Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup sobald Wireless Verbindung

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: rlfa2000

rlfa2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.01.2008, aktualisiert 18.10.2012, 4343 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo

Kaum angemeldet und schon die erste Frage - man möge mir verzeihen.

Es geht um folgendes:
Wie leicht bzw. wie schwer ist es, ein automatisches Backup über Wlan zu basteln, welches aber nur dann aktiv wird, wenn auch tatsächlich eine Wlan Verbindung da ist.

Es sollte also folgendermaßen Ablaufen:
Notebook kommt in Reichweite des Accesspoint
Notebook verbindet sich automatisch mit dem Accesspoint
Das Netzlaufwerk Z: wird verbunden
Dateien aus dem Order c:\xyx werden auf das Netzlaufwerk kopiert. Eine evt. vorhandene Datei mit dem selben Namen soll dabei Kommentarlos überschrieben werden
Netzlaufwerk wird wieder getrennt

Der Teil in einem Script zum Netzlaufwerkverbinden, Laufwerksbuchstaben zuweisen, usw. ist mir klar. Ich schaffe nur nicht, das er a) zuerst die Wlan Verbindung abwartet und b) den Ordnerinhalt kopiert.

Hat da jemand eine Idee?

Ich hoffe auf Eure Antworten und Lösungsvorschläge.

Danke.
Mitglied: Netzheimer
22.01.2008 um 08:19 Uhr
Mittels Ping auf den AP. Den Ping auswerten: Kommt eine Antwort Batch / Skript weiter ausführen.
Bitte warten ..
Mitglied: rlfa2000
22.01.2008 um 08:36 Uhr
Hi,

Danke für die Antwort.
Halt mich jetzt nicht für blöd - so in der Art hab ich mir das auch vorgestellt.
...nur bin ich zu dämlich das in einen Script unterzubringen.....
Es könnte aber auch sein das ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe.
Wenns ums kompliziert denken geht, bin ich Meister

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
22.01.2008, aktualisiert 18.10.2012
Es gibt hier einen Thread zur Ping-Auswertung mit Beispielen zum Thema. Ich hoffe es hilft weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: rlfa2000
22.01.2008, aktualisiert 18.10.2012
Es gibt hier einen
[http://www.administrator.de/forum/ping-antwort-auswerten-%3f-20291.html
Thread zur Ping-Auswertung] mit Beispielen
zum Thema. Ich hoffe es hilft weiter.

Tja - Was sag ich - einfacher geht´s ja eh nimmer. Danke vielmals. Das hilft mir weiter.
Den Rest des Scriptes bringe ich hin.
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
22.01.2008 um 14:41 Uhr
Ich würde mir aber überlegen, was passiert, wenn jemandem auf einmal einfällt, dass er dringend weg muss, das Notebook zuklappt und den W-Lan Bereich verlässt.

Nils

[EDIT] ein möglicher vorschlag wäre "Backup beendet, Sie können den W-Lan Bereich nun wieder verlassen" oder ähnliches auszugeben. [/EDIT]
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
22.01.2008 um 14:57 Uhr
Besser wäre "Das Backup wurde nicht ordnungsgemäß beendet!"+
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
22.01.2008 um 16:44 Uhr
Besser wäre "Das Backup wurde nicht
ordnungsgemäß beendet!"+

Dann ist es aber schon zu spät... Ich dachte eher an einen Hinweis, dass er fertig ist und man ohne bedenken gehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: rlfa2000
22.01.2008 um 20:29 Uhr
Diese Textmeldung habe ich schon eingebaut. Danke auf jeden Fall.

Mein Script sieht im moment so aus:

@echo off

set host1=10.0.0.199

echo BACKUPROUTINE ALF 13 beginnt

ping -n 1 %host1% >nul || goto fehler
goto AAA

:AAA
echo Beginne mit Dateitransfer
chdir c:\test
xcopy test.txt z: /y /I
chdir c:\
echo copyjob ausgefuehrt
goto ende

:fehler
echo Es konnte keine Verbindung hergestellt werden. Backup wurde nicht durchgeführt
pause
goto ende

:ende
echo Ende des Scripts

Jetzt habe ich noch das Problem, das ich kein Netzlaufwerk per Netuse verbinden kann. Ich schaffe mit net use \\10.0.0.200\alf das eine Verbindung hergestellt wird, jedoch möchte ich FIX den Buchstaben Z: vergeben. Leider kann ich dieses NB nicht in die Domäne übernehmen.
Mittlerweile habe ich versucht

net use Z:\\10.0.0.200\alf /user:test test --> klappt nicht

Jetzt kann ich mich dumpf erinnern das net use mit der IP Adresse nichts anfangen kann, daher habe ich den Hostnamen des Servers versucht.
net use Z:\\primary\alf /user:test test --> klappt auch nicht

die domäne ist server.local (ja, nicht sehr kreativ, aber es funkt

Ich könnte natürlich im Script unter XCOPY statt dem Ziel Z: auch das Netzlaufwerk angeben. Hab ich heute getestet. Klappt einwandfrei. Mache ich aber nicht - Dazu bin ich zu stur. Es muß doch auch gehen das ich einen Laufwerksbuchstaben zuweise. Und das will ich jetzt wissen
Bitte warten ..
Mitglied: rlfa2000
22.01.2008 um 23:33 Uhr
So - jetzt klappt´s

Komischerweise funkt es sogar mit der IP Adresse - mein Fehler war, daß ich zwischen dem Laufwerksbuchstaben und dem Pfad keinen Abstand gelassen habe.
SO klappt es jetzt

net use Z: \\10.0.0.200\alf

Damit ist mein Skript (fast) fertig. JEtzt geht´s aber auf in die Königsdiziplin. Ich hoffe da sehr auf Euch denn ich habe nicht mal einen Ansatz wie ich das lösen könnte.

Das Script soll nicht bei jedem Backup die vorhandene Datei in 10.0.0.200\alf überschreiben sondern, für jedes Backup die Datei umbenennen - Beispiel: Originaldatei: test.txt
Bei JEDEM Backup soll die gesicherte Datei nun heißen test(Datum).txt oder test1.txt, usw.

Ich wäre dafür das er die gesicherte Datei einfach auf das aktuelle Datum.txt umbenennt. ABER: Wird pro Tag mehrmals ein Backup gefahren, dann soll es aktuelles Datum(1).txt, aktuelles Datum(2).txt heißen.
Hier steig ich aus. Hat jemand eine Idee dazu?

Wäre Euch sehr dankbar.

lg
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Suche Device für Backup einer EthernetConnect Verbindung
Frage von El-LarsoRouter & Routing5 Kommentare

Mahlzeit, möchte vorab kurz schreiben, dass ich nicht so recht wusste, wo ich das Thema einsortieren sollte. LAN, WAN, ...

Netzwerkmanagement
Wireless Accesspoint Cisco 1142N
Frage von Giusi1Netzwerkmanagement4 Kommentare

Guten Abend allerseit Ich habe meine Accesspoint konfiguriert soweit so gut. Nun möchte ich diese im Active Directory einbinden, ...

Peripheriegeräte
Wireless HDMI mit VGA Adapter
Frage von Xaero1982Peripheriegeräte1 Kommentar

Hallo Zusammen, hat jemand zufällig einen Wireless HDMI System im Einsatz und kann mir sagen, ob man das via ...

Erkennung und -Abwehr
Wireless Isolation vs. Sniffing
gelöst Frage von JohnMcClaneErkennung und -Abwehr9 Kommentare

Hallo zusammen, kann man am AP durch die Aktivierung von Wireless Isolation der einzelnen verbundenen WLAN Clients erreichen, dass ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 21 StundenBatch & Shell9 Kommentare

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 23 StundenHumor (lol)6 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 1 TagMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 1 TagSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Bitlocker nach Verschlüsselung nicht mehr aufrufbar!
gelöst Frage von alexlazaWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich besitze ein HP ZBook 17 G4 mit einem Windows 10 Pro Betriebssystem. Bei diesem Problem handelt sich, ...

Off Topic
Fachkräftemangel in Deutschland? - Talentschmiede schreibt alle 2 Tage die gleichen Stellen aus
Frage von Penny.CilinOff Topic12 Kommentare

Hallo, haben wir in Deutschland Fachkräftemangel? Die Talentschmiede schreibt gefühlt alle zwei Tage dieselben Stellen aus. Und das schon ...

Windows Server
Sichere Remote Desktop Verbindung wie?
gelöst Frage von nuss33Windows Server11 Kommentare

Hallo zusammen, eins vorweg: Ich besitze einen privaten Windows Server 2008 R2 zu Hause im Netzwerk er wird nicht ...

Windows 10
Windows 10 GPO Powershell Skript Registry bearbeiten
Frage von potshockWindows 1010 Kommentare

Hi Admins, Gegeben ist ein Windows 2012 R2 Server an welchen ich Gpos für Windows 10 Clients bereitstelle. U.a. ...