Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Automatisches Mounten RHEL 5

Frage Linux RedHat, CentOS, Fedora

Mitglied: solaris-ch

solaris-ch (Level 1) - Jetzt verbinden

19.09.2008, aktualisiert 30.03.2009, 5285 Aufrufe, 6 Kommentare

RHEL 5.

Manuell klappt: mount -o username="Vorname Nachname",password=xxxxxxx,rw //192.168.1.24/DATAImport /mnt/sado

Hallo zusammen

ich möchte bei einem unserer RHEL Server ein Windows Share automatisch beim aufstarten mounten.
Manuell klappt das mit dem obigen Befehl.

Nun möchte ich, dass das ganze automatisch beim booten passiert.
Habe lange in Foren gesucht, zig Lösungen gefunden, aber keine welche auf unserem Server funktioniert hat.

Wiess jemand wie ich das hinbekomme?

Grüsse
Mitglied: 16568
19.09.2008 um 11:18 Uhr
Batch-Script schreiben, das in das nötige Runlevel verlinken, fertig.

Oh, und das geht IMMER.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: solaris-ch
19.09.2008 um 11:35 Uhr
Hi Lonesome Walker

hab gerade noch einen anderen Weg gefunden... keine Ahnung ob das sauber ist oder nicht...
Habe einfach meine Zeile (Im ersten Post) in die rc.local geschrieben... und siehe da, das Laufwerk wird gemounted...

Gruss und trotzdem vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: theton
19.09.2008 um 13:11 Uhr
Die Lösung ist mit Sicherheit nicht sauber. Im Normalfall wird in der /etc/fstab definiert, was gemoutet werden soll. Bei Windows-Shares verwendet man üblicherweise smbmount und die smbfstab.
Bitte warten ..
Mitglied: solaris-ch
19.09.2008 um 13:25 Uhr
Hmmm... das mit der fstab hab ich rauf und runter probiert. Aber gemounted wurde das "Laufwerk" nicht...
Und unter /etc/samba hab ich keine smbfstab. Unter /etc/ hab ich nur die übliche fstab...

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
19.09.2008 um 14:19 Uhr
Zitat von theton:
Die Lösung ist mit Sicherheit nicht sauber.

Bei RH ist sehr vieles nicht sauber
Auch ich teile die Meinung, daß man das über fstab abfackeln sollte, jedoch bin auch ich diesbzgl. in der Vergangenheit immer wieder mal eines besseren belehrt worden...

Im Normalfall wird in
der /etc/fstab definiert, was gemoutet werden soll. Bei Windows-Shares
verwendet man üblicherweise smbmount und die smbfstab.

Wenn vorhanden, siehe Kommentar


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: masterJT
26.09.2008 um 21:37 Uhr
Hallo zusammen,

Also die sauberste und ich finde auch die einfachste lösung wäre es über das fstab zu lösen. Ich weiß nicht ob du samba auf deinem RHEL Server installiert hast. Wenn ja könntest du es über

mount -t smbfs -o username=windowsuser,password=windowsuser //SERVER/FREIGABE /media/fileserver

probieren. So solltest du das dann auch in deine fstab eintragen mit dem filesystem smbfs. Dann sollte es über die fstab auch funktionieren.

schönen Freitag Abend noch
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste
Alle RHEL-Server in Microsofts Azure-Cloud waren angreifbar (6)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows Netzwerk
Automatisches IP Setup für verschiedene (Wlan-)Netzwerke (4)

Frage von mraudi zum Thema Windows Netzwerk ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Rhel 7.2 Kickstart HTTP

Frage von dawdad zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Microsoft Office
Excel ein automatisches Inhaltsverzeichnis wie in Word? (3)

Frage von Server4Alle zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...