Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Darf ein neuer zweiter DC mit AD ins Netzwerk?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 08fresh15

08fresh15 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2008, aktualisiert 23.11.2008, 4218 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo und guten Tag zusammen,
ich habe hier eine Domäne w2k server mit AD der so langsam in die Jahre gekommen ist.
Da ich den alten Server nicht replezieren möchte, habe ich einen neuen Server mit neuer Hardware aufgesetzt und
auch schon fertig konfiguriert. Der neue Server wird auch ein DC mit AD sein.

Nun zu meiner Frage,
kann ich ohne Probleme den neuen Server ins Netzwerk hängen obwohl der alte Server auch noch online ist?

Würde mich über Feedback freuen.

Gruß Andreas
Mitglied: Jochem
05.11.2008 um 10:24 Uhr
Moin,
grundsätzlich Ja, sofern der neue Server nicht auch die Aufgaben (Rollen) des alten Servers bekommen hat. Beim Einbinden des neuen Servers in die Domäne wirst Du ja gefragt, ob er neue Server der erste/einzige Server in der Domäne ist, oder nicht. Da der neue Server als zusätzlicher DC agieren soll, wählst du entsprechend "Nein" aus. Den neuen Server noch als weiteren DNS-Server registrieren, dann sollte es das gewesen sein.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 08fresh15
05.11.2008 um 10:41 Uhr
Hallo Jochen,
danke für Deine Antwort.

Ich habe den neuen Server ohne Anbindung an das Netzwerk installiert und da er ja später als einziger DC in der Domäne ist habe ich Ihn auch so konfiguriert bei der Installation.

Ich würde den neuen Server deswegen gerne für zwei bis drei Tage paralell ins Netz nehmen um alle Daten die benötigt werden auf diesen kopieren zu können. Auch könnte ich dann nach und nach die Clients auf den neuen Server anmelden, so dass ich dafür keine Nachtschicht am WE einlegen müsste.

Da der alte Server ziehmlich zu gemüllt ist, wollte ich ein komplett neues System aufsetzen (w2k3) ohne irgendwas replizieren zu lassen.

Meine Kenntnisse reichen leider nicht aus um sagen zu können, ob da irgendwas im Hintergrund gemacht wird und ich dann nachher das Nachsehen habe.
Bitte warten ..
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
05.11.2008 um 10:59 Uhr
Bonjour,

Meine Kenntnisse reichen leider nicht aus um sagen zu können, ob da irgendwas
im Hintergrund gemacht wird und ich dann nachher das Nachsehen habe.

wenn sich die Domänennamen unterscheiden, brauchst du dir keine Gedanken machen.
Da passiert nichts bzw. es wird nichts zwischen diesen beiden Domänen repliziert.

Was den Umzug der Benutzer- sowie Computerkonten (Clients) betrifft, kannst du diese Objekte
mit ADMT in die neuen Domäne (auf den neuen DC) migrieren. Du migrierst quasi auf Knopfdruck
die User sowie Clients, ohne das der Benuter etwas davon merkt. Denn somit bleiben dir
auch alle Profile erhalten.

Die Voraussetzungen um mit ADMT zu migrieren, wären:

- Vertrauensstellung
- Namensauflösung (unter Windows Server 2003 reicht eine bedingte Weiterleitung)

[Yusufs Directory Blog - Benutzermigration mit ADMT v3: How-To]
http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink,guid,993fed7a-894f-4c12-b3c3-6eab27 ...


Viele Grüße
Yusuf dikmenoglu
Bitte warten ..
Mitglied: 08fresh15
05.11.2008 um 11:34 Uhr
Hallo Yusuf,
danke für den Hinweis mit dem ADMT Tool.

Der Dömänenname ist allerdings identisch.
Ist es möglich diesen nachträglich zu ändern, dann das ADMT Toll zu nutzen und nach der kompletten Umstellung die Domäne wieder auf die Ursprüngliche zurück zu stellen, sobald der alte DC vom Netz ist?

Wir haben hier "nur" 12 Clients und ich habe mich schon mit dem Gedanken angefreundet alles "manuell" umstellen zu müssen aber ich würde gerne meinen Horizont erweitern wollen. Auch wenn meine Anfängerfragen für Euch Profis wohl ehr nervend sind.
Von daher vielen Dank für das Feedback hier. Respekt das Ihr Euch die Zeit
nehmt mir zu helfen.

Gruß Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
05.11.2008 um 13:05 Uhr
Der Dömänenname ist allerdings identisch.

Dann wird es problematisch. Wenn die Domänennamen gleich lauten, kann keine Vertrauensstellung eingerichtet werden, damit man mit ADMT migrieren kann. Man kann aber das ADMT auch ohne eine Vertrauensstellung einsetzen (siehe SBS-Migration). Dazu muss das Admin-Kennwort in beiden Domänen gleich lauten. Ob das alles dann am Ende letztenendes funktionert, musst du mal schauen.

Ist es möglich diesen nachträglich zu ändern, dann das ADMT Toll zu nutzen und nach der kompletten
Umstellung die Domäne wieder auf die Ursprüngliche zurück zu stellen, sobald der alte DC vom Netz ist?

Man kann den Domänennamen seit Windows Server 2003, dort im Gesamtstrukturfunktionsmodus "Windows Server 2003", den Domänennamen ändern. Allerdings wäre ich damit vorsichtig, denn ob danach die eingesetzten Netzwerkapplikationen noch funktionieren, sei mal dahingestellt. Es gibt dabei aber einiges zu beachten. Lies dir im folgenden Link die Whitepaper dazu durch.

[Yusufs Directory Blog - Fehler beim ausführen von DCPROMO]
http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink,guid,1f5b8864-7073-41c1-8ed1-d06bb9 ...

Auch wenn meine Anfängerfragen für Euch Profis wohl ehr nervend sind.

Kein Problem, jeder hat mal klein angefangen.

Von daher vielen Dank für das Feedback hier. Respekt das Ihr Euch die Zeit
nehmt mir zu helfen.

You are welcome.


Viele Grüße
Yusuf Dikmenoglu

P.S. Generell zum Thema "Active Directory" bzw. Migrationen, schau dich auf der folgende Seite um.
[Yusufs Directory Blog]
http://blog.dikmenoglu.de/default.aspx
Bitte warten ..
Mitglied: 08fresh15
23.11.2008 um 13:08 Uhr
Hallo Yusuf,
vielen dank für Deine Hilfe, denn so habe ich die Umstellung ohne Probleme bewältigen können.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Neuer DC, neue Domain - AD Replizieren (8)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
AD DC Failover zeitintensiv und DHCP repliziert nicht (4)

Frage von JiggyLee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Neuer DC + Ordnerstruktur (12)

Frage von KMUlife zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...