Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Exec 9.1- Frage zu Backup-to Disk Funktion???

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: mueckekrebs

mueckekrebs (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2004, aktualisiert 09.01.2008, 25754 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich habe das Programm neu und bekomme etwas nicht hin.

Das Programm läuft auf Win Server 2003 und ist die Version 9.1.
Ich habe einen Sicherungsauftrag für ein Band erstellt was nachts läuft und es funktioniert auch alles prima.

Jetzt möchte ich noch einen 2. Job einrichten und zwar soll ein Verzeichnis täglich als Zuwachsicherung auf dem gleichen Server nur auf eine andere Partition in einen Ordner gesichert werden.

Dazu habe ich einen Ordner auf der Zielpartition erstellt und im Programm unter Geräte unter Backup-to-Disk Ordner einen neuen Ordner angelegt und den Pfad des Zielordners angegeben.

Mein Problem ist, ich sehe den Ordner nicht unter Medien, so das ich beim Sicherung erstellen einen Mediensatz mit den dazugehörigen Rechten zuweisen könnte.

Ich finde aber auch im Handbuch keine Lösung.

Kann mir vielleicht Jemand helfen.

Vielen Dank Micha
Mitglied: jhertzig
09.12.2004 um 13:58 Uhr
Hallo!

Ich würde - nachdem der Backup-to-disk-Ordner ja korrekt erstellt wurde - einfach einen neuen Mediensatz anlegen (z.B. B2D_Sicherungsbeschreibung).

Diesen Mediensatz kann man dann neben dem Sicherungslaufwerk (muß der eingerichtete Backup-to-disk-Ordner sein) im Sicherungsjob auswählen. Manchmal muß man die Dienste von Veritas neustarten, damit die Ordner sichtbar sind.

Das ganze kann man dann bequem über einen Probelauf testen und bekommt dabei auch eine Rückmeldung, worin etvl. noch ein Problem besteht.

Anmerkung: Ich sichere ein halbes Dutzend Fileserver über Backup-to-disk und das ganze läuft absolut problemlos - selbst über eine Standleitung. Ich würde aber bei einem Backup-to-disk nach möglichkeit eine Vollsicherung machen, da diese meiner Meinung nach einfacher einzurichten (und wiederherzustellen!) ist und sofern man im LAN ist, auch von der Geschwindigkeit keine Probleme macht (natürlich abhängig von der Datenmenge!).
Bitte warten ..
Mitglied: mueckekrebs
09.12.2004 um 17:40 Uhr
Hallo,

danke für die Antwort.
Ich kann versuchen was ich will, das Backup schlägt fehl.
Als Fehler bekomme ich, es sind nicht genügend Medien verfügbar.

Anbei mal das Protokoll vom Probelauf.


Probelauf 0040Auftragsprotokoll für Probelauf 0040



Alle einblendenAlle ausblenden
Probelauf 0040
Auftragsname : Probelauf 0040Auftragstyp : ProbelaufAuftragsstatus : FehlgeschlagenAuftragsprotokoll: C:\Programme\VERITAS\Backup Exec\NT\Data\BEX00123.xmlAuswahllistenname: Probelauf 0040Gerätename : Zielname : Mediensatzname : Fehlerkategorie : AuftragsfehlerFehler : a0008703 - Der Probelauf des Auftrags schlug fehl. Details finden Sie in der Protokolldatei.


Auftragszusammenfassung - Informationen
Ursprüngliche Startzeit: Donnerstag, 9. Dezember 2004 17:28:18Auftrag gestartet : Donnerstag, 9. Dezember 2004 17:28:18Auftrag beendet : Donnerstag, 9. Dezember 2004 17:28:19Verstrichene Zeit : 00:00:01Auftragsprotokoll: C:\Programme\VERITAS\Backup Exec\NT\Data\BEX00123.xmlProbelaufstatus : FehlgeschlagenStatus der Anmeldekontenüberprüfung: ErfolgreichZu schützende Byte : 145.995.344 ByteMedium online/nearline : NeinÜberschreib- oder anhängbar : NeinStatus der Kapazitätsüberprüfung : Erfolgreich


Sicherungs-Engine - Detaillierte Informationen
Engine-Auftragsprotokoll : C:\Programme\VERITAS\Backup Exec\NT\Data\BEX00123.xmlEndgültiger Status des Prozesses : ErfolgreichGeschätzte zu schützende Byte : 145.995.344 ByteFehlerkategorie : AuftragsfehlerFehler : a0008703 - Der Probelauf des Auftrags schlug fehl. Details finden Sie in der Protokolldatei.


Detaillierte Informationen - Anmeldedaten - \\BOE-2004\E:
Satzstatus : ErfolgreichRessourcenname : \\BOE-2004\E:Anmeldekonto : System-AnmeldekontoFehler : a0008703 - Der Probelauf des Auftrags schlug fehl. Details finden Sie in der Protokolldatei.
Benutzter Agent : Ja

Detaillierte Informationen - Backup-to-Disk-Ordner 1
Medium online/nearline : NeinÜberschreib- oder anhängbar : NeinStatus der Kapazitätsüberprüfung : FehlgeschlagenMediensatzname : Online-Anhängekapazität : 0,00 MBOnline-Überschreibkapazität : 0,00 MBAnhängekapazität insgesamt : 0,00 MBÜberschreibkapazität insgesamt : 0,00 MB



Probelauf 0040Auftragsprotokoll für Probelauf 0040



Abschlußstatus : FehlgeschlagenAlle einblendenAlle ausblenden
Auftrag - Informationen
Servername : BOE-2004Auftragsname : Probelauf 0040Auftragsprotokoll: C:\Programme\VERITAS\Backup Exec\NT\Data\BEX00123.xmlGerätename :

Probelaufauftrag - Informationen
Überprüfung der AnmeldedatenGerät : \\BOE-2004, E:Überprüfungsstatus: Erfolgreich

Überprüfung der MedienkapazitätGerät : Backup-to-Disk-Ordner 1Online-Anhängekapazität : 0,000 MBOnline-Überschreibkapazität : 0,000 MBAnhängekapazität insgesamt : 0,000 MBÜberschreibkapazität insgesamt : 0,000 MBStatus der Kapazitätsüberprüfung: FehlgeschlagenVerschiedenes :

MedienüberprüfungOnline-Medienüberprüfung : Es sind nicht genügend Online- oder Nearline-Medien vorhanden, um den Auftrag zu starten.Überschreibmedienüberprüfung: Es sind keine Online- oder Nearline-Medien vorhanden, die überschrieben werden können, oder der Auftrag wurde als Anhängen/Abbrechen definiert.Medienüberprüfungsstatus : Fehlgeschlagen

Name des Sicherungsauftrags: Sichern 0042 Probelaufstatus : Fehlschlag Medienschutz : Erst anhängen, dann überschreiben Zielgerät : Backup-to-Disk-Ordner 1 Zielmedien : Back-to-Disk Byte insgesamt : 145.995.344

Auftragsabschlußstatus
Auftrag gestartet: Donnerstag, 9. Dezember 2004 17:28:18Auftrag beendet : Donnerstag, 9. Dezember 2004 17:28:19Abschlußfehler: 0xa0008703 - Der Probelauf des Auftrags schlug fehl. Details finden Sie in der Protokolldatei.
Endgültige Fehlerkategorie: AuftragsfehlerAbschlußstatus : Fehlgeschlagen
Bitte warten ..
Mitglied: jhertzig
09.12.2004 um 17:52 Uhr
Hallo!

Ich würde sagen, dass entweder dein B2D-Ordner nicht online ist, d.h. du hast u.U. den Ordner im Veritas nicht richtig eingerichtet. Wenn der Ordner auf einem anderen Rechner ist, dann bitte prüfen ob auch eine Schreibberechtigung gegeben ist.

Ansonsten ist evtl. der Überschreibschutzzeitraum für den Mediensatz zu lang, d.h. es wird im Protokoll auf einen nicht anhängbaren / nicht überschreibbaren Mediensatz hingewiesen. Somit kann zwar auf den Ordner, nicht jedoch auf das Medium zugegriffen werden.

Ich würde das B2D viellleicht erst mal lokal laufen lassen und dann auf eine Netzwerkfreigabe gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: mueckekrebs
09.12.2004 um 20:30 Uhr
Hallo,

ich habe den Ordner direkt aus Veritas erstellt und auch den Schreibschutz beachtet, alle Admin Rechte und Systemrechte drauf mit Vollzugriff. Der Ordner ist auf dem gleichen Server.
Im Ordner sind auch die zwei Dateien von Veritas erstellt wurden.

Das gleiche habe ich auch mit einem Ordner den ich einfach auf der Partition erstellt habe gemacht, mit dem gleichen Ergebnis.

Ich sehe auch den Orner nicht in den Medien, nur unter Geräte.
Das ist auch der Grund warum er nicht online ist.

Der Überschreib und Anhängezeitraum beträgt nur einen Tag, da kann es nicht drann liegen.

Ich probiere jetzt schon etliche Tage das Problem zu lösen, aber ohne Erfolg.

Bei Veritas finde ich aber auch keine Erklärung.

Gruß Micha
Bitte warten ..
Mitglied: jhertzig
10.12.2004 um 07:05 Uhr
Hallo!

Den Ordner kannst du nur unter Geräte sehen, da er für Veritas wie ein Bandlaufwerk o.ä. ist. Wenn der Ordner in Geräte angezeigt wird, dann führe einmal inventarisieren darauf aus und lasse dann ggf. nochmal löschen laufen.

Probiere alternativ mal deinen Mediensatz vom Bandlaufwerksjob, der ja bereits funktionieren dürfte. Ich habe auch manchmal das Problem, dass er meinen Mediensatz nicht akzeptiert, den Satz aus einer anderen Sicerung aber schon. Nach der Sicherung in B2D kann ich dann wieder mit einem anderen Mediensatz in den Ordner speichern.

Hast du evtl. in dem Ordner noch andere Backupdateien liegen?
Bitte warten ..
Mitglied: mueckekrebs
10.12.2004 um 08:46 Uhr
Guten Morgen,

inventarisieren brachte auch nichts und danach Medium löschen geht nicht, es ist nicht zur Auswahl frei.

Den Mediensatz vom Bandlaufwerk habe ich verwendet, aber mit dem selben Resultat.



Wechsler inventarisieren 0010Auftragsprotokoll für Wechsler inventarisieren 0010



Alle einblendenAlle ausblenden
Wechsler inventarisieren 0010
Auftragsname : Wechsler inventarisieren 0010Auftragstyp : InventarisierenAuftragsstatus : ErfolgreichAuftragsprotokoll: C:\Programme\VERITAS\Backup Exec\NT\Data\BEX00128.xmlServername : BOE-2004Auswahllistenname: Wechsler inventarisieren 0010Gerätename : Backup-to-Disk-Ordner 1Zielname : Mediensatzname : Schachtnummer: 0Schächte : 0

Auftragszusammenfassung - Informationen
Ursprüngliche Startzeit: Freitag, 10. Dezember 2004 08:21:36Auftrag gestartet : Freitag, 10. Dezember 2004 08:21:36Auftrag beendet : Freitag, 10. Dezember 2004 08:21:52Verstrichene Zeit : 00:00:16

Satz - Detaillierte Informationen - Inventarisieren
Satztyp : InventarisierenSatzstatus : AbgeschlossenSatzbeschreibung : Medienkennung : Medienseite : 0Strichcode : Familien-ID : 0Familienfolgenummer : 0Schachtnummer : 0Schächte : 1Fehler : a0008214 - Wechslerfehler - Quellort ist leer.
Benutzter Agent : NeinBenutzte Advanced Open File Option: NeinBenutztes Abbild : Nein


Startzeit : Freitag, 10. Dezember 2004 08:21:42Endzeit : Freitag, 10. Dezember 2004 08:21:42Dateien : 0Verzeichnisse : 0Übersprungene Dateien : 0Beschädigte Dateien : 0Geöffnete Dateien : 0Byte : 0 ByteDurchsatz : 0,00 MB/Min


Wechsler inventarisieren 0010Auftragsprotokoll für Wechsler inventarisieren 0010



Abschlußstatus : ErfolgreichAlle einblendenAlle ausblenden
Auftrag - Informationen
Servername : BOE-2004Auftragsname : Wechsler inventarisieren 0010Auftragsprotokoll: C:\Programme\VERITAS\Backup Exec\NT\Data\BEX00128.xmlGerätename : Backup-to-Disk-Ordner 1

Dienstprogrammauftrag - Informationen
SchachtStrichcodeMedienkennungStatus0Leer


Auftragsabschlußstatus
Auftrag gestartet: Freitag, 10. Dezember 2004 08:21:36Auftrag beendet : Freitag, 10. Dezember 2004 08:21:52Abschlußfehler: 0x0 - Endgültige Fehlerkategorie: Abschlußstatus : Erfolgreic
Bitte warten ..
Mitglied: gudeowe
02.06.2005 um 15:20 Uhr
Hi, Du musst eine Dummysicherung durchführen, so dass eine Backupdatei in dem Ordner angelegt wird. Jetzt erst kann eine Sicherung oder Probelauf die Datei erweitern indem die zu sichernden Daten angehangen werden.

Für die Dummysicherung suchst Du Dir einfach irgendeine kleine Datei aus und fertig.

bis denno,
owe
Bitte warten ..
Mitglied: hoellbauer
09.01.2008 um 20:03 Uhr
Servus,

da kriagst an Vogel... pflegt mein Nachbar zu sagen....

Ich bekomme keinen Probelauf hin, nicht um's Verrecken,
Fehlermeldung "fehler a0008703..."

Aber:
Sicherung auf die externe USB-Platte eben angeworfen, mit dem Mut der Verzweiflung, trotz fehlgeschlagenem Problauf, und:
geht bislang!

Muss ich das verstehen? Kanns mir jemand verraten?

Grüße
Der Höllbauer
Bitte warten ..
Mitglied: julia-zap
10.03.2010 um 17:56 Uhr
Hallo,
bei mir hat auch niemals ein Probelauf funktioniert. Aber die Sicherung läuft und Wiederherstellung entsprechend aus.
Hier kann man, glaube ich sagen: Frag nicht warum, genieße es wie.

Habe auch erstmal stundenlang gesucht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...