Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wo bekommt ihr weitere Admins her, um das Team zu verstärken?

Frage Microsoft

Mitglied: whatever

whatever (Level 1) - Jetzt verbinden

28.02.2014 um 11:08 Uhr, 1817 Aufrufe, 20 Kommentare, 3 Danke

Hallo zusammen,

mich würde interessieren wo ihr neue Leute, sprich System-Administratoren & Co normalerweise herbekommt, um euer Team zu erweitern oder als Nachfolge; welche Wege geht ihr da so?

Hier im Forum in der Jobbörse zu inserieren ist ja schon mal ein Weg. Habt ihr noch andere Empfehlungen, Plattformen oder kommen die Leute von selbst an?
Vor Jahren hat meine Firma letztendlich über die "Agentur für Arbeit" (oder wie auch immer die mittlerweile wieder heißen mögen) gesucht, weil sich über andere Inserate so gut wie niemand gemeldet hat.
Nachteil hierbei war, dass sich massenhaft Leute melden, die von Bäcker, Fleischfachverkäufer und Eierdieb umgeschult haben. Bei den meisten wird es da leider schwierig was die Qualität angeht. Auch Leute, die quasi an der Erfindung des Internets mitgearbeitet haben, finde ich erfahrungstechnisch nicht uninteressant, wenn sie denn nicht bei Windows 3.11 aufgehört hätten, sich mit Computern zu beschäftigen.

Also, ich bin für jeden Tipp zu haben!
Es muss auch nicht nur kostenlos sein. Aber wenn es ein Job-Portal oder ein bestimmter Dienstleister ist, dann wäre es natürlich sinnvoll, wenn ihr aussagen könnt, dass ihr dort schon viele (gute) Leute herbekommen habt, weil sich (nur dort) alle aufhalten.

Besten Dank im voraus.
Mitglied: sk-it83
28.02.2014 um 11:11 Uhr
Amadeus Fire Jobvermittlung kann ich empfehlen.

So hat meine Firma mich gefunden
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
28.02.2014 um 11:49 Uhr
Hi

Ich würde das Gehalt nach oben anpassen dann melden sich gute Admins von selbst.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.02.2014 um 12:05 Uhr
Hallo,

weil sich über andere Inserate so gut wie niemand gemeldet hat.
Gute Arbeit für gutes Geld und viel Arbeit für viel Geld, funktioniert
seit eh und je!

wenn sie denn nicht bei Windows 3.11 aufgehört hätten,
sich mit Computern zu beschäftigen.
Meckere nicht so laut, ohne diese Leute würden wir hier
und heute gar nicht miteinander reden!

Gruß ♪
Dobby♬y
Bitte warten ..
Mitglied: whatever
28.02.2014 um 12:14 Uhr
Es steht kein Gehalt drin. Die Leute dürfen gern ihre eigenen Gehaltsvorstellungen vorbringen.
Und wer was drauf hat, wird auch anständig bezahlt.

Also gehe ich mal davon aus, das wir einen Gehaltsrahmen gleich mit reinschreiben sollten?!
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
28.02.2014, aktualisiert um 12:21 Uhr
Zitat von whatever:
Also gehe ich mal davon aus, das wir einen Gehaltsrahmen gleich mit reinschreiben sollten?!

Würde ich machen. Desweiteren würde ich eine Genaue beschreibung reingeben was der Admin mitbringen muss.

Windows / Linux kentnisse
Routing & VPN usw. usw.

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.02.2014, aktualisiert um 12:33 Uhr
Hallo,

Zitat von whatever:
mich würde interessieren wo ihr neue Leute, sprich System-Administratoren & Co normalerweise herbekommt
Ich würde dir emphehlen mal den Wühltisch bei Aldi zu durchsuchen. Vielleicht ist ja noch ein brauchbarer Admin dort über, evtl. in einer anderen Filiale.

oder kommen die Leute von selbst an?
Nur wenn ihr Goldadern produziert und du Goldgräber für Admins hälst.

über andere Inserate so gut wie niemand gemeldet hat
Tausche Alt gegen Neu oder in der Kleintierabteilung oder "Zu Verschenken"? Und ihr wundert euch?

Nachteil hierbei war, dass sich massenhaft Leute melden, die von Bäcker, Fleischfachverkäufer und Eierdieb
Habt ihr tatsächlich etwas anderes Erwartet? Aus welchem Universum stammt ihr denn?

Bei den meisten wird es da leider schwierig was die Qualität angeht.
Qualität hat schon immer gekostet, Auch eine entsprechende Stellenausschreibung ...

Auch Leute, die quasi an der Erfindung des Internets mitgearbeitet haben, finde ich erfahrungstechnisch nicht uninteressant,
Aha. Ihr sucht Rentner für Minijobs. Billig, viel Wissen und zu Alt um sich noch einmal für einen guten Beruf einzusetzen und somit bequem in der Handhabung.

wenn sie denn nicht bei Windows 3.11aufgehört hätten, sich mit Computern zu beschäftigen.
Und wo seid ihr stehengeblieben? Die Zeit wo Menschen noch freiwillig nach Arbeitgebern und einen Beruf (nicht Job) aktiv gesucht haben ist doch auch schon lange her...

Aber wenn es ein Job-Portal oder ein bestimmter Dienstleister ist, dann wäre es natürlich sinnvoll
Naja, dein Lehrgeld wer oder was gut ist und dein geld es Wert ist / war wirst du schon selbst machen müssen. Nicht jeder Dienstleister (Kostet) ist für jeden Kunden der Richtige.

weil sich (nur dort) alle aufhalten.
Dann solltest du am Hamburger Hauptbahnhof fündig werden.



http://www.channelpartner.de/a/so-bewerben-sie-sich-als-arbeitgeber,304 ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: whatever
28.02.2014 um 12:34 Uhr
Zitat von Ausserwoeger:

Desweiteren würde ich eine Genaue beschreibung reingeben was der Admin mitbringen muss.


Ja klar, das sowieso.
Es steht drin was erwartet wird, was schön wäre (aber kein muss), Atmosphäre, Firmengröße, was für eine Computerstruktur (im Groben) und sogar die Urlaubstage, glaube ich.
Aber stimmt schon, dann könnten wir das ungefähre Gehalt gleich mit reinschreiben.
Bitte warten ..
Mitglied: whatever
28.02.2014 um 12:53 Uhr
Zitat von Pjordorf:
...
Gruß,
Peter

Hmmm, hört sich eher danach an, dass wir an der mexikanischen Grenze fündig werden könnten.
Und darüber hinaus sollten wir noch "Hundekämpfe, Glücksspiele und Oben-Ohne-Schlammcatchen inkl." mit reinschreiben.

Oder wir geben einfach mal 5.000.000€ für gefühlt existierende 1,2 Millionen Personalagenturen aus und schauen einfach mal was dabei rauskommt und überspringen dabei mal 3. Generationen an Admins hier intern.
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
28.02.2014 um 13:36 Uhr
Hi

selber ausbilden wäre auch eine Möglichkeit. Klar dauert 2,5 - 3 Jahre, aber hat den Vorteil die lernen eure Infrastruktur kennen und Ihr könnt sie direkt schulen/auf Schulung schicken in den Bereich, wo bei euch Fachkräftemangel besteht.
Klar setzt auch gewollte Azubis voraus aber die lassen sich finden wenn man vernünftige Vorauswahlen trifft.
Eine Eierlegende Wollmilchsau wirst du schwer finden.
Find das auch immer lächerlich zu schreiben mindestens 5 Jahre Erfahrung und dann eine Latte voll mit Fähigkeiten die gefordert werden.
Lieber Spezialisten als Generalisten.


Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
28.02.2014 um 13:48 Uhr
Lieber Spezialisten als Generalisten.

Ja nee, is klar.
Man merkt schon, Du hast viel Erfahrung bei der Bewerbung.

Meine Fresse...

Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.02.2014 um 17:01 Uhr
Also gehe ich mal davon aus, das wir einen Gehaltsrahmen
gleich mit reinschreiben sollten?!
50% / 50% würde ich sagen, aussieben musst Du immer
einen gewissen Satz an Leuten, und es lässt sich auch
schlecht abschätzen, wer ein Alleskönner oder Spezialist
ist, das geht erst während der Arbeit richtig los.

Aber wenn dort steht dass man bis zu 250.000 € brt.
im Jahr verdienen kann, melde ich mich nie bei Dir
die wirklichen Cracks unter den ITlern die selber
wissen was sie können und vor allem was sie nicht
können, wären damit aber mitunter aus der Reserve
zu locken oder hinter dem Ofen heraus zu locken.

Gruß ♪
Dobby♬
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.02.2014 um 17:06 Uhr
Aber stimmt schon, dann könnten wir das ungefähre
Gehalt gleich mit reinschreiben.
Schön aus der guten alten DSL Werbung abgucken bitte
immer bis zu xyz € schreiben.

Was machst Du wenn Du wirklich jemand dringend
brauchst und dann kommt jemand und pocht auf das
"dicke Geld"?

Und was machst Du wenn da der IT Gott persönlich sitzt
und Du Dir nicht ganz sicher bist?

Gruß ♪
Dobby♬y
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.02.2014 um 17:14 Uhr
Lieber Spezialisten als Generalisten.
Kommt auf das Umfeld, die Firma, die Kunden
und den Einsatz an.

Ist Dein Spezialist nämlich weg stehst Du im Regen
und wenn Du nur Generalisten hast die auch mal einen
Spezi zu rate ziehen wollen / müssen ist dann guter Rat teuer.

Anders herum

Sind die Generalisten alle weg und der Spezi kommt
an einen Ort oder Kunden und dort sind eben 50 verschiedene
Sachen zu erledigen dann wird das eben so schwer denn
niemand weiß alles außer Gott und der Teufel und Gott ist
auch nur ein Mensch.

Gruß ♪
Dobby♬y
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
28.02.2014, aktualisiert um 17:42 Uhr
Zitat von 16568:

> Lieber Spezialisten als Generalisten.

Ja nee, is klar.
Man merkt schon, Du hast viel Erfahrung bei der Bewerbung.

Meine Fresse...

Lonesome Walker

Na wenn du das so siehst.
Ich hab schon auch das ein oder andere Mal gesehen, dass wenn man nur Generalisten um sich rum hat einiges schief geht.
Das ist dann das Prinzip gefährliches Halbwissen und da geht viel wirklich viel schief.
Bestes Beispiel Admin für 20 Sachen unter anderem im AD Bereich macht Snapshot vom 1. DC und spielt diesen nach 2 Tagen zurück und das Produktiv. Tja da musste dann für teures Geld der Spezialist ran und das Problem ausbügeln, weil die Spezialisierung leider nicht da war zu wissen das man dass nicht tut geschweige denn es behebt.
Gut geschulte ITler sind definitiv besser als Generalisten die von allem nur die Grundlagen können.
Aber Lonesome Walker du scheinst ja der Spezialist für Bewerbungen zu sein, dann kannst du dem TO sicher die perfekten Ratschläge geben.

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: ucx-01
28.02.2014 um 23:34 Uhr
Einfach wäre auch mich zu fragen, bin grad auf der Suche nach einem
neuen Umfeld.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
01.03.2014, aktualisiert um 10:40 Uhr
Hallo whatever,

Vor Jahren hat meine Firma letztendlich über die "Agentur für Arbeit" ... gesucht, weil sich über andere Inserate so gut wie niemand gemeldet hat.
da würde ich zuerst mal hinterfragen wieso sich "über andere Inserate so gut wie niemand gemeldet hat". Das halte ich für ungewöhnlich.
Wo habt ihr denn da insereriert?

Sind eure Anforderungen so hoch oder so speziell bzw. nicht in Relation zum Gehalt oder ist euer Standort auf einer Hallig im Wattenmeer?
Habt ihr einen so schlechten Ruf, dass keiner bei euch arbeiten will?
Ist eure Stellenanzeige "überarbeitungsbedürftig"?
Es gibt Firmen, die mit Daueranzeigen nur den Markt abklopfen wollen. Das merken potentielle qualifizierte Kandidaten und bewerben sich nicht mehr.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: whatever
03.03.2014, aktualisiert um 13:53 Uhr
Vorab mal ein herzliches Danke schön an alle, die sich bereits zu Wort gemeldet haben!

Zitat von gemini:

Hallo whatever,

> Vor Jahren hat meine Firma letztendlich über die "Agentur für Arbeit" ... gesucht, weil sich über
andere Inserate so gut wie niemand gemeldet hat.
da würde ich zuerst mal hinterfragen wieso sich "über andere Inserate so gut wie niemand gemeldet hat". Das
halte ich für ungewöhnlich.
Wo habt ihr denn da insereriert?

z.B. hier bei Administrator.de und bei Fachinformatiker.de, auch wenn zweiteres mehr von Auszubildenen genutzt wird. Aber dort haben wir immerhin einen recht jungen, aber durchaus kompetenten Admin gefunden. Des weiteren hatten wir noch bei Stepstone inseriert, wenn ich nicht irre.
Bei der Agentur für Arbeit findet man natürlich extrem viel, aber muss auch extrem viel aussieben.


Sind eure Anforderungen so hoch oder so speziell bzw. nicht in Relation zum Gehalt oder ist euer Standort auf einer Hallig im
Wattenmeer?

Nö, so schlimm isses nicht. Stuttgart ist ja durchaus erreichbar. Und hier wird sicherlich im Gegensatz zu manchen anderen angemessen bezahlt.
30k-40k€ mit 30Tagen Urlaub und viel Freiheiten, da haben es manche viel viel bitterer. Und Windows Umgebung mit Server 2008 und Windows 7 sollten ja nun kein Beinbruch sein.

Habt ihr einen so schlechten Ruf, dass keiner bei euch arbeiten will?

Auch nicht, eher im Gegenteil. Die Admins, die bisher hier aufgehört haben, waren der Meinung, die beste Stelle überhaupt aufzugeben. Aber wer halt noch mal etwas anderes im Leben machen will, der gibt selbst so eine Stelle auf. Ist ja auch völlig ok.
Wobei ich auch nicht wüsste, welche andere Firmen speziell im Adminbereich einen schlechten Ruf haben könnte, wenn sie nicht gerade ausschließlich mit IT zu tun hat.

Ist eure Stellenanzeige "überarbeitungsbedürftig"?

Höchstens, wenn ich mit extrem seriösen und anzugtragenden Admins zu tun haben möchte. Dafür ist die Anzeige sicherlich zu locker geschrieben, aber nach Studentenbude oder Vollidiotenverein hört sie sich eigentlich auch nicht an.

Es gibt Firmen, die mit Daueranzeigen nur den Markt abklopfen wollen. Das merken potentielle qualifizierte Kandidaten und bewerben
sich nicht mehr.

Auch hiermit kann ich nicht dienen. Wir inserieren nur, wenn wir benötigen und das letzte Mal ist über 3 Jahre her.


Darüber hinaus lässt sich in einem Bewerbungsgespräch schon recht schnell herauskitzeln, ob jemand zu unserem Team passt oder nicht.
Des weiteren gibt es auch noch ein paar praktische Aufgaben, die es zu bestehen gilt. Hier geht es nicht unbedingt, um die perfekte Lösung, weil es ja durchaus sein kann, dass derjenige noch nie so einen Fall hatte oder wenig in einem Themengebiet gemacht hat. Aber es wird ganz schnell deutlich, wer improvisieren kann oder weiß wo er zu gucken hat, wenn etwas nicht funktioniert. Schließlich gibt es nachher niemanden mehr darüber, der aushelfen kann.
Es ist manchmal schon unglaublich, was Leute in ihre Vita schreiben, was sie alles an System beherrschen und plötzlich im praktischen Test erzählen, dass sie noch nie mit sowas gearbeitet haben (z.B. ganz simpel Windows Server 2008 - wobei man hier selbst mit Server 2003-Kenntnissen nicht unbedingt auf dem Schlauch stehen muss).
Auch das Ereignislog scheinen nur sehr wenige zu kennen. Und wer hier schon nicht weiterkommt, sucht nicht mal mehr bei google. Sehr traurig.
Dies war allerdings meist bei den besagten Umschülern (meist ohne Praxiserfahrung) der Fall. Blöd, aber da kann man halt nichts machen.
Immerhin haben wir selbst hier (AfA) einen sehr fähigen Mann gefunden.

Also wer noch weitere Portale & Co empfehlen kann, darf mich gerne erhellen.
Bitte warten ..
Mitglied: ucx-01
03.03.2014 um 15:41 Uhr
Ich bewerbe mich weder beim Arbeitsamt noch bei den vielen Job Webseiten. Bei beiden gibt's nur viele
unbeantwortete Bewerbungen und das Angebot als Tagelöhner. Dachte nicht das es sowas noch gibt,
aber scheint wohl so.

Ich suche eher den direkten Kontakt. Aber ich bin wohl ungeeignet, einfach weil ich doch mehr mit Linux Servern
arbeite. Meine Windows 2000 Server verkaufe ich grad. Haben lange genug gedient. Zu Windows 2003 und
Windows 2008 hab's ich nicht mehr geschafft, Linux
Aber ein Ereignisprotokoll kenne ich noch von meinem guten alten Windows 2000. Weis gar nicht ob Windows
2003 noch Support hat. Soweit ich weis ist der Support für Windows 2000 lange vorbei, aber für das Intranet
leisteten sie noch gute Dienste.
Als Arbeitgeber sind die Arbeitsämter auch nicht so gut, weil es doch nur Umschüler gibt die ihre Zeit absitzen.
Am besten sind immer Studenten die an der nächstgelegenen Universität ihr Studium absolvieren. Sie können
sich meist schnell in das vorgegebene Profil einarbeiten.
Mit 30k bis 40k ist das aber nur etwas während der Studentenzeit, danach ist das einfach zu wenig.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
06.03.2014, aktualisiert um 21:14 Uhr
Hi whatever,

ich wollte euch keineswegs zu nahe treten, mich wundert es halt etwas dass sich keine Kandidaten melden.
Dass bei der Arbeitsagentur die Bandbreite der Qualifikationen weiter gespannt ist, ist auch klar. Die Leute werden in 'Maßnahmen' gesteckt und dann darauf getrimmt sich 'selbstbewusst' zu bewerben.

..30k-40k€ mit 30Tagen Urlaub und viel Freiheiten...
Ich kenne die Gehaltssituation in S nicht, aber was erwartet ihr für das Gehalt?
Die Freiheiten gehen meist auch mit Verantwortung einher, womit wir letztendlich wieder beim Geld sind.
Dreißig Tage Urlaub würden mich nicht locken können. Ich mache das was ich tue immer noch aus und mit Leidenschaft, und würde das genauso auch für 25 Tage tun.

Ich denke nicht, dass die überwiegende Anzahl qualifizierter Admins sich in einem bestimmten Jobportal versteckt und ihr nur dieses Portal finden müsst.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: whatever
07.03.2014 um 15:17 Uhr
Zitat von gemini:
ich wollte euch keineswegs zu nahe treten, mich wundert es halt etwas dass sich keine Kandidaten melden.
Hatte ich jetzt auch nicht so verstanden, wollte aber durchaus mit ein paar mehr Informationen darauf eingehen.

Ich kenne die Gehaltssituation in S nicht, aber was erwartet ihr für das Gehalt?
Naja, in erster Linie mal eine simple Betreuung der Server- und sonstigen Umgebung. Helpdesk intern für unsere User, was meist Installationen betrifft.

Die Freiheiten gehen meist auch mit Verantwortung einher, womit wir letztendlich wieder beim Geld sind.
Mag sein, aber dafür kannst Du hier halt eigene Ideen einbringen und wenn es sinnvoll erscheint Deine eigene Prozessumgebung und Hardware schaffen.
Dann macht das Ganze immerhin auch Spaß - die Verantwortung (im gewissen Rahmen) hast Du ja so oder so, wenn irgendwas nicht läuft.
Wenn man sich die Diskussionen über die Gehälter ab und an mal ansieht ist eh alles dabei. Wir haben auch kein Problem damit Leuten mehr zu zahlen, aber dafür sollte derjenige dann auch einiges an fundierter Erfahrung mitbringen und Engagement und weniger die reine Arbeitsdrohne sein, wie ich es in anderen Abteilungen immer wieder erlebe.

Dreißig Tage Urlaub würden mich nicht locken können. Ich mache das was ich tue immer noch aus und mit
Leidenschaft, und würde das genauso auch für 25 Tage tun.
Ja, das macht ja auch Sinn, wo wir also wieder beim Spaß wären.

Letztendlich reden wir wahrscheinlich über exakt das gleiche und es weicht nur an wenigen Punkten voneinander ab.

Ich denke nicht, dass die überwiegende Anzahl qualifizierter Admins sich in einem bestimmten Jobportal versteckt und ihr nur
dieses Portal finden müsst.
Ja, den Eindruck habe ich mittlerweile auch. Aber ich wollte es nicht grundsätzlich ausschließen, daher habe ich einfach mal nachgefragt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Viren und Trojaner
Weitere Entschlüsselungs-Tools für Ransomware veröffentlicht (2)

Link von runasservice zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Userverwaltung
AD Gruppe der Domänen-Admins überwachen (5)

Frage von ThorstenRay zum Thema Windows Userverwaltung ...

Zusammenarbeit
Minimale Anzahl Admins? (6)

Frage von 1410640014 zum Thema Zusammenarbeit ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...