Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Asus K8V-Se Deluxe onBoard Raid

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: traced82

traced82 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.08.2005, aktualisiert 20.10.2005, 12276 Aufrufe, 12 Kommentare

Via vs. Promise, welcher schneller/besser

Hi!

Ich habe auf einem Asus K8V-Se Delux Board 2 onBoard S-Ata Raid-Controller,
(ich hör schon die ersten meckern *gg*),

einer von VIA und der andere von Promise.

Jetzt meine Frage, welcher gibt mehr her, Performance usw?!

Gibts da Erfahrungen Eurerseits?

Merci &
MfG

Basti
Mitglied: Metzger-MCP
24.08.2005 um 12:57 Uhr
Weis zwar nicht welcher Chip fixer ist ( via Raid Sys Chipsatz oder Promise Raid als Raid Chipsatz Hersteller ), aber bei deinem Kamikaze Raid ( Raid 0 ) vorhaben ist eine ordentliche Datensicherung ein muß.

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: traced82
24.08.2005 um 13:00 Uhr
Hi, is klar, Wöchentlich voll, abends inkrementell ;) Acronis!

Aber werd heute abend mal testen, also VIA und Promise, jeweil 0 und 1, und die Werte hier posten. Wenn Raid 1 nicht viel langsamer ist, werd ichs 0er lassen. Angeblich ist ja die Lesegeschwindigkeit bei 1 eh höher???

Hab hier nochwas in einem Forum gefunden falls es jemanden interessiert;

I tested the performance of the Promise controller on an Asus K8V SE Deluxe M/B, comparing to the on-board VIA VT8237. The Promise controller is slightly different from yours, being PDC20378.

The system was installed with the latest netinst image, sid-amd64-netinst.iso, 19-Feb-2005, kernel 2.6.8-10. The disk test was run on an XFS software RAID-0 partition. The two SATA disks are 200 GB Seagate Barracudas. Testing was done with bonnie++, using a 1 GB file size with the system RAM set to 256 MB (bonnie++ -u root -s 1g).

The tests did run smoothly on both the on-board and Promise SATA controllers. The Promise controller is, however, greatly inferior in speed. For example, VIA write speed is over 60% higher! The CPU load, on the other hand, is substantially higher with VIA.

Summary (average of two runs):
VIA VT8237 Promise PDC20378
write speed: 131 MB/s 80 MB/s
read speed: 124 MB/s 101 MB/s


MfG
Basti
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
24.08.2005 um 13:15 Uhr
VIA macht ja eh nicht die burner chipsätze, auch wenn Sie mit Promise interagieren.

Raid 0 ist bekanntlich schneller, da es hier um Performance und nicht um Sicherheit geht...
RAID 0 bietet gesteigerte Transferraten, indem mehrere Festplatten zusammengeschlossen und Schreiboperationen auf allen parallel durchgeführt werden (engl. striping, was bedeutet "in Streifen zerlegen", abgeleitet von stripe - der "Streifen"). Die Performance-Steigerung (insbesondere bei sequentiellen Zugriffen) beruht darauf, dass die zu schreibenden Daten zunächst auf die Caches der verschiedenen Platten verteilt werden und jede einzelne Platte so weniger zu tun hat. Die Größe der Datenblöcke wird als striping-Granularität bezeichnet. Umgekehrt wird auch der Lesevorgang beschleunigt. Die Zugriffszeiten sind dagegen bestenfalls auf dem Niveau einer einzelnen Festplatte. Fällt jedoch eine der Festplatten durch einen Defekt aus, kann der RAID-Controller ohne deren Teildaten die ursprüngliche Datei nicht mehr rekonstruieren. Streng genommen ist dies gar kein RAID, da es keine Redundanz gibt.

Die Wahrscheinlichkeit von Datenverlust ist bei RAID 0 mit zwei Festplatten fast doppelt so groß wie bei einem gewöhnlichen Computer mit nur einer Festplatte, da sich die Defektwahrscheinlichkeit entsprechend der Festplattenanzahl vervielfacht, der Defekt einer einzigen Festplatte aber schon zum Totalausfall führt. RAID 0 ist daher nur in Computersystemen zu empfehlen, bei denen Datensicherheit kaum von Bedeutung ist.

Bei Raid 1 - Mirrowing gehts um Datensicherheit
Ein RAID 1 Array besteht aus zwei oder mehr Festplatten, die dieselben Daten enthalten (engl. mirroring oder duplexing, s.u.). In der Regel sind das zwei Festplatten, es ist aber auch möglich, mehr im Array zu haben. RAID 1 bietet die volle Redundanz der gespeicherten Daten, während die Kapazität des Arrays höchstens so groß ist, wie die kleinste beteiligte Festplatte.

Fällt eine der gespiegelten Platten aus, können die anderen weiterhin die Daten liefern. Besonders für Realtime-Anwendungen ist das unverzichtbar. RAID 1 bietet eine hohe Ausfallsicherheit. Zum Totalverlust der Daten führt erst der Ausfall aller Platten.

Wenn alle Festplatten am selben Controller angeschlossen sind, wird dies als Mirroring bezeichnet. Es kann immer nur ein Zugriff pro Controller ausgeführt werden, was zur Folge hat, dass die Redundanz eines Sektors nicht sofort gegeben ist, sondern erst, nachdem auf mindestens zwei Festplatten geschrieben wurde. Ein Anschluss der Festplatten an verschiedenen Controllern wird als Duplexing bezeichnet.

RAID 1 kann eine erhöhte Performance beim Lesen bewirken, weil Daten von einer Festplatte angefordert werden können, während die anderen noch beschäftigt sind.


<k>Ich würde Dir einfach empfehlen Dir nen INTEL RAID Controller (SATA) zu hohlen, wenn Du ein wenig Investieren willst, dann bist Du auf der sicheren Seite!</k>
Sollte nämlich aus irgendeinem Grund jemals der RAIDVerbund gelöscht oder unfreiwillig aufgelöst werden, dann sind alle Daten dahin&daway :P
Bitte warten ..
Mitglied: traced82
24.08.2005 um 13:20 Uhr
Hmm... Zitat: ".... Raid 1 _kann_ eine höhere Performance..."

Ich werds einfach mal testen, schreibs Euch dann hier rein!

Besthet die Gefahr des Datenverlusts auch bei Raid 1?????
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
24.08.2005 um 13:36 Uhr
wenn der RAIDVerbund unfreiwillig aufgelöst/gelöscht wird dann is alles weg!
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
24.08.2005 um 13:50 Uhr
Bezug -> traced82 (Basti)

JA

Nur wenn alle Platten ausfallen.

Ursachen die dazu führen,

  • Naturgewalt -> Blitzeinschlag ....
  • Wenn man alle HDD's aus der gleichen Serie ( nicht Modell ) bekommt ( wenn eine Platte ein Fehler hat -> dann alle )
  • Software Raid verwendet -> Software ist modifizierbar, Hardware nicht -> virus

  • Wenn man keine Datensicherung hat -> der Verdient es nicht anders
  • Wenn man krumme Dinger dreht -> der Verdient es nicht anders
  • Faulheit des Users bei nicht Beachtung der defekten Platten -> der Verdient es nicht anders
  • Rechner fallen lassen -> der Verdient es nicht anders ist ja schießlich teuer so ein Ding
  • dem meines Voredner ( User Fehler )

Sonst behält man die Daten.

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: traced82
24.08.2005 um 14:16 Uhr
also sprich auch bei Raid 1, wenn ich den Verbund lösche/auflöse, sind
die Daten auf beiden Platten weg?

Backups sind mir sehr wichtig und werden regelmässig gemacht, also auch wenn platten ausfallen entsteht nur materieller schaden!
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
24.08.2005 um 14:30 Uhr
Solange du eine Platte nicht durch formatieren, löschen oder überschreiben löschst, musst
du mit etwas Glück sogar an einen Standart IDE Anschluß an die Daten heran kommen.
Notfalls die Partition als Partition kenntlich machen.

Manchmal geht es auch mit Tools wie

R Studio -> Datenrekonstruktion aus Restmagnetismus
Partitioniere -> Partition Magic
Imageer -> Drive Image

-> es ist eigentlich schwer bei einen Raid 1 Daten zu verlieren.

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: traced82
24.08.2005 um 15:16 Uhr
Danke für die ganzen Infos, man lernt nie aus ;)

MfG
Basti
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
24.08.2005 um 16:12 Uhr
Ja so Trägt jeder sein Teil dabei...

Mfg Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
25.08.2005 um 07:17 Uhr
Du musst Dir beim Mirrowing keine sorgen machen, dass irgendwas verloren geht, solange noch 1Platte/1gespiegelte Partitione (das mit den Partitionen würd ich Dir nicht empfehlen) am Leben ist!
Bitte warten ..
Mitglied: MoFF
20.10.2005 um 16:22 Uhr
Servus zusammen!

Also meine Erfahrungen mit RAID 1 sind nur positiv. Hatten da so ein problem mit einem Server SBS2k3 in Ösiland bei dem ne Platte defekt war.
Hatte ein ASUS A8N-SLI Deluxe Mainboard drin (also so'n promise raid und den von nVidia)
Wir haben einfach ne neue Platte gekauft, reingebaut und das ding lief wieder OHNE Datenverlust. Die Platten haben sich einfach im Hintergrund wieder Synchronisiert. Man bekommt das garnicht mit auser man schaut in das RAID Utility von nVidia (vom windowZ aus). Man musste nur im RAID-Controller (beim hochfahren) die neue Platte in's RAID einbinden und dies lässt sich beim nVidia RAID mit 2x Enter drücken tun.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Wie erkenne ich ein RAID? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...