Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Bash For Schleife mit Sekundenabfrage

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Pollekowski

Pollekowski (Level 1) - Jetzt verbinden

18.05.2010, aktualisiert 14:49 Uhr, 8608 Aufrufe, 5 Kommentare

Ein Script soll alle 10 Sekunden einen Befehl ausführen.

Hallo, suche eine Möglichkeit unter Debian Bash mittels einer FOR Schleife alle 10 Sekunden etwas auszuführen.

Ich dachte dabei so in die Richtung "$(date | cut -c 19) -eq 0" dann tue etwas. Das ganze hab ich als funktionierendes Konstrukt mit Funktionen und If Abfrage ( if [ $(date | cut -c 19) -eq 0 ] ), da gibt es aber irgendwo ein Memory Leak und ich versuchs dehalb auf FOR umzustellen.

Wer hat ne Idee?

01.
#!/bin/bash 
02.
for 0 in $(date | cut -c 19) 
03.
	do 
04.
	echo $date 
05.
done
Mitglied: Korrn
18.05.2010 um 14:56 Uhr
Hallo,

mit folgendem Konstrukt kannst Du ein Pause von 10 Sekunden zwischen die Anweisungen bringen, damit ist aber jeder Durchlauf 10 Sekunden plus Zeitbedarf der Anweisungen lang:

01.
while true 
02.
do 
03.
 # Anweisungen 
04.
 sleep 10 
05.
done
Ansonsten must du mit zwei verschachtelten Schleifen arbeiten:
01.
while true 
02.
do 
03.
 # Anweisungen 
04.
while [ ! "$(date +%S |cut -c 2) == "0" ] 
05.
 do 
06.
  continue 
07.
 done 
08.
done
Oh, und da ist ist kein "Memory Leak", versuch mal 'man date' und 'man for'.
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
18.05.2010 um 15:02 Uhr
Hallo Pollekowski,

warum nimmst du kein cron job der alle 10sek dein Script ausführt?
Die Ausführung deines Scripts sollte natürlich wenige als 10 s dauern.
Bitte warten ..
Mitglied: Pollekowski
18.05.2010 um 15:29 Uhr
Das Script soll 24 h lang laufen und alle 10 Sekunden einen Ping absetzen. Incl. Logfile schreiben und wenn Timeout kommt in drei Eskalationsstufen Email, SMS und einen Asterisk Befehl aufrufen. Da ist das leider keine Option
Bitte warten ..
Mitglied: Pollekowski
18.05.2010 um 15:38 Uhr
Hallo Korrn#, hab Deinen Rat beherzigt und das Script mal folgendermasen eingedampft.

01.
while [ $(date +%H%M%S) -ne 235959 ] ; do # Script beendet sich um 23Uhr 59Min 59Sek 
02.
 
03.
        echo Sekunde ist $(date | cut -c 19) 
04.
        if [ $(date | cut -c 19) -eq 0 ] # If second is EQU 00, 10, 20, 30, 40, 50 run ping 
05.
        then 
06.
                VAR_TIMESTAMP=$(date | cut -c 12-19) 
07.
                ping $VAR_HOSTIP -c 1 -W 2 > $VAR_TMP 
08.
                VAR_LATENCY=$(cut -s -d= -f4 $VAR_TMP) 
09.
                echo $VAR_TIMESTAMP $VAR_LATENCY >> $VAR_LOG 
10.
                sleep 8 
11.
        else 
12.
                sleep 0.777 
13.
        fi 
14.
done
Jetzt funktioniert es wie gewünscht und ich bekomme ein sauberes Logfile alle 10 Sekunden mit Uhrzeit und Latency versehen.

Trotzdem zeigt mir TOP an, dass der Speicher für dieses Script sehr langsam aber stetig wächst. Woran kann das liegen?

Gruß Polle
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(1)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Verschachtelte For Schleife für Batch Neuling (1)

Frage von yperiu zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Verlinkung erstellen Batch Datei mit for Schleife (2)

Frage von rusdav zum Thema Batch & Shell ...

Ubuntu
gelöst PHP-Version mit Bash in Variable schreiben? (11)

Frage von StefanKittel zum Thema Ubuntu ...

Batch & Shell
gelöst Verschachtelte FOR-Schleife mit einem Argument (3)

Frage von mp-home zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (28)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

Exchange Server
gelöst Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (22)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology Version 6.1 Probleme (18)

Frage von Hendrik2586 zum Thema SAN, NAS, DAS ...