Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

betriebsinformatiker

Frage Weiterbildung

Mitglied: larissa1

larissa1 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.05.2007, aktualisiert 10.06.2008, 13166 Aufrufe, 12 Kommentare

betriebsinformatiker oder wirtschaftsinformatiker

hallo ich bin 30 jahre alt und arbeite seit 98 als friseur.nach dem ich erfahren habe das ich der beruf nicht mehr ausüben kann habe ich mich entschieden in it branche zu gehen(mein hobby).dann bin ich auf die betriebsinformatiker von der hwk gestossen und anschlieslich wirtschafts informatiker
oder wirtschaftsinformatiker bei sabel schule.es würde mir sehr viel helfen wenn mir jemand
antworten konnte was dafvon besser ist weil ich alles selber finanziren muss.
Mitglied: 26705
04.05.2007 um 08:51 Uhr
Moin.
Zum Betriebsinformatiker (HWK) kann ich nicht viel sagen, den kenne ich nicht.

Der Wirtschaftsinformatiker Bei Sabel ist wahrscheinlich nicht das Richtige für Dich,
dafür erfüllst Du wahrscheinlich die Vorraussetzungen nicht:

- Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung mit einer Regelausbildungsdauer von mind. 2 Jahren Zusätzliche Berufspraxis von mind. 1 Jahr oder
- Einschlägige Berufspraxis von mind. 7 Jahren

Schon mal über eine Ausbildung nachgedacht? Z.B. Fachinformatiker?
Alternativ vielleicht ein Studium an ner FH?
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
04.05.2007 um 09:09 Uhr
Hi,

vielleicht kannst Du auch eine Umschulung zum Fachinformatiker machen. Würde ich mal bei
Arbeitsamt anfragen.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
04.05.2007 um 11:11 Uhr
Betriebsinformatiker HWK klingt in meinen Augen nicht gut. Und bei dem anderen fehlen wie oben gesagt Voraussetzungen. Evtl. kann man die aber auch umgehen
Ich würde mich für eine andere Art der Weiterbildung entscheiden. Entweder mal mit dem freundlichen AA reden, ob die einem was bezahlen, oder nen Fernstudium. Da braucht man meist nicht so die Voraussetzungen. falls Du Abi hast (leider steht das alles nicht drin), würde ich dir ein direktes Studium an FH oder falls vorhanden (regional) BA empfehlen. Da hast du einen ordentlichen Abschluss. Und das ganze kostet nicht mal wirklich was. Bei BA erdient man sogar noch was, wenn auch nicht wirklich viel.
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
04.05.2007 um 11:23 Uhr
Hi,

noch ein ganz anderer Vorschlag, bevor Du jetzt irgendetwas machst, was sich später als sinnlos
herausstellt, wäre es vielleicht auch eine Möglichkeit, erstmal für ein paar Woche ein Praktikum in
der IT Abteilung einer Firma zu machen. Wenn Du Dich bisher nur hobbymässig mit PCs beschäftigt
hast, hast Du eventuell gar keine Vorstellung, was als Administrator o.ä. auf Dich zukommt.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: sabbelix
04.05.2007 um 14:09 Uhr
Hallo,

ich kann dir nur empfehlen den Betriebsinformatiker bei der HWK nicht zu machen, denn das ist halt ganz unten und mit einen von der HWK zugelassenen Solitär spieler zu vergleichen.

Über eine Umschulung zum Fachinformatiker, das würde ich dir auf jedenfall empfehlen. Du kannst ja vorher so ne Art Berufsfindung machen, das wiederum musst du auch nicht selbst Finanzieren und so kannst du auch sehen, was macht so ein Fachinformatiker, ist das auch was für dich und wie ist die Ausbildung und hast du auch die Chancen das alles zu bestehen.

Viele Grüße Sabbelix
Bitte warten ..
Mitglied: larissa1
10.05.2007 um 12:39 Uhr
hallo als erstes vielen dank für eure mühe,betriebsinf. ist bei einigem gut bei einigem ###.ich habe vergessen zu sagen das ich ein kind habe und ein ausbildung 10-15 monate möglich wäre.dan habe ich gesehen mcse kann mir jemand sagen wie sind meine schansen mit dem für eine stelle als admin. wohne in münchen und ob jemand weis wo mcse in münchen nicht so teuer ist.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
11.05.2007 um 06:34 Uhr
Hi,

der MCSE ist eigentlich überall (fast) gleich teuer, es gibt nur Abstufungen je nachdem ob man
einen kompletten Kurs mit Trainingseinheiten machen will (das gibt es auch als Abendschule z.B.),
nur Selbststudium (dann muss man nur die Prüfung zahlen) oder ein sog. Bootcamp (das ist die teuerste Variante und für Leute gedacht, die nicht soviel zeit haben).

Ich würde mal sagen, dass Selbststudium für Dich eher flach fällt, da Du sicher noch nicht so viel
Erfahrung hast und die ganze Sache von grund auf lernen musst. Das Bootcamp dürfte wohl zu
teuer werden.

Sprich doch ganz allgemein mal mit dem Arbeitsamt, die haben auch Adressen für Schulen, die
MCSE Kurse anbieten.

Der MCSE war auch nur ein Vorschlag bzw. Beispiel. Da ich Deinen Stand bezüglich Windows Server,
Netzwerke usw. nicht kenne, kann ich auch nur schwer beurteilen, ob das das Richtige für Dich
ist. Der MCSE ist nicht mal eben so gemacht und als Voraussetzung solltest Du zu Hause zum
Üben auf jeden Fall ein kleines Testnetzwerk haben (mit Windows Server 2003 und ein paar Workstations, am besten Windows 2000 und XP gemischt).

Meiner Einschätzung nach wäre einen Fachinformatiker Umschulung über das Arbeitsamt
eher geeignet für Dich, da kann man am Schluss notfalls auch den MCSE noch nachschieben.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: sabbelix
11.05.2007 um 23:06 Uhr
hallo,

also ich würde das bootcamp nicht machen, egal was die dort sagen,denn ohne sehr gute vorkenntnisse ist das bootcamp zum mcse in 14 tagen nicht zu schaffen. da müsstest du schon einige gute erfahrungen mit den netzwerken und auch mit den prüfungen von Microsoft haben, um wirklich chancen zu haben das auch zu bestehen.

wenn du ne möglichkeit hast das über die arge oder ähnliches zu bekommen dann ist das ok, denn da hast du vollzeit ausbildung und musst nicht wie im bootcamp 14-16 stunden 2 wochen mit kollegen täglich lernen um prüfungen ablegen zu können. außerdem wirst dann in der praxis scheiter nur mit dem bootcamp.
eine ausbildung oder auch eine weiterbildung zum mcse ist meines erachtens das bessere für dich, auch weil du ein kind hast, das würde sehr unter der belastung deiner person leiden.
es sei auch gesagt mcse gibt es viele und ohne eine vorige ausbildung oder die schöne berufserfahrung sind die auch arbeitslos und das ist weder sinn noch zweck der sache.

viel glück sabbelix
Bitte warten ..
Mitglied: larissa1
17.05.2007 um 14:00 Uhr
und wie ist eigentlich wirtschaftsinformatiker hwk angesehen,und mit was kann mann das vergleichen. danke
Bitte warten ..
Mitglied: 47908
24.05.2007 um 11:14 Uhr
Das mit der bezahlten Umschulung kannst du vergessen. Das AA zahlt seit mittlerweile 2 Jahren keine Umschulungen mehr. Nur in absoluten Ausnahmedingen. So Sachen, wenn du einen Arbeitgeber vorweisen kannst, der dich auch einstellt. Ich hab noch eine Umschulung zum Fachinformatiker machen können. Im zweiten Jahr hat die Schule eben deswegen mehr versucht, ihren Ars.. zu retten, als uns zu unterrichten. Auch würde ich diese Umschulung nur bedingt weiterempfehlen. Wir Quereinsteiger haben leider sehr schwer, einen Job zu bekommen. Es fehlt an Erfahrung. Auch wenn du "dein Hobby schon seit Jahren betreibst", ist das nicht mit Erfahrung gleich zu setzen. Eine betriebliche Ausbildung ist in jedem Fall besser. Aber auch da gibts keine Gewissheit auf Übernahme. Und soviel Zeit hat man in dem Alter auch nicht mehr. Schon gar nicht mit Kind. Trotzdem viel Glück, egal was du in Angriff nimmst.
Bitte warten ..
Mitglied: belzig
10.06.2008 um 19:03 Uhr
Der Betriebsinformatiker ist eher eine Fortbildung für Leute die schon in der EDV als sog. Quereinsteiger arbeiten und noch einen öffentlich rechtlichen Brief brauchen.

Verglichen mit der Neuen IT-Fortbildung der IHK, fällt das ganz etwas überschaubarer und auch zukunftssicherer aus. Die Ausbildung gibts seit über 20 Jahren mit wechselndem Inhalt.Ob sich die neue IT-Fortbildung der IHK durchsetzen wird oder genau so wie die Hersteller Zertifikate (MCSE etc) wieder in der Bedeutungslosigkeit versinkt steht wohl in den sternen.
Zum Betriebsinformatiker stehn ein paar sachen in der Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Betriebsinformatiker
Bitte warten ..
Mitglied: Betriebsinformatiker
18.08.2009 um 10:33 Uhr
Ja in Wiki steht es drinnen Ich zitiere: " Betriebsinformatiker (HWK) ist eine berufliche Weiterbildung im IT-Bereich, die von den einzelnen Handwerkskammern durch Rechtsvorschriften im Rahmen der HwO geregelt ist und vom vermittelten Wissensstand mit einem Handwerks-Meisterabschluss vergleichbar."
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Ausbildung
Betriebsinformatiker: Gehalts- und Einstiegsfrage (4)

Frage von cemetry zum Thema Ausbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...