Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Warum brauche ich Treiber für RAID Controller?

Frage Virtualisierung Xenserver

Mitglied: RG2525

RG2525 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2012, aktualisiert 15:06 Uhr, 4861 Aufrufe, 5 Kommentare

Der RAID Comtroller soll ja (egal wie und welche RAID Level ich implementiert habe) die quasi neu eingerichteten Festplatten an OS weitergeben.
Warum gibt es dann bitte Treiber dafür?

Hallo,

Ich lese immer wieder:
...wenn Sie grundlegende RAID-Funktionalität erreichen wollen, die unabhängig von Host- und Betriebssystem ist und...
und danach steht:
...Systemanforderungen SCO OpenServer, UnixWare, FreeBSD, SuSE Linux Enterprise Server, Microsoft Windows Server 2003, Red Hat Enterprise Linux, SunSoft Solaris x86 10, Microsoft Windows Vista / XP, VMware ESX Server

Es geht darum dass ich einen ADAPTEC 2405 für ein XEN Server kaufen will und weiss nicht ob das jetzt funktionieren wird oder nicht!!!

Finde weder bei Adaptec noch bei Citrix-XEN Informationen darüber.

Danke und Grüße aus Wien...
RG
Mitglied: wiesi200
04.09.2012 um 15:06 Uhr
Weil du für jedes Gerät treiber benötigst nur sind die von vielen Geräten schon im Betriebssystem integriert.

Ist auch bei jedem normalen Festplatten Controller so. Das mit unabhängig von Host- und Betriebssystem bedeutet das diese mit der Bildung des Raid's nicht zu tun haben aber das OS musss den Controller immer noch ansprechen können.

Schau mal bei XEN nach da gibt's normal listen dafür wo die passenden Controller drinnen stehen.
Bitte warten ..
Mitglied: bioperiodik
04.09.2012 um 15:06 Uhr
Moin,

Naja, damit das OS weis was es für ein Raidcontroller ist und wie es ihn ansprechen muss?

Wie bei jeder anderen Hardwarekomponenten eben auch...
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
04.09.2012 um 20:22 Uhr
ob das schon hilfreiche Antworten waren?
Ist es ein echter "Hardware-RAID-Controller", sollte er in der Tat im Normalbetrieb das RAID als eine durchgängige LUN dem Betriebssystem zeigen, ergo mit Standard-SCSI/PCI-Treiber(n) laufen, gerade bei Linux sollte man vor Installation das auch gut prüfen, um im Desaster-Recovery-Fall bequem mit einer Live-CD zugreifen zu können.
Trotzdem können "Treiber" auch hierbei und auch bei Windows Sinn machen, wenn sie Informationen über das RAID dem Betriebssystem zur Verfügung stellen: ist eine Platte kaputt (welche?), läuft gerade die Wiederherstellung auf der Hot-Spare-Platte etc.
Die Info noch in eine VM zur Auswertung zu bringen ist häufig wünschenswert, wenn auch nicht gerade leicht zu kriegen.
Zum Adaptec 2405, nach Hersteller-Homepage ist das Ding unter RPM-basierten Systemen lauffähig, bei dem Preisniveau würde ich's versuchen. XEN kann auf Red-Hat wie auch SUSE laufen und braucht selbst nichts besonderes außerhalb der Dom0, da die PCI-Karte "hereingereicht" wird. Praktisch hab' ich mit dieser Karte aber keine Erfahrung, da es ohne Patches mit ESXi laufen soll, wird's aber als echter Hardware-Raid-Controller laufen, nur eben für die Überwachung (s.o.) die Treiber haben.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
04.09.2012 um 21:25 Uhr
Selbst wenn ein Controller mit Standard Treibern läuft es wird ein Treiber gebraucht.
Er fragt ja warum überhaupt.

Und zudem XEn auf Red-Hat oder SUSE. Das Teil gibts auch als standallone aehnlich wie Hyper-v oder ESXi

Und das Problem ist dann ähnlich wie beim ESXi das nicht zwangsweise alle RAID Controller (auch echte HW Raidcontroller) laufen. Wobei der XEN Server nicht so empfindlich ist.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
04.09.2012 um 22:25 Uhr
Moin,

sorry, aber das ist Falsch. Ohne Treiber wird dein OS den RAID-Controller gar nicht erkennen... Z.B. 3Ware-Controller werden gerne mal nicht erkannt - dafür gibt der Hersteller dir ja dann die Treiber-CD dazu so das du den gleich bei der Installation einbinden kannst...

Man muss hier mal unterscheiden: Das eine ist die Funktionalität des Controllers. DIES geht auch ohne Treiber - das ist eine reine Controller-Geschichte (abbilden von div. Festplatten zu einer Festplatte nach aussen, Ansteuerung des Speicherns, Sicherstellen des Caches ggf. durch ein BBU,...). Dafür haben die Controller in der Regel ein Bios - in dem stellt man das ein.

Das andere ist dann die Schnittstelle Controller zu OS. HIER benötigst du den Treiber - damit das OS z.B. weiss unter welcher Adresse es den Controller erkennt, das es überhaupt ein Speichercontroller ist usw. OHNE Treiber ist es für das OS egal ob es ne Soundkarte, nen RAID-Controller oder ne Grafikkarte ist - es kann damit nix anfangen... (Irgendwas hört irgendwo auf den Bus und kann irgendwas...). Dazu teilt der Treiber idR. noch mit wie das Gerät angesprochen werden möchte - z.B. den SCSI-Befehlssatz oder den IDE, kann das Gerät mit Master/Slave arbeiten oder hat es einen Bus? Oder auch die Fehler-Codes (Ohne Treiber wüsste ein OS ja nicht ob ein Signal auf Leitung XYZ jetzt bedeutet "Drive not Ready" oder z.B. "Monitor not connected").

Der letzte Teil ist dann die Software im OS. DIESE benötigt man nicht unbedingt - dies sind z.B. Management-Tools (wobei einige Controller auch schon einen eigenen Webserver haben und dies dann darüber abbilden), Tools zur Überwachung des RAID-Zustands,...

Aber wenn du sagst das ein Raid-Controller (egal ob Normal oder RAID-Betrieb) überhaupt erkannt wird ist das so pauschal falsch... Ein weiteres Beispiel wäre der Promise FastTrak SX4000, dieser wurde unter Linux z.B. nie unterstützt, d.h. die Festplatten daran wurden vom OS nie entdeckt...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Dell Raid Controller H710P Firmware Update? (3)

Frage von babylon05 zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
Eingebauter RAID-Controller wird nicht gefunden (5)

Frage von Norbertos zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 einrichten mit HP Microserver und Hardware RAID Controller (3)

Frage von pinto123456 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID Controller mit Festplatten in anderen Server verschieben (9)

Frage von vBurak zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (14)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...

Zusammenarbeit
Administrator Verhalten nach Vertragskündigung (10)

Frage von sysbone zum Thema Zusammenarbeit ...