Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Batch Zeichen Begrenzung umgehen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: OKIDOKI

OKIDOKI (Level 1) - Jetzt verbinden

25.01.2012 um 11:58 Uhr, 2943 Aufrufe, 8 Kommentare

Guten Morgen,
bastla hat mir schon mit seinem Code geholfen (http://www.administrator.de/index.php?content=178956#727993). Allerdings habe ich noch eine Zusatzfrage, die ich jetzt als zusätzlen Thread eröffne, in der Hoffnung, dass das so ok ist!

> Zitat von bastla:
> Eine Suchschleife lässt sich auch für mehrere Suchbegriffe zusammenfassen - etwa:
>
01.
set "Gefunden=" 
02.
> > for %%i in (321asdf qwerqwe sonstnochwas) do findstr /x "%%i" "suche.txt">nul && set 
03.
> > "Gefunden=True" 
04.
> > if defined Gefunden echo YES 
05.
> > 
Guten Tag,

zum (super) Code von bastla möchte ich gerne noch wissen, sie sich die Schleife um weitere Suchbegriffe (außerhalb der
Begrenzung ca. 2000/8000 Zeichen "MS: Befehlszeile maximal 2.047 bzw. 8.191 Zeichen") erweitern läßt?
Im Sinne von, wie eine zweite und dritte Schleife eingefügt werden kann...

OKIDOKI

Mitglied: bastla
25.01.2012 um 15:03 Uhr
Hallo OKIDOKI!

Du kannst ja nacheinander so viele Zeilen der Art
for %%i in (321asdf qwerqwe sonstnochwas) do findstr /x "%%i" "suche.txt">nul && set "Gefunden=True"
wie nötig schreiben - es wird ja nur, wenn ein Suchwort gefunden wurde, der Schalter %Gefunden% gesetzt ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
25.01.2012 um 15:21 Uhr
Moin bastla und OKIDOKI,

Was spricht denn dagegen, am Ende deines Codes ein goto :EOF einzufügen.
Danach kommen Zeile für Zeile deine ganzen Suchbegriffe in den Batch hinein.
Somit hast Du auf keinen Fall eine extra Textdatei.
Deine Suchzeile schreibst du dann etwas um:
01.
for /f "delims=:" %%i in ('findstr /n /i /x /c:"goto :eof" "%~f0"') do set /a Skip =%%i 
02.
chcp 1252 >nul 
03.
for /f "skip=%skip% usebackq delims=" %%i in ("%~f0") do findstr /x "%%i" "suche.txt">nul && set "Gefunden=True" 
04.
chcp 850 >nul
[Edit]
Ein Temporäre Vergeichsdatei zu erstellen wäre etwas Performanter und sicherer.
codepagewechsel eingefügt
[Edit]

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: OKIDOKI
25.01.2012 um 15:24 Uhr
Hallo bastla,

das ist ja simple ...
Nach jeder Schleife würde ich dann vermutlich die Abfrage nach True machen und die Schleife erneut setzen, oder? Gibt es sonst eine "Gesamtabfrage" für bsp. 3 Schleifen?

Vielen Dank!
OKIDOKI
Bitte warten ..
Mitglied: OKIDOKI
25.01.2012 um 15:29 Uhr
Moin Phil,
das übersteigt mein Verständnis
Wohin sollen denn die Suchbegriffe? Und können die, wenn ich wüßte wie, auch in eine (mehrere) Zeile(n) geschrieben werden?

Gruß OKIDOKI
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
25.01.2012 um 15:42 Uhr
Dein Batch sieht nur als Beispiel jetzt so aus:
01.
@echo off&setlocal 
02.
set "Gefunden=" 
03.
for /f "delims=:" %%i in ('findstr /n /i /x /c:"goto :eof" "%~f0"') do set /a Skip =%%i 
04.
chcp 1252 >nul 
05.
for /f "skip=%skip% usebackq delims=" %%i in ("%~f0") do findstr /x "%%i" "suche.txt">nul && set "Gefunden=True" 
06.
chcp 850 >nul 
07.
if defined gefunden echo Yes 
08.
 
09.
rem hier ist noch viel mehr BatchNutzCode 
10.
 
11.
echo Ende der Batch nächste Zeile 
12.
goto :eof
Deine Suchbegriffe kommen Einzeln je Weitere Zeile unter das letzte goto :eof.

zur Erklärung:
Die erste For setzt die Zeilennummer des zuletzt gefundenen "goto :eof" als Skip.
Die zweite Forschleife gibt Dir alle Folgenden Zeilen der Batch nacheinander an Findstr aus (ohne Begrenzung).

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.01.2012 um 17:23 Uhr
Hallo OKIDOKI!
Nach jeder Schleife würde ich dann vermutlich die Abfrage nach True machen und die Schleife erneut setzen, oder?
Das würde den Ablauf beschleunigen - Du kannst das aber auch nur ein einziges Mal nach allen Schleifen durchführen, da wie gesagt, der Schalter vorweg "ausgeschaltet" und beim ersten (und jedem weiteren) Fund "eingeschaltet" wird (und danach auch bleibt) - insofern wäre das eine "Gesamtabfrage" (oder was meintest Du damit?)

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.01.2012 um 17:31 Uhr
Hallo PH!

Ich habe Derartiges (in Anlehnung an das "Urzeit-Basic-DATA" auch schon so umgesetzt:
01.
@echo off & setlocal 
02.
::DATA#Suchbegriff1 Suchbegriff2 Suchbegriff3 
03.
::DATA#Suchbegriff4 Suchbegriff5 Suchbegriff6 
04.
 
05.
set "Gefunden=" 
06.
for /f "tokens=1* delims=#" %%a in ('findstr /b "::DATA#" "%~0"') do for %%i in (%%b) do findstr /x "%%i" "suche.txt">nul && set "Gefunden=True" 
07.
if defined Gefunden echo Yes
Die DATA-Zeilen können dabei an beliebiger Stelle im Batch stehen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: OKIDOKI
25.01.2012 um 17:32 Uhr
Hallo bastla,

genau das meine ich!

Totzdem auch Phil danke für seinen Beitrag!!! Das Problem was ich hatte war, möglichst viele Suchwörter unterzubringen. Irgendwie hat der Code nicht funktioniert. Es gab nur die Dosbox (blieb schwarz) und auch PAUSE am Ende brachte kein Ergebnis ;-(

Vielen Dank!
OKIDOKI
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch for f Befehl erkennt doppelte Zeichen als eines (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst In Batch variable DOS-Funktion von "größer" und "kleiner" Zeichen unterdrücken (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch Variable auf 5 Zeichen begrenzen (5)

Frage von PinkFLuffyUnicorn zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (2)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...