Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Cloud über NAS

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Chris-85

Chris-85 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2015, aktualisiert 05.01.2015, 1913 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo Leute,

erstmal geniales Forum, ich bin in Sachen Netzwerk noch blutiger Anfänger also verzeiht mir meine Fehler

zu meinem Problem : da es immer wichtige wird seine persönlichen Daten immer und überall abrufen zukönnen, möchte ich mir meine eigene Cloud auf meinem NAS erstellen, das sollte ja normalerweise kein Problem sein oder doch ? ;)

Fakt ist ich brauche eine fixe IP Adresse um mein Netzwerk zuerreichen, muss ich mir diese teuer von meinem Provider kaufen oder gibt es dafür eine günstigere Möglichkeit?


Router: http://www.tp-link.com.de/products/details/?model=TL-WDR4300
Modem: https://www.dialog-telekom.at/files/Technicolor_TG788A1_Konfig.pdf
NAS : http://www.asustor.com/product?p_id=19&lan=ger

Wenn ich dann eine fixe IP habe muss ich das DHCP auf dem Router auschalten und diese dann vergeben.

Wie würdet ihr das Problem angehen?

Danke schon mal für eure Hilfe

gruß Chris




Mitglied: Dani
04.01.2015 um 18:40 Uhr
Moin,
du brauchst keine feste IP-Adresse für dein Vorhaben. Es reicht ein DynDNS-Account wie du ihn bei www.ddnss.de kostenlos erhältst. Vorraussetzung ist das dein Router dies unterstützt. Bevor du also einen Account beantragst im Router-Interface nach Dynamic DNS o.ä.

Somit leitest du die notwendigen Ports per (NAT-Regel auf das NAS weiter. Je nachdem welche Cloud-Software zum Einsatz kommt.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
04.01.2015 um 18:45 Uhr
Moin,
wie @Dani bereits geschrieben hat, benötigst du nur einen DynDNS-Account.
Die Cloud würde ich dann mittels Raspi realsieren.

Tutorial von @aqui: http://www.administrator.de/wissen/netzwerk-management-server-mit-raspb ...

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
LÖSUNG 05.01.2015, aktualisiert um 16:32 Uhr
Hi,

Was meinst du genau mit "eigene Cloud"?
Vermutlich willst du auf dein NAS von unterwegs zugreifen. In deinem Fall würde ich mir einen gratis DynDNS Dienst suchen (bin persönlich mit afraid.org ganz zufrieden) und auf dem WDR4300 die alternative Firmware DD-WRT installieren. Diese bieten mit openVPN einen einfach einzurichtenden VPN Server an. Über das VPN kannst du dich dann von unterwegs sicher (verschlüsselt) auf dein NAS zugreifen.

Bei DD-WRT musst du die aktuelle Beta-Version nehmen, da die Entwickler sei Jahren nur mehr Beta-Versionen freigeben, welcher aber äußerst stabil laufen.


Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-85
05.01.2015 um 16:10 Uhr
Hallo Leute,

dnke für eure Beiträge freu mich riesig

also @ CHTLUHU ja genau ich möchte meine eigene Cloud auf meinem NAS richtig

@ Kuemmel brauch ich wirklich eine Raspi denn der simuliert mir ja nur den Server welchen ich mit dem NAS eh habe??

ich habe mir jetzt auf dem NAS "owncloud" installiert und habe mir bei afraid.com einen Account erstellt, habe mich eingeloogt un dann auf "DynamicDNS" dann steh ich an bite um hilfe

Router SW hab ich mir geladen (probiere es mal auf einem anderen Router ) *.bin Datei ist das mit 7,7MB

wie bekomm ich die jetzt auf den Router (noch nie gemacht)??

DANKE schon mal ich bin meinem Ziel um sehr sehr vieles Näher gekommen Dank euch
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
05.01.2015, aktualisiert um 18:03 Uhr
Hi,

Bzgl. *.bin auf Router: Auf ftp://ftp.dd-wrt.com/betas/2015/01-04-2015-r25760/tplink_tl-wdr4300v1/ es gibt zwei *.bin Dateien. 1x factory-to-ddwrt und 1x webflash. Du machst beim unverändert Router übers Webinterface einen reset (soll man immer vorher machen wenn man dd-wrt installiert/aktualisiert). Dann gehst du im Router Webinterface auf Firmware-Update und wählst die factory-to-ddwrt.bin. Dann wartest du ab (kann einige Minuten dauern) bis der Router neu startet. Dann hast du dd-wrt erfolgreich installiert. Für ein Update verwendest du später die webflash.bin.

Bzgl. afraid.org: Auf der dd-wrt Homepage gibt es eine kurze Anleitung wie du den dynamic-DNS Dienst von afraid.org auf dem Router einstellst: http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Dynamic_DNS#freedns.afraid.org
Achtung: die DNS-Server müssen deine Einstellungen erst der Reihe (beginnen bei afraid.org bis zu denjenigen den du verwendest) nach übernehmen. Das kann schonmal ein paar Stunden dauern bis alle DNS Server auf dem aktuellen Stand sind.

Bzgl. owncloud: Im Router entweder Port-Forwarding einstellen oder den openVPN Server verwenden, wobei ich letzteres empfehlen würde. Für einen Schnelltest sollte Port-Forwarding reichen.

Was wir vorher noch klären sollten: Hast du eine von außen erreichbare IP-Adresse? Wenn nicht, ist das was ich gesagt habe für dich nicht brauchbar.
Hintergrund: Viele ISPs vergeben aus Adressmangel private IPv4 Adressen (vor allem Mobilfunker). Wenn das der Fall ist, geht mein Vorschlag nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-85
05.01.2015 um 17:25 Uhr
Hey,

also ich hab von meinem Provider eine dynamische IP leider keine statische IP. aber das stelle ich ja eh mit "afraid.org" ein oder nicht?

mit der Beschreibung sollte ich "afraid.org" einstellen können also so dass ich dann eine statische IP bekomme ich glaub das schaffe ich ;)

Geht das jetzt so wie du mir das beschrieben hast??

Danke schon mal

Mit freundlichen Grüßen Chris
Bitte warten ..
Mitglied: PPR-Dev
05.01.2015, aktualisiert um 17:41 Uhr
Hallo
Hier eine kleine Anleitung für den Zugriff aufs NAS mit VPN:
http://www.com-magazin.de/praxis/netzwerk/fernzugriff-aufs-eigene-netz- ...
Ich verwende als DNS spdns.org ist gratis und "Deutsch"..

LG PPR
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
05.01.2015 um 18:03 Uhr
Hi,

Statisch und erreichbar sind zwei voneinander unabhängige Eigenschaften einer IP-Adresse.

Mit afraid.org erreichst du keine statische IP-Adresse, sondern einen statischen Hostnamen auch für dynamische IP-Adressen.

Ich glaube du brauchst ein bisschen Lektüre. Lies mal (z.B. Wikipedia) nach wie sich DNS verhält sowie was NAT ist und worin der unterschied zwischen öffentlichen und privaten IP-Adressbereichen besteht.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-85
05.01.2015 um 22:18 Uhr
Hi,

mit kleinen Schritten den Ziel entgegen mit großen Schritten wieder vom Ziel entfernen ich könnte schreien..

also ich habe mir die SW von dd wrt auf den Router gespielt, hat so weit super funktioniert, nur das einstellen ist ja eine Qual, was muss man wo einstellen. beim TP Link gibt es dir funktion "Quick Setup" und fertig die hab ich ich irgenwie vermisst. :P

jetzt wollte ich die funktionen von TP Link nutzen nur leider unterstützt dieser nur 3 DynDns und alle 3 kostenpflichtig.

was ich schon kapiert habe ist dass ich mit DynDNS nur einen Host einstelle der mit meinem Router verbunden ist und so auf meine Dynamische IP weiterleitet. Also ist für mich laien eine DynDNS nicht anderes als meine WWW Adresse meines Router ;)

Die Anleitung von @PPR-Dev ist gut habe Sie mir durchlesen sehr Fritzbox lastig aber leicht verständlich sogar für mich

Ich hoffe ich bin nicht anstrengend :O

gruß Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-85
06.01.2015 um 15:56 Uhr
Hallo Leute,

also ich habe es geschafft, habe die SW von dd wrt auf den Router gespielt den Router als AP eingestellt und auch den DynDNS Server eingestellt. Wobei er noch mit dem Server verbindet.

Das einzige Problem was ich jetzt noch habe ich kann per IP Adresse nicht mehr auf mein NAS zugreifen, ich finde es zwar unter meinem Netzwerk. aber nicht mehr per IP. wo kann ich da einen Fehler gemacht haben??

vor habe ich den Router als Router verwendet und jetzt habe ich wie schon gesagt den Router auf einen AP umgestellt. Kann es daran liegen??

ah ein weiters Problem ich habe nur sporatisch Internetzugriff manchmal gehts und manchmal wieder nicht in kann in you tube nach Videos suchen nur anschauen kann ich mir keine... hmm komisch

ich habe für den DNS Server die Einstellungen von Google übernommen

die IP vom Router (AP) ist 192.168.0.10
NAS hast 192.168.0.100
vom Router 192.168.1.1

aber mit den IP Adressen kann das ja nichts zu tun haben oder doch??


Freu mich auf eure Hilfe auch wenn es schwer mit mir ist

DANKE

Danke Mit freundlichen Grüßen Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-85
08.01.2015 um 13:31 Uhr
Schade trotzdem DANKE für die schon geleistete Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
08.01.2015 um 13:39 Uhr
Zitat von Chris-85:

die IP vom Router (AP) ist 192.168.0.10
NAS hast 192.168.0.100
vom Router 192.168.1.1

Kann das sein, dass du zwei IP-Adresse bereiche verwendest (siehe vorletzte Nummer der IP Adresse)?
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-85
08.01.2015 um 16:03 Uhr
NAS hab ich gefunden war auf 192.168.0.23 da .100 die Start ip vom Router war.

Ok Internet funkt auch habe den Router als AP eingestellt. Perfekt. Nur der DynDNS Server funkt nicht habe mich auf aifraid.com angemeldet und mir eine DynDNS mit einem Hostnsmen erstellt. Die Angaben hab ich alle unter den DynDNS eingegeben. Nur komm ich mit der IP Adresse nicht mehr auf meinen AP zu den Router Einstellungen. Kann es sein dass der als AP verwendete Router keine statische IP mehr hat und ich ihn so nicht mehr Lingen kann? Mit ipconfig/all gib ich ihn auch nicht.
Kann ich überhaupt einen AP eine statische IP geben?danke
Gruß Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
08.01.2015 um 17:14 Uhr
Zitat von Chris-85:

NAS hab ich gefunden war auf 192.168.0.23 da .100 die Start ip vom Router war.

Ok Internet funkt auch habe den Router als AP eingestellt. Perfekt. Nur der DynDNS Server funkt nicht habe mich auf aifraid.com
angemeldet und mir eine DynDNS mit einem Hostnsmen erstellt. Die Angaben hab ich alle unter den DynDNS eingegeben. Nur komm ich
mit der IP Adresse nicht mehr auf meinen AP zu den Router Einstellungen.
Also so ganz check ich diese Fehlerbeschreibung jetzt nicht. Was hat letzte Satz mit DynDNS zu tun?

Kann es sein dass der als AP verwendete Router keine statische IP mehr hat und ich ihn so nicht mehr Lingen kann? Mit ipconfig/all gib ich ihn auch nicht.
Du verwendest den DD-WRT Router als AP oder ist das ein anderer Router?

Kann ich überhaupt einen AP eine statische IP geben?
Klar, wofür?

Mach bitte mal einen Netzwerkplan mit allen Geräten und wie wo welche IP eingestellt ist. Sonst ist das hier fischen im trüben.

Kann es sein, dass vorher 192.168.0.xx und jetzt 192.168.1.xx verwendest und dabei ein paar alte IP-Adressen hast? (sei es statisch vergeben oder nach dem upgrade auf DD-WRT die geräte nicht neu gestartet).

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-85
09.01.2015 um 08:47 Uhr
Ok ich probier es mal aufzustellen. Zur Info ich wohne in einer seperaten Wohnung bei meinen Eltern im Haus.

im Haus steht das Modem mit dem Netgear Router - 192.168.1.1 von dort geht es mit einem Cat6 Kabel in meine Wohnung und auf den TP Link Router 192.168.0.1 welcher als AP dient und auf welchen ich die DynDNS einstellen möchte.

Und seit ich den den TP Link Router als AP eingestellt habe kann ich den nicht mehr finden. Und so mit auch nicht auf die DynDNS Einstellungen zugreifen.

Für das einstellen habe ich folgende Beschreibung benutzt. http://www.mediareport-online.de/?p=4008

Kann ich diese Einstellung für den Dyn DNS nehmen ?? https://www.youtube.com/watch?v=coJqqWPEUlc

DANKE DANKE dass du dir soooo viel Mühe mit mir gibst
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.01.2015 um 11:19 Uhr
im Haus steht das Modem mit dem Netgear Router - 192.168.1.1 von dort geht es mit einem Cat6 Kabel in meine Wohnung und auf den TP Link Router 192.168.0.1 welcher als AP dient und auf welchen ich die DynDNS einstellen möchte.
Klar, weil dein TP nicht mehr im selben Subnetz ist wie dein Netgear. Gibst du dem TP 192.168.1.2 funktioniert alles wieder.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

Cloud-Dienste
Amazon: Dieser Lkw transportiert Daten in die Cloud (1)

Link von Kraemer zum Thema Cloud-Dienste ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Datenschutz
NAS aufräumen (1)

Frage von Kizuko zum Thema Datenschutz ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...