Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Archivierung. RDX per Extern USB 2.0-3.0 oder Bandlaufwerk LTO3-4 mit SAS-Anschluss

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: malika

malika (Level 2) - Jetzt verbinden

16.01.2013 um 10:34 Uhr, 2450 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich stehe vor der Auswahl zw. einer RDX- und Bandlaufwerk-Lösung. Gesichert wird SBS 2011. Die Bandlaufwerk-Lösung ist preiswerter, wenn man 6 à 500 GB Speichermedien für eine wöchentliche Sicherung nimmt und soll eventuell schneller beim Schreiben sein. Die RDX-Lösung ist zwar langsamer beim Schreiben und teurer aber schneller beim Suchen und Wiederherstellen.

Die RDX-Lösung ist auch zukunftssicherer als die nicht abwärtskompatible Bänder...

Danke für die Meinungen dazu!
Mitglied: nikoatit
16.01.2013 um 10:39 Uhr
Moin,

ich halte nichts von Bandlaufwerken per USB.
Schließ das ding per SAS an und dann ersparste dir Ärger mit Fehlern durch zu geringer Übertragungsrate oder stehende Bänder.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: malika
16.01.2013, aktualisiert um 10:43 Uhr
Hallo,

Zitat von nikoatit:
ich halte nichts von Bandlaufwerken per USB.

Nee, das Bandlaufwerk ist per SAS verbunden. USB nur im Zusammenhang mit RDX.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
16.01.2013 um 10:48 Uhr
Moinsens,

warum RDX via USB? Keinen SATA-Port in der Büchse frei? Ich sichere seit jetzt 18 Monaten auf RDX - keine Probleme.
Bänder kommen mir nicht mehr ins Haus - Grund dafür allerdings: ich bin irgendwie zu doof dafür, mit den Dingern umzugehen

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
16.01.2013, aktualisiert um 10:50 Uhr
Nee, das Bandlaufwerk ist per SAS verbunden. USB nur im Zusammenhang mit RDX.
Ah okay...Beim zweiten Mal lesen...
Aber trotzdem würde ich es per SAS LTO sichern und gut verstauen in ein Safe zum Beispiel...
Oder du hängst ein RDX ans SAS...Dann wäre ich damit auch zu frieden
Bitte warten ..
Mitglied: malika
16.01.2013 um 11:16 Uhr
Hi Thomas,

Zitat von keine-ahnung:
warum RDX via USB? Keinen SATA-Port in der Büchse frei?

Angeblich kann man mit IBM x3650M4 dies nicht realisieren...
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
16.01.2013 um 11:26 Uhr
Yep ... wird schwierig bei einem 2HE-Rackserver .

Allerdings steht im Datenblatt etwas von einer optionalen Tape-Drive-Bay ... andererseits steht nicht von einem SATA-Port ausserhalb des eingesetzten RAID-Controllers.

Zudem kann ich nicht erkennen, ob USB 3 unterstützt wird - das wäre IMHO dann Voraussetzung für ein externes RDX-System. Mit USB 2 machst Du Dich lodderig ... Ich habe gerade einen nagelneuen Proliant ML350 Gen8 bestellt - HP scheint bis heute auf die Unterstützung von USB 3 zu verzichten ...

Wenn das mit USB 3 nicht geht, wirst Du LTO einsetzen müssen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst ESXI Server mit rdx Laufwerk über USB 3.0 (4)

Frage von Anulu1 zum Thema Vmware ...

Humor (lol)
Der Unterschied zwischen USA und USB

Link von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (3)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...