Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Backup - Software Windows Server 2008 R2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AlphaGen

AlphaGen (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2013 um 14:05 Uhr, 4812 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo liebe Community,

Ich habe einen Windows Server 2008 R2 und möchte Anwendungsdaten auf eine NAS sichern.

Windows Backup: Unterstützt das Dateisystem nicht

Xcopy: Der ARbeitsspeicher reicht nicht aus

Robocopy: Dateien in Benutzung können nicht gesichert werden.

Ich suche daher nach einer kostengünstigen Variante, mit der es möglich ist verschiedene Ordner auf der NAS zu sichern.
Acronis und Symantec Exec 2012 liegen ausserhalb des Preislichen Rahmens.

Könnt ihr mir ein paar gute aber konstengünstige Alternativen vorschlagen?

Vielen Dank im Voraus.

Mitglied: beta-way-of-life
14.10.2013, aktualisiert um 14:48 Uhr
Hi,

was hast den für ein NAS?
Linux Basis?

Z.b. QNAP, Buffalo usw.

Da hilft folgendes bzgl. Windows Backup / wbadmin:

Es muß nur ein Eintrag in die smb.conf eingefügt werden.

Das geht so:

putty auf das NAS

login: admin
Passwort: xxxxxx

vi /etc/config/smb.conf

Solution is adding "strict allocate = yes" to the smb.conf and restarting the Samba.

Der Eintrag wird in der jeweiligen Freigaben eingefügt nicht in Global.

Ich z.B. nutze Windows Backup per Powershell auf QNAPs Privat und bei kleineren Kunden.

LG Joe
Bitte warten ..
Mitglied: AlphaGen
14.10.2013 um 14:16 Uhr
QNAP.

Ich versuche das mal.
Kennt ihr ggf. noch andere Backupsoftware?
Bitte warten ..
Mitglied: beta-way-of-life
LÖSUNG 14.10.2013, aktualisiert 19.10.2015
Keine die Gratis ist. ;)
Hab lange genug gesucht.....

Am besten von allem was ich getestet habe war der brave wbadmin.

Funktioniert per Script eigentlich immer und zuverlässig.
Bitte warten ..
Mitglied: Fidel83
14.10.2013 um 14:26 Uhr
Hallo

Wbadmin ist keine Option? Wäre direkt als Sicherung ab Windows Server 2008 angedacht und ist der Nachfolger von NTBackup.

http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee849849(v=ws.10).aspx

LG
Bitte warten ..
Mitglied: AlphaGen
14.10.2013 um 14:38 Uhr
Also WB-Admin hatte ich auch versucht. So weit ich das in Erinnerung habe, macht der auch Probleme mit der NAS.
Bitte warten ..
Mitglied: beta-way-of-life
14.10.2013 um 14:40 Uhr
Siehe meinen ersten Beitrag.
Mit Windows Backup meine ich natürlich wbadmin.

Lg
Bitte warten ..
Mitglied: Fidel83
14.10.2013 um 14:47 Uhr
Zitat von AlphaGen:
Also WB-Admin hatte ich auch versucht. So weit ich das in Erinnerung habe, macht der auch Probleme mit der NAS.

In welcher Beziehung? Sicher es soll nicht direkt gehen. Aber man kann es "umgehen". Siehe dazu:

http://wbadmin.info/articles/scheduled-backups-nas-windows-server-2008- ...
http://www.blogperle.de/serverdatensicherung-auf-nas-unter-sbs-2008-und ...
http://www.mcseboard.de/topic/177711-windows-server-sicherung-nas-inkre ...
Bitte warten ..
Mitglied: beta-way-of-life
14.10.2013 um 14:51 Uhr
Er meint das Problem dessen Lösung ich in meinem ersten Beitrag erwähnte.
Bitte warten ..
Mitglied: AlphaGen
14.10.2013 um 14:55 Uhr
Ich habe soeben folgendes gefunden:
http://www.qnap.com/de/index.php?lang=de&sn=8873#NetBak_Replicator

Wenn das auch nicht funktioniert, mach ich mich an den Vorschlag mit Putty.

Aber vielen Dank schonmal. Habt mir weitergeholfen.
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
14.10.2013 um 15:21 Uhr
Sers,

Alternativ kannst du auch folgendes tun: iSCSI Target auf der QNAP bauen, auf dem Server 2008 R2 mounten und in der Windows Server Sicherung als Backup Ziel verwenden.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.10.2013 um 16:45 Uhr
Zitat von psannz:
Sers,
Hi Philipp
Alternativ kannst du auch folgendes tun: iSCSI Target auf der QNAP bauen, auf dem Server 2008 R2 mounten und in der Windows Server
Sicherung als Backup Ziel verwenden.
Aber nur, wenn er eine der besseren QNAPs hat, bei den billigeren ist die iSCSI-Unterstützung nicht gegeben.
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
14.10.2013 um 22:04 Uhr
Es gibt noch QNAPs die kein iSCSI können? Selbst die alte 412er Krücke von vor >3 Jahren kann das...
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
15.10.2013 um 09:19 Uhr
Moin,

solange es nur um die Datensicherung ohne SQL geht, kannst Du auch einfach Personal Backup einsetzen. Die ist kostenlos und sichert bei mir zuverlässig einen kleinen Server auf ein NAS.

Gruß Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: smiley-face4Yver
16.10.2013 um 14:46 Uhr
Verwende Backup Exec 2010 !!!
Dies ist ein sehr zuverlässiges Tool.
Dadurch erhaltet man einen guten Überblick und du kannst auch eine Wiederherstellung auf Windows Server 2003 und 2008 machen.

LG andii =)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...