Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Client für Microsoft-Netzwerke / Netbios per RegKey oder Batch aktivieren/deaktivieren

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: kinggunta

kinggunta (Level 2) - Jetzt verbinden

04.01.2007, aktualisiert 07.01.2007, 9215 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute!

wir betrieben 3 Terminalserver welche auf einem Router hängen und somit im sleben Netz.
Die Server arbeiten als reine TS also kein DC oder AD....

Da die Server voneinander vollkommen unabhängig sind habe ich die "Datei und Druckerfreigabe" sowie Netbios und "Client für Microsoft-Netzwerke" deaktiviert.

War die einfachste Lösung um sie als 3 unabhängige Server zu betreiben wo ein Zugriff untereinander nicht mehr möglich ist.

Läuft auch prima. Nur möchte ich jetzt zum Zweck der Datensicherung auf eine LAN-Platte zugreifen.

Nachdem ich aber oben genannte funktionen deaktviert habe geht das ja nicht mehr.
Möchte an diesem System auch nicht viel ändern, da es soweit ja ganz gut funktioniert hat.

Nun meine Frage gibt es einen Registry Key oder die Möglichkeit mit einer Batchdatei folgende Punkt zu aktivieren bzw. deaktivieren?

- Client für Microsoft Netzwerke
- Netbios über TCP/IP (Erweiterte Einstellung der TCP/IP Eigenschaften unter WINS)

Danke!
KingGunta
Mitglied: n.o.b.o.d.y
04.01.2007 um 11:34 Uhr
Hallo,

aber auch denn das deaktiviert ist, solltest Du doch das NAS über IP oder DNS ansprechen können.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: kinggunta
04.01.2007 um 11:55 Uhr
Mmm, ja stimmt ich kannst zb. Pingen
aber ich kann mich nicht damit verbinden.

Wenn ich \\192.xxx.xxx.xxx bei Start Ausführen eingebe erhalte ich die Meldung
"Das Netzlaufwerk ist nicht erreichbar......."

Ich hab ja auch Netbios usw... deaktiviert.
Der genwünschte effekt dass die Rechner sich untereinander nicht sehen ist damit getroffen.
Aber auf die eine PLatte möchte ich eben....

Danke
KingGunta
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
04.01.2007 um 13:08 Uhr
Kann denn Dein NAS vielleicht ftp oder http-upload, securecopy etc.?
Bitte warten ..
Mitglied: kinggunta
04.01.2007 um 13:59 Uhr
Ja FTP kann es!
Aber FTP ist zu langsam.
Hab mir das NetDrive Tool von Novell besorgt und das Teil funktioniert
so ganz gut nur speichert das die Daten zuerst auf der Platte und nach Abschluss der Übertragung schickt er es zum ftp und das dauert dann zu lange und dann bricht er ab.
(Timeput Cach usw. Hab ich schon versucht zu verändern)

Ich brauche aus meiner Backupsoftware ein Netzlaufwerk.
(Netdrive ist wie gesagt zu langsam)

Vorher hab ich das immer mit einer USB Platte gemacht.
Aber ich möchte die Datensicherung jetzt automatisieren und nicht immer den USB umstecken. Also kommt für mich nur eine Netzwerklösung in Frage.

Was ich mir auch schon überlegt habe ist eine Zweite LAN Karte einbauen die nur mit der Platte vernetzt ist. Diese deaktivieren und nur zur Sicherung zu aktivieren.
(Könnte man auch mit einem WLAN Stick machen und die NAS an einem anderen Ort aufstellen)

Was hältst Du von dieser Lösung?

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: kinggunta
07.01.2007 um 11:39 Uhr
Also ich hab den Fall jetzt anders gelöst.

Ich habe am Server einen WLANStick installaiert und die NAS per WLAN an einem anderen Ort aufgestellt. Somit hab ich auch mehr Sicherheit. Der WLAN Stick wird per Batchfile aktiviert und es wird gesichert. Nach Abschluss der Sicherung wird das WLAN wieder deaktiviert......
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...