Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Arbeitsablauf zu vernünftigen Versionsverwaltung

Frage Entwicklung

Mitglied: wiesi200

wiesi200 (Level 4) - Jetzt verbinden

04.11.2013 um 19:41 Uhr, 2605 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

es ist zwar ein Problem das mich nur Indirekt betrifft. Aber ich hab mir gedacht vielleicht hat jemand sowas ähnlicher Form schon fertig damit ich nicht bei 0 anfangen muss.

Also im großen und ganzen, wir sind unter anderem Hersteller von Bedämpfungsanlagen für Tepichgarne.
Diese besitzen natürlich auch eine SPS mit Visualisierung die auf HTML und Java Script basiert.
Und da herrscht bei uns "Krieg der Programmierer" und das bei nur zwei Leuten.
Änderungen werden nicht sauber Dokumentiert, somit weiß keiner was der andere macht. Jeder schimpft über den anderen.
Es ist nicht bekannt welcher Softwarestand auf welcher Anlage existiert und dann wird an diesen noch fleißig rumgebastelt der dann auch nur an dieser einen Maschine existiert und nirgendwo abgespeichert wird.

Somit großes Chaos.

Deshalb meine Frage: Wie schaffen das andere Firmen ihre Programmierer an die Leine zu legen.

Währe vielleicht jemand von euch so Nett eure Ansätze mit mir zu teilen oder fall's es irgendwelche allgemeine Richtlinien dazu gibt mir nen Tipp geben wo ich am besten danach suchen könnte.
Mitglied: certifiedit.net
04.11.2013 um 19:51 Uhr
Hallo wiesi200,

ggf. GIT? Zudem natürlich Verpflichtung zu mehr Dokumentation und vor allem Kooperation. Dauerhaft bekommst du sonst nichts rein, wenn die sich auf den Tod nicht ausstehen können. Die Informationen sollten dann, bevor sie auf einer Maschine lokal bearbeitet werden im Versionsmanagement bearbeitet werden, dann stolpert man über denselben Fehler auch nicht zweimal. Je nach Arbeitsvolumen doch auch gut - für alle.

Beste Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
04.11.2013 um 20:14 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.
Bis vor kurzem lag alles wild verstreut auf unserem Fileserver bis ich ihnen SVN gegeben hab. Jetzt packen die wenigstens den Lieferzustand für jede Maschine da rein. Wobei der dann teilweise gleich wieder bei der Inbetriebnahme ausgewechselt wird und dann manchmal auch gleich verändert wird.
Und dann interessiert es keinen mehr.

Ne andere Software, währe nicht das Problem. Wenn es Sinn macht kriegen die alles was Sie wollen.
Nur eben die Verpflichtung sich noch 15 Minuten zeit zu nehmen um alles aufzuschreiben.
Es macht sich ja nicht mal einer Gedanken wie das Vernünftig gehandhabt werden soll.

Und das will ich jetzt mit noch nem anderen Kollegen etwas antreiben und natürlich auch mit den Programmieren fertig ausarbeiten. Nur will ich da wenn's geht nicht das Rad neu erfinden.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
04.11.2013 um 21:50 Uhr
Dann schreib am besten eine Leitlinie zur Kommentierung. Git usw und, dass jede Änderung im Hauptprogramm geändert wird. GGF die Erweiterung um eine Updateroutine der ausgegebenen Programme. So kann man aus dem bisherigen Problem, dass man beseitigt gleich einen Vorzug für alle machen.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
05.11.2013 um 06:38 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Dann schreib am besten eine Leitlinie zur Kommentierung. Git usw und, dass jede Änderung im Hauptprogramm geändert wird.
GGF die Erweiterung um eine Updateroutine der ausgegebenen Programme. So kann man aus dem bisherigen Problem, dass man beseitigt
gleich einen Vorzug für alle machen.

Mir scheint, Dein Nick ist bei Dir wirklich Programm.
Wahrscheinlich viele Zertifikate, aber null Peil aus der Realität.

@wiesi200:
Entwicklern keinen Live-Zugriff mehr geben, sondern nur noch projektbasierend über die IDE, welche mit einer Versionsverwaltung/Repo auf Zwischenserver zwangsverheiratet ist.
Dieses synct dann mit den Live-Systemen.
Vorteil: die Entwickler können gar nicht mehr anders, als kontrolliert zu aktualisieren.
Nachteil: Du brauchst eine Kiste dazwischen.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
05.11.2013 um 08:31 Uhr
Zitat von 16568:
> Zitat von certifiedit.net:
> ----
> Dann schreib am besten eine Leitlinie zur Kommentierung. Git usw und, dass jede Änderung im Hauptprogramm geändert
wird.
> GGF die Erweiterung um eine Updateroutine der ausgegebenen Programme. So kann man aus dem bisherigen Problem, dass man
beseitigt
> gleich einen Vorzug für alle machen.

Mir scheint, Dein Nick ist bei Dir wirklich Programm.
Wahrscheinlich viele Zertifikate, aber null Peil aus der Realität.

@wiesi200:
Entwicklern keinen Live-Zugriff mehr geben, sondern nur noch projektbasierend über die IDE, welche mit einer
Versionsverwaltung/Repo auf Zwischenserver zwangsverheiratet ist.
Dieses synct dann mit den Live-Systemen.
Vorteil: die Entwickler können gar nicht mehr anders, als kontrolliert zu aktualisieren.
Nachteil: Du brauchst eine Kiste dazwischen.


Lonesome Walker

und was war jetzt mein Vorschlag, welcher so fern ab von der Realität war, außer, dass im Hintergrund noch eine Doku existiert? Ich weiss, niemand steht auf Dokus, aber wie man hier mal wieder eindrücklich sieht ist das auch nicht das wahre.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
05.11.2013 um 19:28 Uhr
Also erst mal danke euch beiden.

Ein Zwang währ schon das beste, das die nur noch "offline" Arbeiten können.
Ich befürchte nur das das etwas schwer zum umsetzen ist, aber mal schauen.

Vermutlich wird's aber auf eine Arbeitsanweisung raus laufen und diese innerhalb der Gewöhnungsphase sehr streng kontrollieren.
Jetzt warte ich noch mal bis zum Wochenende und hoffe drauf das jemand vielleicht hat ja irgendjemand was passendes schon mal aufgesetzt.
Ansonsten fange ich dann mal von Grund auf an.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Cluster
Eure Meinung zu einem vernünftigen Cluster (13)

Frage von helmuthelmut2000 zum Thema Cluster ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...