Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Boot disk failure - festplatte?

Frage Microsoft

Mitglied: falagar

falagar (Level 1) - Jetzt verbinden

02.08.2009, aktualisiert 00:36 Uhr, 5524 Aufrufe, 9 Kommentare

Boot Disk Failure. Please insert Boot Disk and press enter.

Hallo,

ich habe eine Samsung SATA plattte (HD501LJ) an mein System mit einer alten IDE platte angeschlossen. Auf der alten IDE war noch WinXP installiert, habe dann auf der neuen SATA auch XP installiert. Beim booten bot der PC immer beide zur Auswahl an.

Habe dann alle Daten von der alten auf die neue Platte kopiert. (wurden im neuen XP beide erkannt) Das hat alles ein jahr gut funktioniert.
Dann habe ich mit der XP-CD die alte IDE Platte mit dem alten Windows formatiert. (da winXP auf der neuen platte im normalen modus keine xp-partitionen löschen/formatieren kann)

Beim anschließenden hochfahren war keine XP mehr zum booten vorhanden. Habe dann das Bios des ASUS platte zurückgesetzt (auf standard setting mit F5).
Seitdem startet der PC mit einem ASUS screen und sagt dann "Boot disk failure"


Im Bios wird die SATA festplatte angezeigt, es kann aber nicht von ihr gebootet werden (boot-reihenfolge ist angepasst, hdd, dann cd)
Mit der win-xp CD komme ich in den reparatur-modus und auf C:\windows. Wenn ich dort chkdsk /p eingebe, ist die überprüfung in ordnung. Bei fixmbr sagt er nix und bei fixboot wird gesagt, dass keine platte da ist. Mit "dir" wird ein xp verzeichnis angezeigt. Die platte scheint also ok und es wird auch beim überprüfen angezeigt, dass von den 500gb ein teil mit den daten belegt ist, die drauf sein sollten. Die alte IDE habe ich testweise abgehängt, ebenso cd/dvd laufwerke wechselnd.

Problem: Der PC bootet nicht von der SATA platte (samsung hd501LJ). Das mainbord ist ein asus AV8 E SE. Parallel haben doch beide platten funktioniert, aber das auswahlmenü war nervig, nach löschen der winxp partition auf der alten IDE platte kann von keiner mehr gebootet werden.
Mitglied: Phalanx82
02.08.2009 um 01:33 Uhr
mach mal chkdsk /f

chkdsk /p kannste knicken, da wird kein richtiger Test durchgeführt auf Dateiebene.

Ansonnsten eventl. mal prüfen ob die Platte das "aktiv" Flag hat? Das brauchst du nämlich zum
booten sonst iss nich ;)

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.08.2009 um 08:50 Uhr
Wie hast du die Daten kopiert? Hast du auch den Bootloader kopiert?

Wieso sollte XP keine XP-Patition löschen können? Es kann nur nicht's löschen worauf es zugreift und das war vermutlich auch dein Problem die alte Platte war noch im eingriff.

Bist du vor dem Löschen der alten Platte auch mal darauf gekommen die Platte abzuhängen um zu testen ob's funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: potshock
02.08.2009 um 10:40 Uhr
Hi falagar,

tja, da werden die Startdateien auf deiner Ide-Hdd gewesen sein.
Abhilfe könnte jetzt vielleicht noch eine Reparaturinstallation bringen oder versuche mal folgendes:

Gebe an der Wiederherstellungskonsole bootcfg /rebuild ein und drücke anschliessend Enter:
Installation zur Startliste hinzufügen? --> Ja
Ladekennung: --> Windows XP Professional oder Windows XP Home
Ladeoptionen für Betriebssystem: --> Enter

T@cky
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.08.2009 um 10:41 Uhr
Hallo,

vermutlich hast du dir den Masterbootrecord durch das formatieren der C latte zersört.
Versuche mal mit der Win CD neuzustarten in eine Reparatur konsole und dann fixmbr einzugeben. da sollte der Master Boot Record neu geschrieben werden.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: falagar
02.08.2009 um 15:24 Uhr
Wie sehe ich, ob die neue Platte das "aktiv" Flag hat?

EDIT: chkdsk /f existiert als befehl nicht. help chkdsk gibt: /p und /r , beides schon probiert.
Bitte warten ..
Mitglied: falagar
02.08.2009 um 15:25 Uhr
Ich habe bereits fixmbr versucht und es hat das Problem nicht gelöst. (Habe ich aber auch schon im Erst-Post geschrieben...)
Bitte warten ..
Mitglied: falagar
02.08.2009 um 15:29 Uhr
Nein ich habe den Bootloader nicht kopiert, da ich davon ausging, dass mit der Neuinstallation des des WinXP auf der neuen Platte diese unabhängig von der alten IDE betrieben werden kann.

Nein, ich habe die Platte nicht abgehängt, bevor ich sie gelöscht habe.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
02.08.2009 um 18:01 Uhr
Tja, Entschuldigung aber da hast du einige Fehler gemacht.
Die Bootinfos werden nicht zwangsweise auf die Platte mit dem Betriebssystem kopiert.

Mach einen Reperaturinstallation mit Windows. Einfach neu installieren. XP erkennt das schon was darauf ist und frägt dann ob es hergerichtet werden soll.
Bei Vista würde es etwas schöner funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: falagar
02.08.2009 um 19:49 Uhr
Ich habe bootcfg /rebuild eingegeben, daraufhin hat er erstmal die Festplatten nach vorhandenen WinXP gescannt und mir dann gemeldet, dass er nicht scannen kann, da vll. das Dateisystem beschädigt ist.

Dann habe ich zum Testen chkdsk /p /r ausgeführt und nach einiger Zeit bescheinigt bekommen, dass die Festplatte und ihre Sektoren in Ordnung sind.

Warum er trotzdem die vorhandene WinXP Installation nicht findet ist mir ein Rätsel.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...