Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BGH-Urteil zu OEM-Software - nur in Deutschland?

Frage Microsoft

Mitglied: DerWoWusste

DerWoWusste (Level 5) - Jetzt verbinden

13.01.2013 um 13:48 Uhr, 8003 Aufrufe, 9 Kommentare

Wer beim Titel nicht schon weiß, worum es geht, braucht eigentlich nicht weiterzulesen, es sei denn, er will etwas lernen

Moin Kollegen,

In Deutschland darf Microsoft OEM-Windowslizenzen nicht an Hardware binden.
Meine Frage: Wie sieht es in anderen Ländern aus, gibt es ähnliche Urteile, die Euch bekannt sind?
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.01.2013 um 13:55 Uhr
Meinst Du das Urteil des EuGH oder welches konkrete BGH Urteil meinst Du?

Nachdem das EU-recht weitgehend vereinheitlicht werden soll, würde ich davon ausgehen, daß diese bestimmung auch in den anderen Ländern gelten sollte. Zumindest kann Dir keienr verbieten eine OEM-lizenz ohen die dazugehörige hardware innerhalb der EU zu verkaufen, solange du in DE sitzt. Aber IANAL, daher in Zweifelsfall wie immer den Juristen Deines Vertrauens fragen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
13.01.2013 um 14:10 Uhr
Hi,

In Deutschland darf Microsoft OEM-Windowslizenzen nicht an Hardware binden
...das klingt ja nicht schlecht.
Nur fraglich wie das dann mit dem UEFI-Bios, Windows8 und den gespeicherten Key´s läuft, wenn einem mal die Hardware abschmiert.
Bis jetzt ist mir nicht bekannt, wie man da überhaupt agieren kann, um die Lizens zu sichern.
Auf Grund des BGH-Urteils müsste Microsoft ja zumindest Stellung dazu nehmen, unabhängig davon was in anderen Ländern läuft.

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
13.01.2013 um 14:32 Uhr
Hi DerWoWusste,

den Artikel kenne ich schon, hat mich der Lösung aber nicht näher gebracht.
Der erste Abschnitt dieses Artikels sagt eigentlich schon alles...
Neue Hardware, Neue Lizens, welches dem BGH-Urteil wiedersprechen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.01.2013 um 16:49 Uhr
Zitat von orcape:
den Artikel kenne ich schon, hat mich der Lösung aber nicht näher gebracht.
Der erste Abschnitt dieses Artikels sagt eigentlich schon alles...
Neue Hardware, Neue Lizens, welches dem BGH-Urteil wiedersprechen würde.


Das problem dürfte aber sein, daß hier MS mit der Dinglichen beschränkung argumentieren könnte und man wieder mehrere instanzen durchklagen muß, um recht zu bekommen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.01.2013, aktualisiert um 16:57 Uhr

Da das schon 2000 und das Thema hierzulande schon durch ist, war das außerhalb meins radars.


PS: Hab jetzt dies gefunden:
http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf;jsessionid=9ea7d0f13 ...
Deine Vermutung sollte passen. Aber außerhalb der EU?

Da hatte ich schon in http://www.administrator.de/wissen/eugh-sagt-gebrauchte-software-darf-w ... darauf hingewiesen. Im Prinzip verstehe ich das so, daß es da keine Beschränkugn geben darf, "gebrauchte" Software weiterzuverkaufen. Deswegen ist vermutlich jetzt auf die Idee mit der Vordongelung der Lizenz in die Hardware hinein gekommen. Da wird es vermutlich wieder zu einigen Prozessen kommen müssen, bis MS wieder zurechtgestutzt wird.

lks

PS: Hier ist die deutsche Fassung des Urteils
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
13.01.2013 um 18:29 Uhr
Deswegen ist vermutlich jetzt auf die Idee mit der Vordongelung der Lizenz in die > Hardware hinein gekommen.
Dis Sauerei geht schon los, das man als Endverbraucher gezwungen wird, die Software von MS$ auf mancher Hardware mit zu kaufen, weil einem die Hardware Hersteller keine Alternative lassen.
Ein Notebook mit einem alternativen bzw. ohne OS wird einem z.B. kaum angeboten.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.01.2013, aktualisiert um 18:56 Uhr
Zitat von orcape:
> Deswegen ist vermutlich jetzt auf die Idee mit der Vordongelung der Lizenz in die > Hardware hinein gekommen.
Dis Sauerei geht schon los, das man als Endverbraucher gezwungen wird, die Software von MS$ auf mancher Hardware mit zu kaufen,
weil einem die Hardware Hersteller keine Alternative lassen.
Ein Notebook mit einem alternativen bzw. ohne OS wird einem z.B. kaum angeboten.

Das ist ärgerlich, aber solange die da einen COA-Bepper draufhatten, konnte man den wenigstens abföhnen und dann weitervertickern oder auf andere hardware benutzen, ohne in konflikte mit dem Gestz zu kommen (MS war da teilweise anderer Ansicht). Die wirkliche Sauerei ist, daß sie den "COA" jetzt in die Firmware reingebrannt haben, so daß man Hardware und Lizenz faktisch nicht mehr trennen kann.

lks

PS: Es gibt die meiste Hardware auch ohne windows-Lizenz. man muß nur die richtigen Händler fragen.

PPS: Leider ist der Preisvorteil eienr weggelassenen Windows-Lizenzkaum spürbar.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
BGH-Urteil: Keine Störerhaftung bei gehacktem WLAN-Passwort (1)

Link von kaiand1 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Software Assurance für bestehende OEM-Lizenz (4)

Frage von Andi482 zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (4)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...