Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien automatisch in gleichnamige Ordner verschieben

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Revilo82

Revilo82 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.07.2010, aktualisiert 18.10.2012, 6292 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo Alle zusammen,

ich bin leider nicht sehr erfahren, was die Arbeit mit Batch Dateien angeht und hoffe daher hier etwas Hilfe zu bekommen.

Ich habe folgendes Problem.
In einem Ordner liegen viele Bilder, die nach dem Schema "Auto Aufnahme 1", "Auto Aufnahme 2", "Auto Aufnahme 3" usw. und z.B. "Baum Aufnahme 1", "Baum Aufnahme 2" , "Baum Aufnahme 3"usw. benannt sind. Auto und Baum sind natürlich nur Beispiele.
Alle Dateien, die mit "Baum" oder "Auto" beginnen sollen in Ordner mit den Namen "Baum" bzw. "Auto" verschoben werden.
Kann man das über ein Script realisieren?
Mitglied: Friemler
27.07.2010 um 00:27 Uhr
Hallo Revilo82,

hier ein Vorschlag zur Lösung Deines Problems:

01.
@echo off 
02.
 
03.
setlocal 
04.
 
05.
set srcdir=%Userprofile%\Desktop\Bilder 
06.
set destdir=E:\Bilder_Neu 
07.
 
08.
for /f "tokens=1,*" %%i in ('dir "%srcdir%" /b /-p /a:-d /o:gne') do ( 
09.
  if not exist "%destdir%\%%i" md "%destdir%\%%i" 
10.
  move "%srcdir%\%%i %%j" "%destdir%\%%i" 
11.
 
12.
  rem Wenn z.B. Auto im Namen der Zieldatei verschwinden soll: 
13.
  rem move "%srcdir%\%%i %%j" "%destdir%\%%i\%%j" 
14.
15.
 
16.
endlocal
Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
27.07.2010 um 09:49 Uhr
Moin Revilo82,

willkommen im Forum.

Da du hier neu im Forum bist, sollte ich dir vielleicht ein oder zweie Wort zu dem eigenwilligen Humor in diesem Forum sagen.
Hier werden gern zur Auflockerung der trockenen Materie alle Register der Situationskomik gezogen.
Und so kommt es vor, dass du schreiben kannst:

Zitat von Revilo82:
Hallo Alle zusammen,

ich bin leider nicht sehr erfahren, was die Arbeit mit Batch Dateien angeht und hoffe daher hier etwas Hilfe zu bekommen.
...und daraufhin einen gänzlich unkommentierten Skriptschnipsel auf den Hof gestellt bekommst, der aber immerhin an einigen prädestinierten Stellen schon Freizeilen vorgesehen hat, damit du dort Notizen oder Zwischenlösungen beim Entschlüsseln nachtragen kannst.

Aber mach dir keine Sorgen - das machen die Jungs und Mädels mit allen Frischlingen so - Kommentare und Erläuterungen zum Code kommen sicherlich noch.

@Friemler:
Und die Entschlüsselung des Schnipsel nicht künstlich zu erschweren (der arme Revilo82 ist ja sonst tagelang mit der Hilfe zu DIR/? und FOR/? unterwegs):

  • Wenn du schon beim DIR-Aufruf den Schalter "DIR /o:gne" verwendest, den auch ich erstmal nachschlagen musste...-> die Sortierung nach "g" wie "Verzeignisse" ist eigentlich ein bisschen übervorsichtig, wenn Verzeichnisse vorher mit "/a:-d" ausgeschlossen werden.
  • Dem Batch mit "/-p" zu sagen, dass er bei diesem DIR-Befehl nicht jedesmal nach einer vollen Ausgabeseite auf einen Tastendruck zu Weiterplättern warten sollte ist auch nicht nötig, wenn die Länge einer Ausgabeseite wie im obigen Fall als 14Mio Zeilen angenommen wird.

Bitte gib doch Revilo82 noch ein oder zwei Anhaltspunkte, wie dein Schnipsel diese Aufgabe angeht und löst.

Danke
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Revilo82
27.07.2010 um 10:12 Uhr
Hallo Friemler,
vielen dank für die schnelle Antwort. Das funktioniert super.

Wenn ich es aber mit Dateien versuche, die nicht "Auto Aufnahme 1" heißen, sondern "Auto Rückansicht Aufnahme 1" , legt er Ordner mit dem Namen bis zum ersten Leerschritt an.

Ein realistisches Beispiel wären Dateien mit den Namen "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1 Aufn 001", "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1 Aufn 002" usw., dann "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 2 Aufn 001" , "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 2 Aufn 002", die in Ordner "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1" bzw "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 2"
verschoben werden sollen. Läßt sich das auch machen?

Gruß
Revilo82
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
28.07.2010 um 02:59 Uhr
Hallo Leute,

sorry das ich mich erst so spät melde, aber hatte heute wenig Zeit.

Zu Deinen Bemerkungen bzgl. DIR-Befehl, Biber: Hast ja recht, das hinzufügen von g bei /o:gne sowie von /-p ist bei mir schon sowas wie ein Reflex bei der Verwendung von DIR. Reflex heißt, man schaltet das Denken ab und tut etwas automatisch, deshalb danke für die Hinweise.

OK, so ein Ding ohne Kommentar hinzuwerfen ist nicht schön für denjenigen, der um ein Skript gebeten hat, vor allem wenn es seinen Vorstellungen noch nicht entspricht, was ich aber aus der Beschreibung seiner Anforderungen nicht erahnen konnte.

Deshalb sei an die Adresse von Revilo82 erstmal gesagt, daß das Skript mit Absicht so programmiert wurde, daß es die Ordnernamen aus der Zeichenkette generiert, die vor dem ersten Leerzeichen steht. Das schien Deine Anforderung zu sein. Wenn Du jetzt sagst, das der Aufbau der Dateinamen viel komplizierter ist (und sicherlich auch in seiner Komplexität variieren kann), wäre meine erste Idee, die zwei Zeichenketten vor dem letzten Punkt (hinter dem die Dateierweiterung kommt) bis zum zweiten Leerzeichen nach links gehend als neuen Dateinamen zu verwenden und alles davor als Ordnername. Das macht das Skript aber ETWAS komplizierter, ich werde mir daher, in Anbetracht der Uhrzeit, die Freiheit nehmen, erst morgen darüber nachzudenken. Bis dann.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
28.07.2010 um 12:58 Uhr
Hallo Revilo82,

hier das geänderte Skript, das hoffentlich deinen Anforderungen gerecht wird, mit Kommentaren. Die rem-Zeilen in der FOR-Schleife sowie die Zeilen, die mit :: beginnen solltest Du zwecks schnellerer Skriptausführung in der Arbeitsversion entfernen.

01.
@echo off 
02.
 
03.
setlocal enabledelayedexpansion 
04.
 
05.
set SrcDir=%Userprofile%\Desktop\Bilder 
06.
set DestDir=%Userprofile%\Desktop\Bilder 
07.
 
08.
 
09.
for /f "delims=" %%i in ('dir "%SrcDir%" /b /a:-d /o:ne') do ( 
10.
  rem Dateiname extrahieren 
11.
  set FName=%%~ni 
12.
   
13.
  rem Dateierweiterung extrahieren 
14.
  set FExt=%%~xi 
15.
   
16.
  rem Dateiname umdrehen 
17.
  call :fnStrReverse "!FName!" 
18.
  set FNameRev=!fnRes! 
19.
   
20.
  rem Neuen Dateinamen extrahieren 
21.
  call :fnExtNewFilename "!FNameRev!" 
22.
  set NewFNameRev=!fnRes! 
23.
   
24.
  rem Neuen Dateinamen umdrehen; danach also wieder richtig herum 
25.
  call :fnStrReverse "!NewFNameRev!" 
26.
  set NewFName=!fnRes! 
27.
   
28.
  rem Neuen Dateinamen aus dem ursprünglichen Dateinamen löschen, 
29.
  rem ergibt den Ordnernamen 
30.
  call :fnStrDel "!FName!" "!NewFName!" 
31.
  set DirName=!fnRes! 
32.
   
33.
  rem Wenn der Ordner noch nicht existiert, anlegen 
34.
  if not exist "%DestDir%\!DirName!" md "%DestDir%\!DirName!" 
35.
   
36.
  rem Datei verschieben und umbenennen 
37.
  move "%SrcDir%\!FName!!FExt!" "%DestDir%\!DirName!\!NewFName!!FExt!" 
38.
39.
 
40.
endlocal 
41.
 
42.
exit /b 
43.
 
44.
 
45.
 
46.
::Dreht den String in %1 um 
47.
:fnStrReverse 
48.
setlocal 
49.
 
50.
set str=%~1 
51.
set fnRes= 
52.
 
53.
:StrRevLoop 
54.
  ::Das letzte Zeichen vom Ausgangsstring holen 
55.
  set chr=%str:~-1% 
56.
   
57.
  ::Zielstring in umgekehrter Reihenfolge wie Ausgangsstring zusammenbauen 
58.
  set fnRes=%fnRes%%chr% 
59.
   
60.
  ::Letztes Zeichen vom Ausgangsstring löschen 
61.
  set str=%str:~0,-1% 
62.
   
63.
::Wenn der Ausgangsstring noch Zeichen enthält, zum Schleifenanfang 
64.
if "%str%" neq "" goto StrRevLoop 
65.
 
66.
::Funktionsergebnis zurückgeben 
67.
::Sieht zwar unsinnig aus, nutzt aber ein undokumentiertes Feature des 
68.
::Skriptinterpreters aus, um aus einem mit setlocal/endlocal eingefassten 
69.
::Codeblock Variableninhalte an den Code ausserhalb des Blocks zu übermitteln 
70.
endlocal & set fnRes=%fnRes% 
71.
 
72.
exit /b 
73.
 
74.
 
75.
 
76.
::Extrahiert die ersten zwei Teilstrings aus %1 
77.
:fnExtNewFilename 
78.
setlocal 
79.
 
80.
set str=%~1 
81.
 
82.
::Die ersten zwei Teilstrings extrahieren, 
83.
::Trennzeichen ist Leerzeichen 
84.
for /f "usebackq tokens=1,2" %%i in ('%str%') do ( 
85.
  set fnRes=%%i %%j 
86.
87.
 
88.
endlocal & set fnRes=%fnRes% 
89.
 
90.
exit /b 
91.
 
92.
 
93.
 
94.
::Löscht String in Parameter %2 aus String in %1 
95.
:fnStrDel 
96.
setlocal 
97.
 
98.
set str=%~1 
99.
 
100.
::Nutzt auch wieder ein undokumentiertes Feature des Skiptinterpreters aus, 
101.
::damit der Ausdruck %str: %~2=% verstanden wird 
102.
call set "fnRes=%%str: %~2=%%" 
103.
 
104.
endlocal & set fnRes=%fnRes% 
105.
 
106.
exit /b
Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.07.2010 um 18:02 Uhr
Zitat von Revilo82:
Ein realistisches Beispiel wären Dateien mit den Namen "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1 Aufn 001", "HSTAH
Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1 Aufn 002" usw., dann "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 2 Aufn 001" , "HSTAH Nds.
220 Acc. 2010_069 Nr. 2 Aufn 002", die in Ordner "HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1" bzw "HSTAH Nds. 220
Acc. 2010_069 Nr. 2"
verschoben werden sollen. Läßt sich das auch machen?

Hallo Revilo82,
auch von mir ein Willkommen inm Forum.

Machen lässt sich fast alles, aber
  • sich ändernde Anforderungen sind ein Ärgernis
  • die Struktur deiner Namen erkennt man deutlich besser wenn du die untereinander in einer Liste präsentierst , am Besten mit "<code type=plain>"- und "</code>"-Tags einfassen - das ergibt eine Festbreitenschrift:
"HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1 Aufn 001",  
"HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1 Aufn 002" usw., dann  
"HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 2 Aufn 001" ,  
"HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 2 Aufn 002", die in Ordner  
"HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 1" bzw  
"HSTAH Nds. 220 Acc. 2010_069 Nr. 2"
  • Welche Extension(s) haben die Bilder?
  • Ist denn das Aufn ein verwendbarer Trenner? Alles was davor ist, soll Ordnername werden?

Falls JA, könnte dieser etwas kürzer gefriemelte Batch das erledigen:
01.
:: OrdnerVonName.cmd :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
02.
@echo off & SetLocal 
03.
Set "SrcDir=%Userprofile%\Desktop\Bilder\" 
04.
Set "DestDir=E:\Bilder_Neu\" 
05.
:: Wechsele temporär ins SrcDir 
06.
Pushd "%SrcDir%" 
07.
:: Nudle in der Schleife alle passenden Dateien durch und  
08.
:: übergebe alle Namensbestandteile an die Subroutine :ProcFile 
09.
For /F "Delims=" %%A in ( 
10.
  'dir /b/a-d/one *.jpg *.bmp *.png *.psp' 
11.
    ) do Call :ProcFile "%%~fA" "%%~dpA" "%%~nA" "%%~xA" 
12.
:: zurück ins alte Verzeichnis 
13.
Popd 
14.
:: habe fertig 
15.
Goto :Eof 
16.
 
17.
:ProcFile "LW:\Pfad\Datei.Erw" "LW:\Pfad" "Datei" ".Erw" ------------ 
18.
set "FileName=%~3" 
19.
:: Die nächste Zeile übernimmt in BildNr nur was hinter " Aufn " steht 
20.
Set "BildNr=%FileName:* Aufn =%" 
21.
:: Die nächste Zeile übernimmt in Ordner alles bis auf " Aufn "+BildNr 
22.
Call Set "Ordner=%DestDir%%%FileName: Aufn %BildNr%=%%" 
23.
:: Nur zum ausprobieren Anzeige aller ermittelten Daten 
24.
Echo Alte Datei  : %1 
25.
Echo      Pfad   : %2 
26.
Echo      Name   : %3 
27.
Echo      Erw.   : %4 
28.
Echo Bildnummer  : %BildNr% 
29.
Echo Neuer Ordner: %Ordner% 
30.
Pause 
31.
:: Wenn Ordner noch nicht vorhanden, erstellen! 
32.
If Not Exist "%Ordner%" MD "%Ordner%" 
33.
:: MoveIt, MoveIt - MoveIt 
34.
Move %1 "%Ordner%"
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
28.07.2010 um 21:27 Uhr
Hallo LotPings,

Zitat von LotPings:
01.
Set "BildNr=%FileName:* Aufn =%"
wieder was gelernt. Das in einem String-Ersetzungs-Ausdruck Wildcards erlaubt sind, habe ich noch nicht gewusst. Danke.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.07.2010 um 21:43 Uhr
Zitat von Friemler:
wieder was gelernt. Das in einem String-Ersetzungs-Ausdruck Wildcards erlaubt sind, habe ich noch nicht gewusst. Danke.

Gerne,
die Technik das Gewünschte erst mit Wildcard zu löschen um anschließend aus dem Original den erhaltenen Rest zu löschen,
erinnert zwar an Blumen umtopfen oder die Türme von Hanoi, aber es funktioniert.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.07.2010, aktualisiert 18.10.2012
@Friemler
[OT]
"Undokumentiert" würde ich denn doch etwas relativieren - in Bibers Tutorials/Workshops oder zB in dieser Anleitung von NeonZero sind die angesprochenen "Features" schon lange zu finden (und kommentiert ) ...
[/OT]

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.07.2010 um 22:02 Uhr
Zitat von bastla:
[OT]
"Undokumentiert" würde ich denn doch etwas relativieren - in
Ich relativiere auch mal das "nicht Wissen" <> "undokumentiert" ist
[/OT]

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.07.2010 um 22:06 Uhr
[OT]
...abgesehen davon bleibt hier im Forum sehr sehr selten etwas unkommentiert.. ausgenommen Oneliner

.... und außerdem ...beim sympathischen Weltmarktführer aus Redmond gibt es gar keine undokumentierten Features.
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
29.07.2010 um 02:25 Uhr
Hallo Leute,

mit "undokumentiert" war gemeint, das sich solche Dinge nicht über den Aufruf der Hilfe zum jeweiligen Befehl (z.B. endlocal /?, set /? oder call /?) erfahren lassen. Ich erwähne ausdrücklich, daß ich in diesem Forum (u.a. in den schon genannten Tutorials) viele nützliche Tricks bzgl. Batchprogrammierung gelernt habe und die oben erwähnten "undokumentierten Features" nicht auf meinem Mist gewachsen sind. Zufrieden?

Dieses Forum ist auch nicht der Mittelpunkt der Welt und Revilo82 wird auch kaum schon sämtliche Tutorials und Beispielskripte durchgeackert haben, deshalb meine Erklärungen im Code.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.07.2010 um 11:02 Uhr
[OT]
Moin Friemler,

Zitat von Friemler:
Ich erwähne ausdrücklich, daß ...die oben erwähnten
"undokumentierten Features" nicht auf meinem Mist gewachsen sind.
Zufrieden?
Magst ein Taschentuch? Einen Lolli? Bisschen auf den Arm?

Ich versuch noch mal mit dieses kleine Missverständnis auszuräumen.
Es geht gar nicht darum, dass dir hier jemand unterstellen wollte, du würdest dich als Erfinder und Entdecker von Features darstellen oder als der einziger Redmonder-Praktikantinnen-Versteher.
Auch nicht darum, ob die eine oder andere Halbzeile vielleicht andereswo auch schon mal geschrieben stand.

Es geht mir ( und vermutlich auch einigen Stammpostern in diesem Bereich wie bastla, LotPings, pieh-ejdsch, didi1954) darum, dass wir hier in diesem Forum zwar durchaus willens und in der Lage sind

  • eine/n Fragesteller/in auch bei Skriptproblemen zu unterstützen,

  • dabei aber den Schwerpunkt setzen auf die Vorgehensweise, die systematische Auseineinandersetzung mit (vermeintlich) komplexen Problemchen, den Algorithmus

  • und damit eben auch auf die Lesbarkeit, Nachvollziehbarkeit und Verständlichkeit der Skizzen.

  • Langfristig also auch die Pfleg- und Wartbarkeit eines eventuell mal im "produktiven Einsatz" befindlichen Schnipsels

  • und vor allem darauf, dass die "Lösungen" eben auch auf ähnliche Problemstellungen übertragbar sind.

  • denn hier besteht die Klientel aus Leuten, die Werkzeuge suchen und nicht kleine Showeinlagen

Deswegen versuche ich zumindest darauf hinzuwirken, dass hier einige der Tankstellen-PC-Zeitschriften-Allüren unterbleiben, insbesondere

  • das Posten von kleinen Zauberkunststückchen, Taschen- und Hütchenspielertricks, die funktionieren mögen, aber perfekt verschleiern, warum denn eigentlich

  • das Posten von gänzlich unkommentierten Schnipseln. Du würdest deinen Kidz doch auch nicht kommentarlos ein Bungeeseil ins Kinderzimmer legen, nur weil die mal gesagt haben, die würden mal gern etwas Sport im Freien treiben.

  • das Einstreuen von flankierenden verkaufswirksamen Massnahmen wie "undokumentiert", "absolut geheim", "richtig illegal", "Geheimtipp aus der Coderszene"...

Grüße
Biber
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
29.07.2010 um 11:42 Uhr
Hallo Biber,

ich rekapituliere nochmal:

  1. Du übst (zu recht) durch die Blume Kritik daran, daß ich einen unkommentierten Schnipsel einstelle.
  2. Ich zeige Einsicht und veröffentliche ein kommentiertes Skript.
  3. Ich bekomme Kritik zu hören, daß ich von "undokumentierten Features" gesprochen habe.
  4. Warum ich das getan habe, begründe ich im ersten Satz von meinem letzten Posting. Der Hinweis, das Forum sei nicht der Mittelpunkt der Welt, bezieht sich auf die Aussage, das die "undokumentierten Features" schon lange in bestimmten Tutorials erklärt wurden, die aber sicher nicht jeder kennt.
  5. Du sprichst von Showeinlagen, Taschen- und Hütchenspielertricks, Tankstellen-PC-Zeitschriften-Allüren und verkaufswirksamen Massnahmen.

Etwas überzogen als Reaktion auf so ein kurzes Wort. Für mich hier Ende der Diskussion.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.07.2010 um 12:39 Uhr
[noch ma OT]
Moin Friemler,

Etwas überzogen als Reaktion auf so ein kurzes Wort
Von der "Reaktion auf so ein kurzes Wort" war ich schon lange weg...
Ich habe versucht, auf deine gestrigen Reaktionen hier und und in dem anderen Beitrag mit pieh-ejdsch einzugehen.

Da hast du auch eidesstattlich versichert, dass "dieser Code nicht von dir sei, sondern von.."

Ich will ja nur, dass wir beim Analysieren von Strukturieren von Schnipseln genau sorgfältig sind
wie wir beide jetzt in dem letzten halben Meter OT-Kommentare.

Grüße
Biber
[/noch ma OT]
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
29.07.2010 um 13:33 Uhr
[immer noch OT]
Hallo Biber,

die reine hehre Theorie ist mir viel zu grau.
Ich scripte und programmiere weil es mir (immer noch) Spaß macht.

Und wenn ich sehe wie du anfängst, Leuten wie Friemler den gleichen Spaß zu verderben, kriege ich einen dicken Hals.

Wer sich wirklich für die Materie interessiert, der kniet sich auch hinein, die Anderen haben eine funktionierende Lösung und einen guten Eindruck vom Forum.
Einen großen Teil meines eigenen Lernens habe ich damit verbracht, funktionierende Skripte/Programme zu verstehen - ungeachtet einer ggfs. unzureichenden/ungeeigneten Dokumentation.

Ein lebendiges Forum braucht seine engagierten User, da solte man mit direktionistischen Eingriffen sehr vorsichtig sein.

Von einem Wildwuchs, in dem Betreiber unliebsamen Richtungen, sind wir doch hier (soweit ich das beurteilen kann) weit entfernt.

OT Diskussionen können ja erwiesenermaßen amüsant sein, aber mit erhobenem Zeigefinger langweilen sie mich nur.
Wenn sie anfangen den Beitrag zu erschlagen werden sie zum Ärgerniss und sollten IMHO an andere Stelle geführt werden.

Gruß
LotPings

PS: Ist dir schon aufgeallen das Revilo82 sich (?verschreckt?) nicht mehr beteiligt?
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.07.2010 um 17:14 Uhr
[Leider noch mal OT, sorry]
Moin LotPings,

hast ja recht.
War etwas dick aufgetragen von mir.

Und es täte mir Leid, wenn ich Revilo82 damit verschreckt und Friemler damit beleidigt haben sollte.
@Friemler: Sorry, wenn es so sein sollte.

Eigentlich hatte auch gar nicht vor, irgendeinen Zeige- oder sonstigen Finger zu erheben.

Ist wahrscheinlich mein heissblütiges Bremer Temperament, caramba.

Ich versuche, ruhiger zu werden.
Biber
[/Leider noch mal OT, sorry]
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
29.07.2010 um 17:56 Uhr
Hallo Biber,

Zitat von Biber:
War etwas dick aufgetragen von mir.

dem ist so, aber Entschuldigung angenommen.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.07.2010 um 19:50 Uhr
[Und noch immer OT]
Hallo @All!

Da habe ich, wie's aussieht, ja einiges losgetreten - daher auch noch einige Anmerkungen meinerseits ...

Ich habe gar nix gegen Kommentare im Code (passiert mir sogar selbst gelegentlich ).
Eben im Hinblick auf
Revilo82 wird auch kaum schon sämtliche Tutorials und Beispielskripte durchgeackert haben
kann ich im Posten der Links zu den Tutorials / deren Erstellern keinen echten Nachteil erkennen.
Wie für LotPings hat beim Batchen / Scripten auch für mich der "Spaß-Faktor" einen relativ großen Stellenwert, sodass nach der Lust am Lösen die "Last" des Kommentierns oft auf der Strecke bleibt - mein "Kompromiss" sieht dann zumeist so aus, dass ich Rückfragen (des Fragestellers oder späterer Besucher) beantworte (oft ausführlicher, als das bei einer sofortigen "Dokumentation" der Fall gewesen wäre); Bibers (ja wirklich nicht unberechtigte) Hinweise sehe ich daher relativ guten Gewissens als "Erinnerung", aber keineswegs als Zwang und würde ihm daher auch nicht die Rolle des "Spielverderbers" zuweisen ...

Grüße
bastla
[/Und noch immer OT]
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dateien automatisch anhand von 2 komplizierten Dateinamen-Strings verschieben (3)

Frage von cleverm zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Dateien anhand des Namens in neue Ordner verschieben (17)

Frage von Cookiemonster zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Verschieben von Dateien in zugehörige Ordner (5)

Frage von vmihaylov zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...