Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

CSV mit batch bearbeiten - auslesen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: webbudda

webbudda (Level 1) - Jetzt verbinden

29.07.2011 um 15:39 Uhr, 5877 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich habe viele unterordner mit *.csv-Dateien. Diese haben folgendes Format:

beispiel.csv:
name ; x
name 2 ; y
name 3 ; z
name 4 ; 1

beispiel2.csv:
name ; x2
name 2 ; y2
name 3 ; z2
name 4 ; 12

Aufgabe: alle csv-Dateien zusammen in eine einzelne mit folgendem Format zusammenführen.

alle.csv:
name; name 2; name 3; name 4
x; y; z; 1
x2; y2; z2; 12


Soweit war ich schon.
del alle.csv
dir /b /s *.csv > test.txt
echo name; name 2; name 3; name 4 >alle.csv
FOR /f "usebackq delims==" %%a IN (test.txt) DO type "%%a" >>alle.csv
del test.txt

Nur das "do" müsste sich jetzt so gestalten, dass er die erste "spalte" eines jeden csv ignioert. Kann mir dabei wer helfen?

Danke & gruß
Mitglied: Friemler
29.07.2011 um 16:18 Uhr
Hallo webbudda,

teste mal folgendes:
01.
@echo off & setlocal 
02.
 
03.
set "SrcDir=E:\Test" 
04.
set "DestDir=E:\Ausgabe" 
05.
set "OutFile=%DestDir%\Alle.csv" 
06.
 
07.
>"%OutFile%" echo Name;Name 2;Name 3;Name 4; 
08.
 
09.
for %%f in ("%SrcDir%\*.csv") do ( 
10.
  for /f "usebackq tokens=1* delims=;" %%l in ("%%f") do ( 
11.
    >>"%OutFile%" <NUL set /p "=%%m;" 
12.
13.
  >>"%OutFile%" echo. 
14.
)
Quell- und Zielverzeichnis müssen verschieden sein, sonst wird auch die Zieldatei von der äußeren FOR-Schleife gefunden und somit verarbeitet.

Kleiner Schönheitsfehler: Alle Zeilen der erzeugten CSV-Datei enden mit einem Semikolon, was quasi eine zusätzliche leere Spalte erzeugt. Falls die Datei nicht mit Excel weiterverarbeitet werden soll, einfach in Excel laden und nochmal als CSV speichern, dann verschwinden die abschließenden Semikolons.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: webbudda
29.07.2011 um 16:25 Uhr
Super, das klappt schon ganz gut. WIe kann ich das rekursiv gestalten, dass in %SrcDir% in allen unterordnern nach csv allen gesucht wird? thx
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
29.07.2011 um 16:27 Uhr
Aloha,

tja, heute ist Freitag, da bau ich wieder große Klötzchen *gg*

Wenn du wirklich nur vier Zeilen pro Datei hast und keine Semikola am Ende zusätzlich magst, hätte ich auch noch das meine übliche irgendwie geht das auch komplizierter - Nummer im Angebot:
01.
@echo off & setlocal enabledelayedexpansion 
02.
set "Pfad=E:\Skripte\Ablage" 
03.
set "Liste=E:\Skripte\alle.csv" 
04.
if exist "%Liste%" del "%Liste%" 
05.
>"%Liste%" echo name;name2;name3;name4 
06.
for /f "delims=" %%s in ('dir /b /s "%Pfad%\*.csv"') do ( 
07.
	for /f "usebackq delims=; tokens=2" %%m in ("%%s") do ( 
08.
		set "Z4=!Z3!" 
09.
		set "Z3=!Z2!" 
10.
		set "Z2=!Z1!" 
11.
		set "Z1=%%m" 
12.
13.
	>>"%Liste%" echo !Z4!;!Z3!;!Z2!;!Z1! 
14.
	 
15.
16.
pause 
17.
goto :eof
greetz André

edit: Porzellan und so
Bitte warten ..
Mitglied: webbudda
29.07.2011 um 16:39 Uhr
Wenn das mit dem rekursiv noch rein kommt, ist alles gut. folgendes klappt nicht

for %%f in ('dir /b /s %SrcDir%\*.csv') do (
for /f "usebackq tokens=1* delims=;" %%l in ("%%f") do (
>>"%OutFile%" <NUL set /p "=%%m;"
)
>>"%OutFile%" echo.
)
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
29.07.2011 um 16:42 Uhr
Moin André,

der TO hat in seinen Beispieldaten bei "Name 4" numerische Werte angegeben. Keine Ahnung, ob das nun wirklich so ist oder ob es sich doch um Personennamen handelt. Bei numerischen Werten würde Dein Script aber möglicherweise in die Grütze fassen, da Du die Ausgabeumleitung hinter die Werte schreibst, die von ECHO ausgegeben werden. Dadurch könnte dann sowas wie echo x;y;z;2>>"%Liste%" entstehen. Somit würde diese Zeile als x;y;z; auf dem Bildschirm landen und nicht in der Datei.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
29.07.2011 um 16:45 Uhr
Hallo webbudda,

sorry, das mit dem "rekursiv" habe ich verdrängt .

Versuche es mal so:
01.
@echo off & setlocal 
02.
 
03.
set "SrcDir=E:\Test" 
04.
set "DestDir=E:\Ausgabe" 
05.
set "OutFile=%DestDir%\Alle.csv" 
06.
 
07.
>"%OutFile%" echo Name;Name 2;Name 3;Name 4; 
08.
 
09.
for /r "%SrcDir%" %%f in (*.csv) do ( 
10.
  for /f "usebackq tokens=1* delims=;" %%l in ("%%f") do ( 
11.
    >>"%OutFile%" <NUL set /p "=%%m;" 
12.
13.
  >>"%OutFile%" echo. 
14.
)
Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
29.07.2011 um 16:54 Uhr
Aloha Friemler,

in der Tat, das habe ich nicht bedacht aber im Test habe ich als Name 4 eine 1 und auch eine 2 und es stört ihn nicht, dennoch: sicher ist bestimmt sicher.

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
29.07.2011 um 17:20 Uhr
Hallo André,

ah, das könnte mit der von Dir verwendeten verzögerten Variablenerweiterung zu tun haben, dann wird die Befehlszeile wohl anders geparst. Auch gut zu wissen.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: webbudda
31.07.2011 um 21:24 Uhr
Durchaus möglich, dass eine Zeile mit "2" endet. Würde also kein problem darstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
31.07.2011 um 22:45 Uhr
Hallo webbudda,

da Skyemugen sein Script geändert hat (und das anscheinend sowieso auch vorher kein Problem war), kannst Du beide der obigen Scripts verwenden.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Mit batch zeilen auslesen (2)

Frage von keksegriller zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (3)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
gelöst Bestimmte Spalten aus CSV-Datei auslesen (VBS) (9)

Frage von Gurkenhobel zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...