Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Client (Laptop) im Arbeitsnetzwerk zuhause weiter verwenden!?

Frage Netzwerke

Mitglied: divus1980

divus1980 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.02.2011, aktualisiert 18.10.2012, 4912 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
mein Problem sieht wie folgt aus:
Auf meiner Arbeit habe ich ein Netzwerk in welchem sich 1 Server und 2 Clienten befinden.
1 Client ist mein Laptop, den ich später zuhause verwenden möchte um über das Internet auf das Netzwerk bzw. den Server zuzugreifen.

Auf dem Server ist eine komplizierte software mit Datenbanken installiert. Die Clienten greifen über ein erstelltes Netzlaufwerk auf dieses Programm zu. Hierfür wurde neben der Erstellung eines Netzlaufwerkes auch von CD bestimmte Clientensoftware des Programms aufgespielt.
Als Client habe ich volle Lese-/Schreibrechte, kann also mit dem Programm arbeiten und abspeichern.

Nun möchte ich mein Laptop (welches 1 Client im ArbeitsNetzwerk ist) auch zuhause verwenden.
Ich habe viel gelesen, aber bin mir noch nicht 100% sicher ob das so klappt wie ich es mir vorstelle.
Auf der Arbeit wird ein Speedport Router verwendet (Version ist mir gerade entfallen) und zuhause verwende ich eine FritzBox.
Mein Laptop ist sowohl zuhause als auch auf der Arbeit über W-LAN verbunden.

Wie richte ich nun am besten eine Verbindung über mein Heimnetz via W-LAN zu meinem Arbeitsnetz ein?
Vor allem bewegt sich mein Laptop dann ja auch physisch aus dem einem Netz ins andere. Gibt das keine Komplikationen?

Am liebsten hätte ich es so, dass die vorhandenen Netzlaufwerke (es sind 2), welche ich bereits im Arbeitsnetz auf meinem Laptop installiert habe, im Heimnetz verfügbar sind.

Für mögliche Lösungen wäre ich sehr dankbar.


PS: Überall ist Win 7 drauf.
Mitglied: aqui
28.02.2011, aktualisiert 18.10.2012
Wie immer heisst das Zauberwort hierfür VPN ! Einfach auf dem Server oder im Router des Office Netzwerks einrichten und gut ist.
Wie man das macht kannst du hier nachlesen:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html
Für andere VPN Protokolle findest du weitere Tutorials hier....
Mit einem VPN arbeitest du remote genauso als ob due mit dem Rechner lokal im Arbeitsplatz Netz hängst. Genau DAS ist ja auch der tiefere Sinn eines VPN für die remote Nutzung !!
Bitte warten ..
Mitglied: divus1980
28.02.2011 um 12:07 Uhr
Ja... schon klar VPN, aber ich überblicke nicht die ganzen Möglichkeiten der verschiedenen Arten des VPN's..
Welche wäre denn für meinen Fall am geeignetesten?
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
28.02.2011 um 13:26 Uhr
Hallo divus1980,

schau dir die Möglichkeiten im Tutorial an, dann du solltest dir im klaren sein was du willst, danach kannst du entscheiden welche Variaten du wählst.
Wenn du Fritzbox mit Speedport verklöppeln kannst hast du später keinen Aufwand mehr jedesmal eine Verbindung herzustellen und kansnt Quasi alle Clients von zu Hause aus benutzen, bist aber natürlich an den Ort gebunden.
OpenVPN oder PPTP bieten sich v.a. an, wenn du "On-The-Road" eine Verbindung herstellen möchtest.

Aber eine Empfehlung am Rande: wenn du auf eine Datenbank zugreifst, solltest du einen Rechner im Büro z.B. per RDP fernsteuern, auf keinen Fall vom Laptop zu Hause aus deine Datenbank direkt ansprechen, sonst hast du im schlechtesten Falle bei Verbindungsabbruch eine defekte Datenbank. Außerdem wird das ganze je nach Internetverbindung auch flüssiger in der Bedienung sein.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
28.02.2011 um 13:36 Uhr
Hallo,

die Grundlegenden Informationen dafür solltest oder musst du eh mit dem Admin des Firmennetzes klären.
Erst wenn der mitspielt wird das was.
Wenn er mitmacht kann er das auch konifgurieren und sagen was dur brauchst.
Ansonsten wird das eher nix.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: divus1980
28.02.2011 um 13:46 Uhr
Danke für die bisherigen Antworten, werde mich mal weiter durchlesen.

@brammer
Der Admin bin ich sogesehen selber. Meine Firma, meine bisherige Vernetzung der Clienten und Server.
VPN habe ich halt bisher nie probiert außer mal remote nen anderen Rechner bedient vor unzähligen Jahren.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.02.2011 um 21:52 Uhr
VPN ist VPN ! Unterschiedliche Arten gibt es nicht ! Woher hast du solche "Weisheiten" ?? Vermutlich fehlen dir die Weisheiten zum Thema VPN also am besten erstmal lesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network
Dein Problem ist doch mit einem einfachen 30 Euro VPN Router und ein paar Mausklicks im Setup in 15 Minuten erledigt ! Wozu noch lange rumlamentieren in Foren..
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
Laptop schreibt groß weiter, obwohl Shift losgelassen wurde (6)

Frage von Yauhun zum Thema Notebook & Zubehör ...

Windows 7
Wsus client findet am wsus server nicht alle updates (1)

Frage von endurance zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hardware
Unterstützt mein Laptop einen 1440p 60hz externen Monitor? (2)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...