Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benutzerkonto über Batch aktivieren / deaktivieren

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Larz

Larz (Level 2) - Jetzt verbinden

10.03.2006, aktualisiert 27.04.2006, 15663 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

ich würde gerne einem Kunden eine Batch-Datei zur Verfügung stellen, mit der er mittels Doppelklick das Fernwartungs-Benutzerkonto aktivieren bzw. deaktivieren kann. Der Befehl NET USER hilft mir da wohl nicht ganz weiter.... Hat jemand ne Idee?

Gruß
Larz
Mitglied: hpralfi
10.03.2006 um 14:08 Uhr
Bau dir einfach ein Snap-In mit der MMC. Dort erstellst du dir dann eine neue Taskpadansicht. So kann er das ganz einfach aktivieren oder deaktivieren

lg
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
10.03.2006 um 14:14 Uhr
deaktivieren kann. Der Befehl NET USER hilft
mir da wohl nicht ganz weiter.... Hat jemand

net user sollte schon helfen. Da gibts den Schalter /active

gib man "net help user" auf der Kommandozeile ein, da bekommst du eine ausführliche Hilfe zum Befehl.
Bitte warten ..
Mitglied: djbrandt
10.03.2006 um 14:53 Uhr
Hi,

unter W2K3 und AD würde ich folgendes schreiben


disable_user.cmd

dsquery user -samid %1 | dsmod user -disabled yes


Aufruf disable_user [USERNAME]



mit

dsquery user -samid %1 | dsmod user -disabled no


ist er wieder aktiv




Gruß



Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
10.03.2006 um 15:05 Uhr
net user username /active:yes

und

net user username /active:no

habens bei mir getan.
Bitte warten ..
Mitglied: Larz
10.03.2006 um 15:39 Uhr
Genau das war es was ich brauche... Nur leider funktioniert das auf dem Server meines Kunden nicht so richtig...

NET USER Fernwartung /ACTIVE:NO /DOMAIN

Daraufhin erhalte ich die Meldung den User gibt es nicht.... was kann das noch sein?

Gruß
Larz
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
10.03.2006 um 16:16 Uhr
@Larz
...wieso sollte Dein Benutzer auch ein Domain-User sein? *gg

Lass doch mal das /DOMAIN weg bzw. frag vorher einfach mal nach den Details des Users mit
Net user username
...wie ITWissen schon geschrieben hat, sollte es richtig sein.
Auch djbrandt hat natürlich recht, aber mit dsquery/dsmod würde ich keinen Enduser losjagen.

Schönes Wochenende
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Larz
13.03.2006 um 09:17 Uhr
@Biber:

...weil es ein Domänenuser ist. Mir kommt es eher so vor als ob der Benutzer nicht richtig im AD steht, da er auch über "NET USER USERNAME" nicht aufgerufen werden kann...

Grüße
Larz
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.03.2006 um 09:41 Uhr
@Larz
...weil es ein Domänenuser ist.
Ist ein Argument... beschämt verstumme

Dann allerdings sollte er sich auch mit net use username /domain finden lassen..

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
13.03.2006 um 09:53 Uhr
Ist der Rechner auf dem du das "net user" ausfuehrst auch in der Domäne?

Fall ja, vielleicht hift ein raus und rein des Rechners in die Domäne.
Bitte warten ..
Mitglied: Larz
13.03.2006 um 10:12 Uhr
*räusper*, naja, es ist ein Server, raus/rein ist da leider nicht so ohne weiteres möglich...
Bitte warten ..
Mitglied: t-roc
26.04.2006 um 10:08 Uhr
Hi, versuche mal folgendes.

Das ist für Active Directory Benutzer.

:auswahl
cls
echo ------------------------------------------------------------------------
echo Waehlen Sie 1 fuer das Entsperren eines Benutzers.
echo.
echo Waehlen Sie 2 fuer das Sperren eines Benutzers.
echo.
echo Waehlen Sie 3 um das Programm zu beenden.
echo ------------------------------------------------------------------------
echo.
echo Option waehlen
choice /c:123
if errorlevel 3 goto ende
if errorlevel 2 goto sperren
if errorlevel 1 goto entsperren

:entsperren
cls
echo Bitte geben Sie den Benutzer ein der entsperrt werden soll.
if "%1"=="" goto eingabe
set namevar=%1
goto ausgabe
:eingabe
set /p namevar=Benutzer:
goto ausgabe
:ausgabe
echo Ausgabe zur Kontrolle:
echo ausgewaehlter Benutzer=%namevar%
pause
dsquery user domainroot -name *%namevar% >pfad.txt
for /F %%i in (pfad.txt) do set pfad=%%i
dsmod user %pfad% -disabled no
dsmod user %pfad% -disabled no
del pfad.txt
cls
echo Wollen Sie einen weiteren Benutzer entsperren? (1=ja/2=nein)
choice /c:12
if errorlevel=2 goto auswahl
if errorlevel=1 goto entsperren
cls

:sperren
cls
echo Bitte geben Sie den Benutzer ein der gesperrt werden soll.
if "%1"=="" goto eingabe
set namevar=%1
goto ausgabe
:eingabe
set /p namevar=Benutzer:
goto ausgabe
:ausgabe
echo Ausgabe zur Kontrolle:
echo ausgewaehlter Benutzer=%namevar%
pause
dsquery user domainroot -name *%namevar% >pfad.txt
for /F %%i in (pfad.txt) do set pfad=%%i
dsmod user %pfad% -disabled yes
dsmod user %pfad% -disabled yes
del pfad.txt
cls
echo Wollen Sie einen weiteren Benutzer sperren? (1=ja/2=nein)
choice /c:12
if errorlevel=2 goto auswahl
if errorlevel=1 goto sperren
cls

:ende
exit

Du benötigst dafür die Dateien dsmod.exe. dsquery.exe und choice.com. Letztere kannst du dir im Internet runterladen. Die 2 anderen bekommst du aus dem %windir%\system32 von jedem 2003 Domänencontroller. Diese Dateien legst du dann auf dem Rechner auf dem du die Batch ausführst in das %windir%\sysdtem32 Verzeichnis.

Du kannst auch nioch eine Abfrage machen ob die DAteien da sind. Bei mir sieht das so aus. Musst du natürlich noch anpassen.

@echo off
mode 80,50
cls

if exist %windir%\system32\choice.exe (
goto auswahl
) else (
xcopy /c /h /k /y /q \\fileserver01\ds\*.* %windir%\system32
)
cls

Hoffe ich konnte dir etwas helfen. Bei mir funktioniert das wunderbar.

Das enstperren sowie sperren lasse ich 2mal machen da es hin und wieder nicht beim ersten mal klappt.


Gruß
T-Roc
Bitte warten ..
Mitglied: Larz
27.04.2006 um 15:03 Uhr
Hi T-Roc,

das hört sich prima an, leider finde ich jedoch die Datei Choice.com nicht über google... Kannst Du mir evtl. einen Link hierzu geben oder die Datei mailen?

Danke

Larz
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst IE 11 Add-Ons per skript aktivieren und deaktivieren (4)

Frage von ganymed zum Thema Batch & Shell ...

Windows 10
Klappt es noch mit 7 Key Windows 10 zu aktivieren? (7)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...