal kein seriellen Port mehr haben?
Dagegen spricht überhaupt nichts. Es ist mir nur tatsächlich neu das APC solche Adapterkabel dazulegt. Welche Teilenummer steht denn da drauf (bisher steht auf jedem ihrer Kabel an einem Ende auf einer Seite immer eine APC Teilenummer)?

Diese Teil liefert dir doch eine Hardware ID im Gerätemanager. Schau mal dort nach. Dann sollte es möglich sein den richtigen Prolific Treiber zu finden? Kann z.B. sowas sein "USB\VID_067B&PID_2303&REV_0400". Du kannst dir allerdings auch das Serielle Kabel selbst anfertigen (siehe Links zu den Pinouts vom 940-0020 sowie vom 940-0024 (bevorzugt)) und einen x-beliebigen USB-Seriell Adapter nehmen. Wobei 90% der USB-Seriell Wandler wieder einen Prolific Chip verwenden.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: der-suchende
14.05.2012 um 22:50 Uhr
Auf dem Kabel steht APC, keine Teilenummer. Auf der TreiberCD steht APC und Treiber für Windows 2000/XP. Thats all. Es ist ein Chip von Prolific drin. hab auch den passenden Treiber vom Hersteller (Laut Hardwarekennung) aber wie ich schon schrieb immer Code 10.

Ich hab mir mit einem nicht benötigten seriellen Kabel einer anderen USV geholfen. Hab ich einem Kunden gemopst der seine USV per Direkt USB am Server hängen hat.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2008 - USB 3.0 Treiber (14)

Frage von Maffi zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Kein Platz für APC USV SUA3000RMI2U im Serverschrank (5)

Frage von danaDT zum Thema Hardware ...

Peripheriegeräte
Seriennr APC USV auslesen (14)

Frage von Henere zum Thema Peripheriegeräte ...

SAN, NAS, DAS
NAS DNS 323 bzw. DNS 325 Kompatibilität mit APC USV ? (1)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...