Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Beamer und Notebook verbinden - unbekannte Steckverbindung

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

Mitglied: Melkos-Sohn

Melkos-Sohn (Level 1) - Jetzt verbinden

13.03.2007, aktualisiert 19:25 Uhr, 9131 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich möchte mein Notebook (Easynote G1346) mit meinem Beamer verbinden.
Das Notebook verfügt allerdings nur über einen VGA-Ausgang.
Der Beamer hat folgende Eingänge (Video): S-VHS, CVBS, SCART und eine mir völlig unbekannte Steckverbindung (s. angehängtes Foto), die mit "Computer" benannt ist und mir aber völlig unbekannt ist. Diese Steckverbindung hat 44 Pole (könnt gerne noch mal nachzählen) in 3 Reihen. Vermutung: http://de.wikipedia.org/wiki/D-Sub
Allerdings hat mich eine Suche nach so einer Steckverbindung nicht viel schlauer gemacht und der Laptop ist immer noch nicht dran.
Zum Beamer selbst: Marke unbekannt, von E-Bay erstanden, ist wohl ein Überbleibsel einer deutschen Firma, die Beamer hergestellt hat, seit ein paar Jahren allerdings pleite ist.

Und jetzt meine zwei Fragen:
Welche Möglichkeiten ergeben sich für mich, mein Notebook mit diesem Beamer zu verbinden?
Kennt jemand diese ominöse Steckverbindung und weiß, wo / wie man sie einsetzt / benutzt?

Vielen Dank
Melko's Sohn

a9be7c5ea4ac89460652ea252391a974-beamer - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: filippg
13.03.2007 um 12:51 Uhr
Hallo,

ich würde vermuten, dass das eine proprietäre Schnittstelle ist, die neben VGA noch weitere Signale enthält, beispielsweise USB oder PS/2, damit der Beamer dann als Maus fungieren kann (manche haben dazu auf der Fernbedienung entsprechende Tasten). Wenn dem so ist wird das auch schwierig werden, dafür ein passendes Kabel aufzutreiben, und noch schwieriger, wenn man den Hersteller nicht kennt. Kann man irgendwo die Belegung ermitteln, dann kann man sich immerhin einen Adapter auf normales VGA basteln. Aber am Anfang der Suche steht auf jeden Fall erstmal die Identifizierung des Gerätes.

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: Melkos-Sohn
13.03.2007 um 19:25 Uhr
Also, ich habe gerade die Bedienungsanleitung gefunden. Danach handelt es sich um einen MOVIN 2001 oder MOVIN 2002 der Firma GP elektronik AG aus Großräschen (wie gesagt: pleite). Nach Auskünften meines Vaters ist es der MOVIN 2001.
In der Anleitung steht nur "44-pol. HD-Buchse" (was meine Vermutung bestätigen würde) mit der Anmerkung: "44-poliges, abgeschirmtes Kabel, max. 2m Länge".

Oh, ich lese gerade auf Seite 15, dass es verschiedene PC-Sets zum Anschluss eines PCs gibt. Ich werde mal versuchen, mehr darüber raus zu bkeommen.

edit:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-94-244.html
Betrachten wir diesen Teil des Themas also als erledigt ^^.

Bleibt dennoch die Frage:
Wie steht es mit anderen Anschlussmöglichkeiten?

nochmal edit (18.09.07):
Mit S-VHS hat es jetzt bei mir funktioniert.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Notebook und PC aufsetzen automatisieren Windows 7 und 10 (10)

Frage von xpxy15 zum Thema Windows Installation ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst DHCP Problem mit Lancomrouter und neues HP-Notebook (WLan) (7)

Frage von Wern2000 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Ubuntu
Ubuntu-Linux mag nicht mit W-LAN verbinden (16)

Frage von Realbilly zum Thema Ubuntu ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (38)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
Wie erstelle ich ein Intranet (19)

Frage von Leonardnet zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
VPN-Server einrichten PPTPD-Einrichtung gescheitert (15)

Frage von MIlexx zum Thema Netzwerke ...