Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Brauche einen Bootmanager (Linux/Windows)

Frage Linux

Mitglied: 32717

32717 (Level 1)

20.07.2006, aktualisiert 13:15 Uhr, 6094 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo

Ich habe Fedora Core 5 installiert und benötige nun einen guten Bootloader/Bootmanager. Leider musste ich den MBR mit Windows dann wieder überschreiben, weil etwas nicht geklappt hatte. Nun kann ich auch kein Linux mehr booten. Kann mir jemand erklären, was ich genau machen muss??? achja: Ich bin noch ein Linux-Anfänger....
Mitglied: lord-obi
20.07.2006 um 12:04 Uhr
hi,

ich hab einfach immer von der installations-cd gebootet bin auf reparieren gegeangen bin auf manuell gegangen und hab nur den bootloader installiert.
Mit freundlichen Grüßen
lord-obi
Bitte warten ..
Mitglied: 32717
20.07.2006 um 12:06 Uhr
OK.... Ich werds mal probieren... Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: 32717
20.07.2006 um 12:33 Uhr
Naja, nun bin ich in einer shell und weiß nicht, wie es weiter geht

EDIT: Hab es jetzt geschafft, den Bootloader neu zu installieren. Wie kann ich die Konfiguration nachträglich noch ändern???

EDIT2: Doch nicht... er bricht bei der Installation ab...
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
20.07.2006 um 12:41 Uhr
mit welcher meldung bricht er ab?
Bitte warten ..
Mitglied: 32717
20.07.2006 um 12:44 Uhr
In ihrem system sind Keine Kernel vorhanden.
Die Konfiguration Ihres Bootmanagers wurde nicht geändert.

So ungefähr diese Meldung war das
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
20.07.2006 um 12:49 Uhr
probiers mal hiermit
http://www.boot-us.de/
Bitte warten ..
Mitglied: 32717
20.07.2006 um 12:51 Uhr
schon probiert, er findet die linux partition nicht... kannst du mir sagen, wie man die Konfiguration von GRUB unter Fedora ändert??
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
20.07.2006 um 12:56 Uhr
sorry,
da bin ich auch leider ueberfragt. so der linux-checker bin ich auch nicht und ich selber hab auch nur suse linux.
schau mal hier.
http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=105375
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
20.07.2006 um 13:15 Uhr
Richtig edel, stabil und im Zweifelsfall von der CD bootbar ist der Acronis OS Selector. Erkennt auch die wildesten OS und bringt sie automatisch als Bootoption.

Wenn es Dir nur darum geht, hin und wieder in Linux zu booten, würde ich Dir eine LILO-Boot-Diskette empfehlen und für die Windowss deren Bootschema zu lassen. Ansonsten macht Du mit o.a. AOS nix falsch.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Clientmanagement für Linux + Windows (3)

Frage von janne-s zum Thema Netzwerke ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Windows 7
Linux über Windows 7 Bootloader starten (4)

Frage von oecke77 zum Thema Windows 7 ...

Speicherkarten
USB-Stick laut Windows und Linux belegt, aber kein Inhalt zu sehen (5)

Frage von Pago159 zum Thema Speicherkarten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...