Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

per BATCH Programm starten und d. Result (zBEXIT) abwarten

Frage Microsoft

Mitglied: Hobbystern

Hobbystern (Level 1) - Jetzt verbinden

10.08.2007, aktualisiert 18.10.2012, 7893 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich muss ein Programm am leben erhalten welches von den Nutzern in einer Abteilung laufend ausversehen geschlossen wird.

Hallo,

ich suche eine Möglichkeit ein Programm (hier einen Hylafax Klienten) am Leben zu erhalten, wenn er geschlossen wird möchte ich das er neu gestartet wird.

Das Problem ist - in einer Abtlg. wird dieser HylafaxKlient (eine GUI, welche sich in die Taskleiste als Symbol verzieht) laufend geschlossen, in folge dessen werden die Mitarbeiter dort nicht mehr über dringend erhaltene Faxe informiert.

Ich würde das ganze eigentlich über BATCH lösen, eine BAT die das Programm in einer Schleife startet und den Exit Code auswertet oder einfach nur direkt neu startet. Meine letzte Berührung mit der Windows Batch ist allerdings noch vor Win98 gewesen ;)

Hat jemand eine Hilfestellung ?

Im vorab ein dickes Danke - ich bin eigentlich nur noch unter Unix unterwegs..

Grüsse, Stefan
Mitglied: Kosh
10.08.2007 um 12:29 Uhr
@echo off
cls
title Application Watchdog
:appstart
echo %date% - %time% : Programm wird gestartet...
start /wait "Application Watchdog" "c:\applicationpath\app.exe"
echo %date% - %time% : Programm wurde geschlossen bzw. ist abgestürzt...
goto appstart

wenn du damit deine anwendung startest, wird genau das erreicht was du willst.
Bitte warten ..
Mitglied: Hobbystern
10.08.2007 um 12:43 Uhr
Ein dickes DANKE für eine Komplettlösung !

Klappt einwandfrei uns ist integriert - wie würdest Du das ganze im BG laufen lassen, per "/min" wird es ja lediglich minimiert, kann man in XP die gleichen Funktionen, die ich noch aus NT 4 kenne, nutzen (IMHO war das "instserv" um einen Dienst zu erstellen..)

Nochmals - um es nicht zu übersehen : DANKE : (!)

Grüsse, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
10.08.2007 um 15:08 Uhr


als erstes freuts mich mal das die die lösung zusagt.
zum ausblenden:
ich kenne keinen weg das dos-fenster auszublenden.
vielleicht lässt sich das script ja in wsh oder vbs ummünzen.
dann ließe sich das machen.
hab aber leider keine ahnung wie ;)

grüsse

Kosh
Bitte warten ..
Mitglied: Hobbystern
10.08.2007 um 19:38 Uhr
Hi Kosh,

so - ich habe einen Weg gefunden und möchte den hier auch nicht vorenthalten, man kann das ganze an Dienst mittels "sc" anlegen - in meinem Fall lautet die Syntax zB (aus dem Stehgreif) so :

sc create HylaStartDienst binpath= c:\datei.bat start= auto type= own displayname= HylafaxStartDienst

Mehr dazu gibt es hier.

Ich finde es sehr gut das Du mir so schnell und nett geholfen hast - ich als alter Microsoft-Skeptiker bin da anscheinend sehr drauf angewiesen, Danke nochmals und ein ruhiges WE !

EDIT : So ganz scheint sich das ganze nicht aktivieren zu lassen (Start Steuierungsanforderungsprobleme..)

Grüsse, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
11.08.2007 um 02:57 Uhr
also mit sc wird das definitiv nicht funktionieren.

aber einen hab ich noch: (und zwar auf die schnelle geklaut... )

01.
sProcessName = "meineapplikation.exe" 
02.
 
03.
sComputer = "."    
04.
Set oWmi = GetObject("winmgmts:{impersonationLevel=impersonate}!\\" & sComputer & "\root\cimv2") 
05.
 
06.
Set oShell = CreateObject("WScript.Shell") 
07.
 
08.
Do 
09.
  Set colProcessList = oWmi.ExecQuery("Select * from Win32_Process Where Name = '" & sProcessName & "'") 
10.
 
11.
  If colProcessList.Count = 0 Then 
12.
     oShell.Run "C:\pfad\meineapplikation.exe", 1, False 
13.
   End If 
14.
 
15.
  WScript.Sleep 5 * 60 * 1000   ' 5 Minuten Wartezeit 
16.
Loop
das ganze speichere als .vbs datei.

dieses skript ruft alle 5 min. ab ob der prozess "meineapplikation.exe" läuft.
tut er das nicht, wird er gestartet.

dir nun auch ein schönes WE

grüsse

Kosh
Bitte warten ..
Mitglied: Hobbystern
13.08.2007 um 10:43 Uhr
Hi Kosh,

Du machst Dich sehr beliebt ;) (!)

Das ganze funktioniert und dafür ein dickes DANKE ! Ich hoffe das WE war auch bei Dir so wie das Wetter (wunderbar)

Eine Frage noch - wie würdest Du das ganze unter Windows wiederholen, Lynux besitzt cron, Windows den Taskplaner, der aber kann ja eher nur terminierte oder tägliche/wö/monatliche Pläne ausführen...

Nochmals ganz deutlich : DANKE

Grüsse, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
13.08.2007 um 10:49 Uhr
das script wiederholt sich selbsständig.

nimm einfach bei den clients das faxprogramm aus dem autostart raus.
dann ändere das skript deinem programm entsprechend.

dann einfach das script in den autostart oder per gruppenrichtlinie in den client.
das wars schon.

der rechner fährt hoch...
das script überprüft ob die faxsoftware läuft...
tuts natürlich nicht also wir die sw gestartet...
dann geht der scriptprozess für 5 minuten in den sleep modus....
nach 5 minuten kommt er wieder und guckt ob fax noch läuft...
wenn ja -> 5 min sleep
wenn nein -> fax wird gestartet ... -> 5 min sleep

undsoweiter......

/edit: ich denke ich werd das mal unter anleitungen stellen
Bitte warten ..
Mitglied: Hobbystern
13.08.2007 um 11:10 Uhr
:lach: Alles klar - mein Fehler - ich hatte die Schleife übersehen (uups) ..

natürlich klappt das so - und die Anleitung ist auch sehr schick ;)

Ich würde sagen wir machen nun hier zu und Du weisst das ich Dir dankbar bin.

Grüsse, Stefan
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch minimiert starten (3)

Frage von pdiddo zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Ich Möchte in einem Batch Programm User erstellen (14)

Frage von Gangster137910 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Suche Batch-Programm zum Zusammenfügen zweier PDF-Dateien (3)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch Programm (Ping funktion) (1)

Frage von MedicalAd zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (23)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (17)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...